Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Urnengang in den USA 2004

Cetacea

Großmeister
11. April 2003
79
N`abend zusammen,

Spiegel - Clever mogeln mit der Smartcard Quelle
"Jeder 15-jährige Computerfreak könnte die Karten nachmachen". Wer weniger schlau sei, könnte sich die Karte beim 15-jährigen Computerfreak kaufen.
"Dieses Wahlsystem", so das eher diplomatische Resümee Rubins und seiner Mitarbeiter, "ist weit unter den absolut minimalen Sicherheitsmaßstäben, die in anderen Bereichen gelten".
in Diebold-Sprecher sagte gegenüber der "New York Times", dass die von Rubin geprüfte Software bereits ein Jahr alt und, sollten tatsächlich Fehler vorhanden sein, sicher schon repariert sei. Rubin aber bezweifelt, dass das überhaupt möglich wäre: In der Software wimmele es derart von Fehlern, dass sie wahrscheinlich komplett neu geschrieben werden müsse. Ohnehin sollten Stimmzettel auch künftig besser aus Papier sein. "Eine Wahl ist zu wichtig und Computer sind zu schwierig zu sichern", meint der Informatiker
Wie stehen die Wetten, daß GWB die nächsten Wahlen gewinnt? :wink:
Da muß noch nicht mal ein Richter die Auszählung beenden, daß kann er dann schon selbst machen.

Aber den Leuten scheint es zu gefallen. Quelle
Mit der neuen Technik waren über 99 Prozent der 870.000 Wähler in Maryland mehr als zufrieden
und empfanden es als vertrauenswürdiger als die alten Wahlsysteme mit Stimmkarten und Lochkarten,
was nicht zuletzt auf das Auswertungschaos in Florida zu den Präsidentschaftswahlen zurück zu führen ist.
Und so sieht das Ding aus.

*kopfschüttel*
Cetacea
 

TERRANER

Geheimer Meister
4. Dezember 2002
253
Cetacea schrieb:
N`abend zusammen,

Spiegel - Clever mogeln mit der Smartcard Quelle
"Jeder 15-jährige Computerfreak könnte die Karten nachmachen". Wer weniger schlau sei, könnte sich die Karte beim 15-jährigen Computerfreak kaufen.
"Dieses Wahlsystem", so das eher diplomatische Resümee Rubins und seiner Mitarbeiter, "ist weit unter den absolut minimalen Sicherheitsmaßstäben, die in anderen Bereichen gelten".
in Diebold-Sprecher sagte gegenüber der "New York Times", dass die von Rubin geprüfte Software bereits ein Jahr alt und, sollten tatsächlich Fehler vorhanden sein, sicher schon repariert sei. Rubin aber bezweifelt, dass das überhaupt möglich wäre: In der Software wimmele es derart von Fehlern, dass sie wahrscheinlich komplett neu geschrieben werden müsse. Ohnehin sollten Stimmzettel auch künftig besser aus Papier sein. "Eine Wahl ist zu wichtig und Computer sind zu schwierig zu sichern", meint der Informatiker
Wie stehen die Wetten, daß GWB die nächsten Wahlen gewinnt? :wink:
Da muß noch nicht mal ein Richter die Auszählung beenden, daß kann er dann schon selbst machen.

Aber den Leuten scheint es zu gefallen. Quelle
Mit der neuen Technik waren über 99 Prozent der 870.000 Wähler in Maryland mehr als zufrieden
und empfanden es als vertrauenswürdiger als die alten Wahlsysteme mit Stimmkarten und Lochkarten,
was nicht zuletzt auf das Auswertungschaos in Florida zu den Präsidentschaftswahlen zurück zu führen ist.
Und so sieht das Ding aus.

*kopfschüttel*
Cetacea

tja, meiner meinung nach sollte man in diese urnen seine asche verteilen
:x
 

Foulalander

Geselle
22. Juli 2003
35
wenn die technik richtig funktionieren und sicherheit bieten würde, könnte sie ein gutes werkzeug zur kommunalen abstimmung sein.

ähnlich wie beim onlinevoting könnte man für die verschiedenen alternativen
stimmen...
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Halte nicht viel davon, bits und Bytes sind ziemlich editierbar. Wer sagt denn, wo die Daten gesammelt werden? Wer achtet auf die Daten?
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Achtung! Offtopic!

Hmmm, Urnengang??

Habe hier ein paar "Urnen", zu beachten die Pyramide (2te von vorne.....)





mfg Don
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Hallo

mh .... eigentlich könnten wir ja dann auch mitwähle, wenn das jeder 15jährige Computerfreak schafft, schaffen wir das auch und wählen DON zum US-Präsidenten!!!

Mit erhabenem Gruß

trashy
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Mich? Bist Du da Deiner Aussage bewußt? Ich denke die Generäle würden dort dann reihemweise Suicid begehen, die Kinder wieder lernen ohne TV auszukommen und Waffen würde es schlichtweg keine mehr geben; Ten würde Aussenminister werden und Trashy managed das Familien-ministerium... .

Gefakte Wahlzettel sind bekanntlich nicht neues in den Staaten, daher wird der "Urnengang" eh schlichtweg zur Farce.... .

mfg Don
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Don schrieb:
... Trashy managed das Familien-ministerium... .
WARUM DENN BITTE DAS FAMILIENMINISTERIUM???

Wenn dann schon das Gesundheitsministerium! Da kann ich dann so Aktionen wie "Mädels! Bleibt Jungfrauen!" und natürlich nicht zu vergessen, den ultimativen Jungfrauentest *Finger befeucht*

gruß

trashy
 
Oben Unten