Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Unterwasserbasen

A

a2002x

Gast
Hi!

Falls dieser Thread in der falschen Rubrik gepostet wurde, bitte verschieben. :wink:

Meine Frage: Können heutzutage die Militärs von USA oder ähnlich starken Nationen eigentlich Unterwasserbasen von Gegnern entdecken? Also: Gibt es Möglichkeiten von Satelliten oder anderen Stationen (HAARP, ELF ? ) oder Schiffen aus solche Basen zu entdecken?

Gruß
A2002X
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Was meinst du den mit Unterwasserbasen?
Nen stützbunkt mit ner glaskuppel drüber oder wie? :D
Atlantis steht wieder auf. :D
 
A

a2002x

Gast
:D Ne, meinte unter dem Meeresboden und mit abgesichertem, verstecktem Eingang (z.B. ein Eingang, der Schallwellen reflektiert wie der "normale" Meeresboden)
 

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
Willst jetz auf Reichs Deutsche, Aldebaraner, Graue oder ganz wen anderes hinaus? Maulwurfmenschen?
 
A

a2002x

Gast
Niks Te Maken schrieb:
Wie wärs wenn du erklärst was du meinst? Es versteht schließlich niemand...
Ein Link kann da helfen.

Wer sagt, dass es niemand versteht? Ich habe klar gesagt, was ich meinte: Gibt es Möglichkeiten Unterwasserbasen, die unter dem Meeresgrund angelegt sind, zu entdecken? Und was meinst du mit einem Link, wozu?
 

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Tja... da bin ich wohl der einzige der versteht was gemeint ist - aber antworten kann ich leider nicht.

Sehe ich das richtig: Gemeint ist einfach irgendeine stinknormale, von einem x-beliebigen Land betriebene Basis unter dem Meeresboden, bzw. die Ortung?

Lustig, das man da direkt auzf irgendwas hinaus wollen muss. :lol:
 
A

a2002x

Gast
Namorodo schrieb:
Tja... da bin ich wohl der einzige der versteht was gemeint ist - aber antworten kann ich leider nicht.

Sehe ich das richtig: Gemeint ist einfach irgendeine stinknormale, von einem x-beliebigen Land betriebene Basis unter dem Meeresboden, bzw. die Ortung?

Lustig, das man da direkt auzf irgendwas hinaus wollen muss. :lol:

Genau, du hast es verstanden :D Ich wollte auf keine Aliens oder so heraus, sondern auf "stinknormale" Basen unter dem Meeresboden... da ich gelesen habe, dass das US-Militär schon in den 70ern solche Basen plante und nichts weiteres darüber bekannt ist, frage ich mich, ob man solche auch aufspüren könnte oder das ein sicheres Versteck ist...
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Die Basis selbst kann man tarnen aber versteck mal den Bau :)
Der Ozean wird richtig fein überwacht. Da kann man ohne weiteres sowas nicht bauen.
 

ducvietnam

Geheimer Meister
31. Januar 2003
152
Wie wird der ozean denn überwacht? meinst du die unterwassersonden, die während des kalte Krieges über die Weltmeere verstreut wurden?
 

metropolis

Geheimer Meister
25. April 2002
346
Sateliten im All wären vielleicht auch nicht schlecht um den Ozean zu bewachen, immerhin befinden sich in der Umlaufbahn um die Erde an die 1000 Stück davon, oder (auch wenn das meiste TV- und Sende-Sateliten sind, ich gebs ja zu) ...

Da hat Daria ... äh ich meine natürlich tsuribito Recht (sorry, ich konnts mir net verkneifen, aber ich find Daria auch ganz toll :lol: ), wenn er/sie? sagt, dass der Bau nicht verheimlicht werden kann!

Aber würde das Material denn auf der Wasserobefläche angeschaft werden oder gleich unter Wasser? ...
 

Kaisar

Geheimer Meister
23. Februar 2003
258
Wer außer den USA besitzt eigentlich die Ausrüstung um eine durschnittliche Unterwasserbasis zu bauen ?
Ich glaube einfach nicht, dass der Nutzen einer Unterwasserbasis den Bauaufwand einer solchen rechtfertigen würde.
(a propos welchen Nuzten hätte solch eine Basis überhaupt, ausser unsichtbarer UBoot Hangar zu sein (was man mit fast jeder Grotte hinkriegt) ? )

:roll:
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
(a propos welchen Nuzten hätte solch eine Basis überhaupt, ausser unsichtbarer UBoot Hangar zu sein (was man mit fast jeder Grotte hinkriegt) ? )
generell ne versteckte forschungseinrichtung (welcher normalsterbliche sollte ne in 4000 m tiefe liegende u-basis finden)

Sateliten im All wären vielleicht auch nicht schlecht um den Ozean zu bewachen, immerhin befinden sich in der Umlaufbahn um die Erde an die 1000 Stück davon, oder (auch wenn das meiste TV- und Sende-Sateliten sind, ich gebs ja zu) ...
naja aber unter wasser kann man doch mit denen net schaun oder?

Können heutzutage die Militärs von USA oder ähnlich starken Nationen eigentlich Unterwasserbasen von Gegnern entdecken

natürlich man muss doch blos das ding benutzen mit dem die erde untersucht haben , nach ihren einzelnen schichten
das müsste man allerdings modifizieren für geringere tiefen und dann könnte man mittels irgendwelcher wellen (fragt mich nich welche)
die hohlräume der basis entdecken
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Der Baulärm ist unter Wasser nicht zu verbergen.
Daher hört es so ziemlich jede Sonar Station im Umkreis.
Ein Uboot ist viel besser als eine Stationäre Basis. Das kann man bewegen, bequemer reparieren und warten und es ist sicherer, da es auch auftauchen kann .
P.S
Ich bin ein ER. Ein Trent Avatar passt nicht wirklich zu mir ;)
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
Ein Uboot ist viel besser als eine Stationäre Basis. Das kann man bewegen, bequemer reparieren und warten und es ist sicherer, da es auch auftauchen kann .

kommt ganz drauf an was ich damit machen will
weil wenn ich ne große forschungs/test/blablabla basis brauche die extrem gheim sein soll dann is das schon praktisch unter wasser weil da sucht keiner und es gibt keine sat fotos

und vielleicht entdeckt man noch nen riesenkraken :wink:
 
Oben Unten