Tatex GmbH= syrischer Geheimdienst??

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von J_ID, 17. September 2002.

  1. J_ID

    J_ID Großmeister

    Beiträge:
    74
    Registriert seit:
    17. September 2002
    Hi zusammen

    Hab diese Woche im TV gehört dass die Firma Tatex GmbH (www.tatex.de) eine Deckfirma des syrischen Geheimdienstes sein soll, weil der Gründer von Tatex der frühere Geheimdienstchef sein soll (gem. Handelsregistereintrag). Der Sohn von Tatex-GF hat auch mit Atta studiert und war Mitglied der Islam AG...nun frage ich mich, was hat Syrien mit 1109 zu tun!??
    Weiss jemand mehr?

    Cheers J_ID
     
  2. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    ueber diese firma habe ich auch was im spiegel gelesen. das bka hat ja die raeumlichkeiten der firma durchsucht, konnte aber nichts sicherstellen die in verbindung mit dem 9/11 stehen. der gesellschafter dieses unternehmen hat vor den beamten des bka gesagt, das sein er den todes-piloten gekannt hat und das er gelegentlich fuer ihn gearbeitet hat.
    ob er nun was mit dem anschlag zu tun hat, ob der syrische geheimdienst mit unter der decke steckt ist fraglich.
    aber rein theoretisch koennte es moeglich sein das bin laden (falls er den anschlag auf das trade center wirklich zu verantworten hat)
    laender-uebergreifend diesen anschlag geplant hat. bin laden ist ja im nahen osten kein unbekannter name und er steht sicherlich in verbindung mit anderen nationen, geheimdiensten.
    vielleicht ist ja diese dubiose fa. tatex eine finanzspritze fuer die schlaefer gewesen, wer weiss. man sollte man die steuer-fahnung vorbeischicken und schauen ob sich da vielleicht schwarzgeld gebildet hat und wenn ja wohin diese gelder gegangen sind. waere zumindest ein anfang.
     

Diese Seite empfehlen