Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Verrückt?!?

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Ich hab da so eine Vorstellung, auf T-Online.de war jetzt folgender Beitrag zu Lesen:

US-Vorwürfe: Saddams French-Connection

Seit Monaten herrscht schon Funkstille zwischen Paris und Washington. Jetzt liefert ein Medienbericht neues Futter für die "French Basher" in den USA, die gerne auf die Franzosen eindreschen: Frankreich soll Waffen an Saddam geliefert haben.
Raketen aus französischer Produktion
Informationen des amerikanischen Wochenmagazins "Newsweek" zufolge fand die dritte US-Infanteriedivision in zwei Militärdepots am internationalen Flughafen von Bagdad 51 "Roland-2"-Raketen aus französischer Produktion. Eine der Raketen soll die Aufschrift "05-11 KND 2002" tragen, was US-Militärs zufolge ein deutlicher Hinweis darauf sein soll, dass dieses Geschoss im vergangenen Jahr hergestellt wurde.
US-Jet von "Roland" zerstört?
Außerdem seien die verkohlten Überreste eines "Roland-3"- Flugkörpers in unmittelbarer Umgebung der zwei Fundstellen sichergestellt worden. Nach Pentagon-Angaben soll Anfang des Monats ein "Roland"-Geschoss ein Flugzeug der US-Luftwaffe zerstört haben.
Brandneue Funkgeräte
Darüber hinaus wollen die US-Militärs in Fahrzeugen der irakischen Armee brandneue Funkgeräte mit dem Aufdruck "Made in France" sowie Nachtsichtgeräte mit französischen Labels und der eingeprägten Zahl "2002" gefunden haben. Ein sichergestellter neuer Nissan-Pick-up, zuletzt gefahren von einem irakischen Offizier, stamme ebenfalls aus französischer Herstellung.
Gitanes, Silberware und Unterwäsche
Dem Medienbericht zufolge hatte es dem gestürzten Diktator Saddam Hussein jedoch nicht nur französische Militärausrüstung angetan, sondern er hegte auch eine Vorliebe für französische Luxusgüter. So sollen amerikanische Truppen in Palästen des irakischen Ex-Despoten aus Frankreich importierte Silberware mit eingelassenem Logo der Baath-Partei und Pakete mit französischer Unterwäsche in die Hände gefallen sein. Zudem sei ein Palast mit Zigarettenkippen der Marken Gauloises und Gitanes übersät gewesen.
"Alte Ware"
Während Konservative in Washington laut "Newsweek" vor Wut über diese Funde schäumen und die "French Basher" im US-Fernsehen und im Internet zu Sanktionen gegen Frankreich und weiteren Protestaktionen gegen französische Güter aufrufen, verteidigt sich Paris damit, das strenge Embargo gegen den Irak stets eingehalten zu haben. Über die französische Botschaft in Washington lässt die Chirac-Administration ausrichten, dass es sich bei den "Roland-2" um alte Raketen handele, die der Hersteller schon seit Jahren nicht mehr produziere.
Fortsetzung ...


French-Connection... (Fortsetzung)
Die "Roland-3"-Flugkörper seien allerdings neuerer Bauart. Einer Sprecherin der französischen US-Vertretung zufolge kann sich der Elysée-Palast das Auftauchen dieser Militärgeräte und Güter im Irak nur damit erklären, dass es sich um Schwarzmarktware handeln muss, die illegal über Drittländer in den Irak gelangt sein kann.
Embargo unterlaufen
Aber nicht nur gegen Frankreich richtet sich dieser Tage der Zorn der US-Politik und -Medien. Auch andere Länder, die sich im Uno-Sicherheitsrat gegen die Irak-Invasion ausgesprochen hatten, stehen unter dem Vorwurf am Pranger, gegen das vor 13 Jahren von den Vereinten Nationen verhängte Embargo verstoßen und den Irak mit Militärausrüstung beliefert zu haben. Dabei wird neben China und Deutschland vor allem auch Russland genannt.
Vorwürfe gegen Putin
Der russischen Föderation wird - auch seitens der US-Regierung - vorgeworfen, die irakische Armee mit Minen, Nachtsichtgeräten, Panzerabwehrraketen sowie GPS-"Jamming"-Technologie zur Störung amerikanischer Marschflugkörper ausgestattet zu haben. Zudem will der britische "Daily Telegraph" über Informationen verfügen, die belegen, dass Russland in den Monaten vor dem Krieg vertrauliche Informationen über Gespräche zwischen Tony Blair und anderen westlichen Regierungschefs an Saddam Hussein weitergeleitet haben soll. Die Putin-Regierung wies diese Anschuldigungen als "frei erfunden" zurück.
"Keine russischen Waffen"
Auch die Online-Ausgabe der Moskauer "Prawda", die bereits von einer "gezielten Verschwörung amerikanischer und britischer Medien" spricht, verteidigt die Regierung gegen die Vorwürfe. Bislang seien keine russischen Waffen im Irak sichergestellt worden. "Es gibt aber keinen Zweifel, dass die Amerikaner einige wenige russische Waffen finden werden, sofern das Washington hilft", schreibt die Zeitung.
Keine Skandale
Amerikanische und britische Medien sowie Behörden würden dagegen unter den Teppich kehren, dass auch verschiedene Waffen aus amerikanischer und britischer Produktion gefunden wurden, wettert die "Prawda" weiter. Beispielsweise seien bei Basra britische Marines auf Waffen der englischen Firma Wallop Defence Systems gestoßen, die als einer der führenden Militärausrüster des Vereinigten Königreichs gilt. US-Soldaten sollen in einem Bagdader Depot auf zwölf Panzerabwehrraketen amerikanischer Bauart gestoßen sein. "Doch darüber wird es wohl keine skandalösen Enthüllungsgeschichten geben", so die Tageszeitung.
Deutschland größter Embargo-Sünder
Nachweislich als einer der größten Irak-Embargo-Sünder gilt Deutschland. In den letzten Jahren waren mehrfach Fälle bekannt geworden, in denen deutsche Geschäftsleute die Uno-Handelsbeschränkungen umgangen hatten. Recherchen des ARD-Fernsehmagazins "Report München" zufolge soll die Beteiligung deutscher Firmen an der Rüstung des Irak vor dem Jahr 2000 sogar wesentlich umfangreicher gewesen sein als lange Zeit angenommen: Ingesamt sollen über hundert deutsche Unternehmen das Einfuhrverbot unterlaufen und Saddam Hussein mit Militärausrüstung beliefert haben.
-------------------------------------
Quelle: T-Online.de

Nach der Irak sache traue ich dem Herrn Bush so ziemlich alles zu!
Meine Überlegung nun ist, ob die USA, wenn sich solche dinge häufen würden, auch die franzosen Angreifen würden..?!?
Ich meine wenn Bush selbst die Verfügung erhält nach den Haag zu marschieren( 8O ) um eventuelle US Soldaten zu befreien (wegen Kriegsverbrechen usw.) traue ich es ihm voll und ganz zu!
Was meint Ihr?
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
also wie prawda schon schreibt, ist dies doch wohl eine verschwörung. viele, auch ich, dachten wohl ,dass die medien zu kriegszeiten halt ein wenig wettern um den amis den krieg schmackhaft zu machen, aber dass sie nun auch nach dem krieg weitermachen und (ehemalige) verbündete denunzieren...das ist doch einfach nur zum kotzen. die sollten erstmal in der eigenen scheisse rumwühlen...allerdings gibt es davon ja so viel, dass amerika wohl auf jahre die klappe hakten müsste und das kann doch eine patriotische mediengruppe nicht riskieren....
allerdings sind diese meldingen hauptsächlich für das volk gedacht, um die stimmung gegen frankreich weiter aufzuhetzn. denn ein angriff gegen ein europäisches land würde auch die pseudo weltmacht USA nicht überleben...
 

Hammerhand

Geheimer Meister
9. März 2003
232
Tja, in den Wohnwagen hausen Terroristen und die müssen natürlich zur Rechenschaft gezogen werden. Nächstes Angriffsziel -> Holland!

Mal im Ernst...
Ich habe am Donnerstag bei Monitor gehört, dass die USA zukünftig Atombomben auch zum Präventivschlag einsetzen würden. Das nenne ich rosige Aussichten, stimmt es denn auch wirklich. Ein Atomkrieg wäre vorprogramiert, denn im Moment haben wir 5 Atommächte au der Welt! Russland, China, Indien, USA und Europa besitzen genug Sprengkraft, um unseren Planeten in Rauch aufzulösen. Spitzen sich dann die Aussenpolitischen Spannungen zu und es kommt zum Erstschlag - nehmen wir mal Nordkorea, die sich auch zum Besitz von Atombomben bekannt haben - wird mit Sicherheit auch der Rückschlag kommen.
Im übrigen gehört Nordkorea auch zu "Achse des Bösen", ebenso wie Syrien, die sich auch zu Atomraketen bekannt haben. Sollte das wirklich stimmen - gute Nacht heile Welt!
Wir in Europa sind dazu noch mittendrin! Arabien ist nicht weit entfernt, Russland auch nicht sonderlich, und die USA müssen an uns vorbei. Juhu! Auf in ein neues Zeitalter der Massenzerstörung!
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
Mensch Hammerhand....

Als aufgeklärter Mensch solltest Du doch wissen, wofür MONITOR bekannt ist... :x
Zur Erklärung: Der ERSTEINSATZ von Atomwaffen ist schon seit JAHRZEHNTEN erkläre Strategie der USA, NATO (mit Zustimmung Deutschlands )und auch RUßLANDS! Dies nennt man ABSCHRECKUNG! Ein möglicher Gegner muß also als Antwort auf einen konventionellen Angriff auch mit der atomaren-Vergeltung rechnen...

Die Macher von MONITOR wissen dies und nutzen die momentane ANTIAMERIKANISCHE Stimmung aus, um Quoten zu machen. Nach dem Motto: "Seht her, jetzt ticken die Amis völlig aus!"

Oder sie sind echt so dumm!!! (Bei MONITOR liegt der Gedanke aber DUMMHEIT nicht so fern...)

Also: Fall nicht auf die Propaganda von MONITOR herrein und bilde Dir Dein eigenes Bild. Und das Du dazu nicht zu doof bist, zeigt schon Dein Avantar... (sehr cool)
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.612
Winston_Smith schrieb:
Mensch Hammerhand....

Als aufgeklärter Mensch solltest Du doch wissen, wofür MONITOR bekannt ist... :x
Zur Erklärung: Der ERSTEINSATZ von Atomwaffen ist schon seit JAHRZEHNTEN erkläre Strategie der USA, NATO (mit Zustimmung Deutschlands )und auch RUßLANDS! Dies nennt man ABSCHRECKUNG! Ein möglicher Gegner muß also als Antwort auf einen konventionellen Angriff auch mit der atomaren-Vergeltung rechnen...
Gings hier nicht mal um den Einsatz von A-Waffen zur Prävention?
A-Waffen-Präventivschläge als "Antwort " auf konventionelle Angriffe??
Aber man/frau istb hier ja einiges an "Logik" und "Argumentation" gewöhnt :wink:
Winston_Smith schrieb:
Die Macher von MONITOR wissen dies und nutzen die momentane ANTIAMERIKANISCHE Stimmung aus, um Quoten zu machen. Nach dem Motto: "Seht her, jetzt ticken die Amis völlig aus!"

Oder sie sind echt so dumm!!! (Bei MONITOR liegt der Gedanke aber DUMMHEIT nicht so fern...)

Also: Fall nicht auf die Propaganda von MONITOR herrein und bilde Dir Dein eigenes Bild. Und das Du dazu nicht zu doof bist, zeigt schon Dein Avantar... (sehr cool)
:lol: :lol: :lol:
Die böse Monitor-Propaganda...
Am Besten nur noch Welt und Fokus lesen :lol: #

Aber in einem stimm' ich dem Smith zu: Cooles Avatar :D
ATR
hives
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
.... da gibt es noch mehr Länder die A Bomben haben.
Bekannt sind Pakistan und Isreal.....
Nach dem Irakkrieg werden viele Nationen versuchen so schnell wie möglich an die Bombe zu kommen. Z.B Iran und Lybien.
 

Hammerhand

Geheimer Meister
9. März 2003
232
Tja, in den Wohnwagen hausen Terroristen und die müssen natürlich zur Rechenschaft gezogen werden. Nächstes Angriffsziel -> Holland!
Das war auch nicht ganz erst gemeint! :wink:

Das nenne ich rosige Aussichten, stimmt es denn auch wirklich.
Damit habe ich ja schon gesagt, dass ich dem bericht nicht vollen Glauben schenken kann, schließlich war es nur hypothetisch gesehen - wer weiss, was noch kommen mag. :wink:

Allem kann man sicherlich nicht glauben, doch irgendwas muss man schließlich lesen und schauen, um sich Meiungen bilden zu können. oder aber man zieht sich aus allem zurück ins Privatleben und lässt das polistische Interesse im Sand verschwinden - ist eigentlich auch kein schlechter Gedanke, zumal ohnehin nur deprimierende Nachrichten ans Tageslicht gelangen.

War das mit dem Avatar ironisch oder ernst gemeint!?
Also ich finde ihn wirklich gut , sonst wäre er auch gar nicht da. :roll:
 

openeyes

Lehrling
26. April 2003
4
Zum Thema Atomwaffen allgemein:

Ich denke wenn nicht plötzlich eine 180° Wendung in den Köpfen der meisten Menschen (= dumm und aggressiv, von Instinkten und Emotionen geleitet) stattfindet, werden die Waffen schon noch zum Einsatz kommen.

Da es ja derzeit nicht grad schwerer wird solche Waffen zu beschaffen (weil halt nicht wirklich was gegen unternommen wird) werden auch immer mehr kleine Staaten/Vereinigungen an solche Waffen kommen (die USA werden sie sicher nicht dran hindern, die greifen nur noch Länder mit ordentlich Rohstoffen an, ausserdem wärs ja viel zu gefährlich -> z.B. Nordkorea).

Und das alles in einer weltpolitisch stets kritischer werdenden Lage, in denen der Hass zwischen den politischen/religiösen "Konkurrenten" stehts größer wird (wieso können Menschen nicht einfach logisch denken...naja, vielleicht bringts ja die Evolution wenn wir lang genug überleben).

Wie Allgemein bekannt wars ja schon 1x fast soweit...Kuba-Krise.
Und es werden noch mehr solche Situationen zustande kommen.

Naja, gute Nacht Menschheit, viel Spass beim Genozid.
Vielleicht ist es ja besser so, bevor unter ihrer Dummheit noch mehr als nur Sie selbst und die Erde leiden.

:(
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Genozid, im 20. Jahrhundert entstandener Begriff, der die vollständige oder teilweise, direkte oder indirekte Ausrottung von nationalen, ethnischen, rassischen, religiösen oder sozialen Gruppen bezeichnet. Als historisches Phänomen schon in der Antike bekannt; nach dem nationalsozialistischen Völkermord an den Juden u. a. Gruppen von den Vereinten Nationen 1948 zum international geächteten Verbrechen erklärt.

GB und Frankreich haben auch Atomwaffen genauso wie Nordkorea.

Fast alle haben A,B und/oder C waffen und ich bekomme nicht mal ein Gewehr ist das nicht irgendwie unfair?
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
Für die Zweifler on board:
>>Bereits am 9. März 2002 berichtete die Los Angeles Times über ein Geheimpapier des US-Verteidigungsministeriums, demzufolge der Einsatz von Atomwaffen unter bestimmten Voraussetzungen möglich sei. Atomwaffen könnten danach 1) gegen Ziele, die gegen nichtatomare Waffen resistent sind, eingesetzt werden, 2) als Vergeltung für einen Angriff mit atomaren, biologischen oder chemischen Waffen und 3) für den Fall "überraschender militärischer Ereignisse".<<
Nun ja, was "überraschende militärischer Ereignisse" sind, darüber lässt sich streiten bzw. läßt sich das weit auslegen...

>>Die USA, so der Bericht, sähen sich mit neuen Eventualfällen konfrontiert, etwa "einer Attacke des Irak gegen Israel oder dessen Nachbarn oder einer nordkoreanischen Attacke auf Südkorea oder einee militärischen Konfrontation über den Status von Taiwan". Eine weitere Überlegung sei der Einsatz von Nuklearwaffen, um feindliche Vorräte von biologischen, chemischen und anderen Massenvernichtungswaffen zu eliminieren. Als weitere mögliche Ziele für Angriffe mit Atomwaffen werden laut Los Angeles Times Russland, Syrien und Libyen genannt.
"...Daryl Kimball, Direktor der Rüstungskontrollvereinigung, erklärte in einer ersten Stellungnahme, mit der Bedrohung von sieben Staaten, von denen einige neu auf der Liste seien, werde die Möglichkeit des Gebrauchs von Atomwaffen nicht vermindert, sondern erhöht. Auch der Präsident der Vereinigung "Rat für eine lebenswerte Welt", John Isaacs, sagte, 56 Jahre lang habe die Welt den Atomwaffengebrauch trotz ernster internationaler Krisen vermieden. Und nun habe die Regierung von Präsident George W. Bush die Schwelle für die atomare Verwüstung gefährlich herabgesetzt. Wörtlich erklärte er: "Sie suchen verzweifelt nach neuen Verwendungszwecken für Nuklearwaffen... Dr. Seltsam ist klarerweise im Pentagon noch am Leben." <<

weiter hier:

http://www.uni-kassel.de/fb10/frieden/themen/Atomwaffen/kommentare.html

Im übrigen finde ich persönlich, das MONITOR eines der wenigen glaubwürdigen Magazine im Fernsehen ist, weswegen ich das selbige überhaupt noch anschalte...

Wer immer noch den Kopf in den Sand steckt...träumt weiter oder wacht endlich auf!
Aber wenn ihr euch schon nicht die Mühe macht euch wirklich zu informieren, dann verschont die Welt vor euren unqualifizierten Kommentaren...
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Winston_Smith schrieb:
MZur Erklärung: Der ERSTEINSATZ von Atomwaffen ist schon seit JAHRZEHNTEN erkläre Strategie der USA, NATO (mit Zustimmung Deutschlands )und auch RUßLANDS! Dies nennt man ABSCHRECKUNG! Ein möglicher Gegner muß also als Antwort auf einen konventionellen Angriff auch mit der atomaren-Vergeltung rechnen...
Da muß ich dich entäuschen :)
Die Nato Doktrin wurde mitte der 60er von einem massiven atomaren SChlag bei was auch immer gegen eine "Angemessene Reaktion" ersetzt. Also statt gleich überall Pilze zu züchten, wollte man erstmal schaun was so geht. Dieser Strategiewechsel war wohl der Grund, wieso hier niemand 5 Augen und 3 Arme hat.
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
Da würde ich Dir widersprechen... :wink:
Hat nicht ein Herr J.Fischer zu Beginn seiner ersten Amtszeit erklärt, daß Deutschland weiterhin die NATO-Erstschlagsdoktrin unterstützen wird?

P.S. Das Avantar (von HAMMERHAND) finde ich wirklich gut!
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Das Avantar ist doch vom neuen Apocalyptica Album Reflections wenn ich mich nicht irre.
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
naja, was heißt bush, die vorgänger, dafür kann er ja nichts, wenn dann müßten die vorgänger drannkommen...
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Auch ist der Irakkrieg rine selbstdarstellung: Bush weiß das es Waffen geben muss weil sie (die USA) sie dorthingebracht haben, Saddam kann sie aber nicht einsetzen (als kluger Stratege) denn we würde Bushs Krieg ja rechtvertigen!

Außerdem, man sollte ein Proplem bei der Wurzel fassen und nicht nur die Symptome bekämpfen! D.h.: Man sollte nicht als erstes den Benutzer (von B u. C Waffen) außräuchern sondern den Produzenten von B u. C Waffen zuerst außräuchern, dann den Benutzer!
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Tominaitor schrieb:
naja, was heißt bush, die vorgänger, dafür kann er ja nichts, wenn dann müßten die vorgänger drannkommen...

Ich meine nicht die USA oder irgendwelche amerikanischen Präsidenten, sondern George W. Bush und seine ganze Verbrecherfamilie!
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Servus!

Plaayer schrieb:
Nach Pentagon-Angaben soll Anfang des Monats ein "Roland"-Geschoss ein Flugzeug der US-Luftwaffe zerstört haben.

STEHT AUF WENN IHR ROLÄNDER SEID, STEHT AUF WENN IHR ROLÄNDER SEID, STEHT AUF .... *erhebt sich mit inbrünstiger Leidenschaft*

gruß

trashy
 
Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Oben Unten