Singende Zellen

DerlustigeA

Großmeister
Macht dann nicht jedes Teilchen Musik? Es bewegt sich ja im Prinzip alles die ganze Zeit wenigstens Zitterbewegungen.

Irgendwer hat mir mal gesagt das wir uns durch unsere Wahrnehmung alles so gerade machen und das in echt alles eher Wellenartig wäre.

Musik is auch nur ne Welle.

Aber verdammt interessant da man ja auch weiss das Musik die Wasserstruktur ändert im Kristallzustand.

Musik sagt mir persönlich auch mehr als Worte ich versteh bei Musik immer was damit gemeint ist, bei Worten nicht.
 

general

Auserwählter Meister der Neun
Genau, die Wasserkristalle. Verdammt interessant. Musik hat also wirklich einen Einfluss auf uns. Ich denke, traurige Musik, löst eher Depressionen aus als fröhliche. Deshalb höre ich ja Funpunk :wink:

Ich denke, durch Musik können Botschaften leichter unter die Leute gebracht werden. Das ist sowhl gut als auch gefährlich. Hasstiraden in ein gutes Musikstück gepackt und schon hat man Anhänger. Zum Glück aber sind ja die meisten Texte Schwachsinn oder haben einen guten Sinn.

Bei Musik geht halt der Text, das Verständnis, durch den ganzen Körper und nicht nur durchs Ohr.

Ob der Rhytmus eine Rolle spielt?

Gruss
G.
 

DerlustigeA

Großmeister
Jo hast recht mit dem manipuliert werden.

Wie ich angefangen hab Dead Prez oder Pac zu hören hat das meine Gedanken voll auf deren Linie gebracht.

Auch wenn du dir diese neuen Videos anschaust aus der CS-Szene oder anderen Spielen.
Die gehen dir echt unter die Haut wegen der guten Musik und eben dem das du noch dazu siehst wie krank die reagieren.

Musik is noch die letzte Magie die da is!
 
Der Hammer ist doch eigentlich das kranke Zellen (wie z.B. Krebszellen) krach machen. Also außerhalb jeglicher Harmonie sind.

Irgendwie erinnert mich das an diese String Theorie. In den Atomen sind Neutronen usw. und irgendwann, sind im inneren nur noch diese Strings, die ebenfalls Schwingungen erzeugen.

Musik als Element des Lebens.
 

Munich

Intendant der Gebäude
Also guter Metal hat auf mich die Wirkung das ich unkontrolliert anfange mit dem Kopf zu Wackeln, und Hiphop zb. das ich Angstzustände bekomme und davon laufe!

Aber das Musik einfluss auf den Körper, zb. die Psyche hat, ist schon länger bekannt. In den Müncher U-Bahnhöfen zb. wird ab 20 Uhr und in den Brennpunkten immer klassische Musik gespielt, weil das beruhigend wirken soll, und somit Schlägereien, Vandalismus, usw. verhindert.

Gruß,
Munich
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
Munich schrieb:
Also guter Metal hat auf mich die Wirkung das ich unkontrolliert anfange mit dem Kopf zu Wackeln, und Hiphop zb. das ich Angstzustände bekomme und davon laufe!
Lustig, das ist bei mir genau anders herum! :p
 

_Dark_

Ritter Rosenkreuzer
Munich schrieb:
Also guter Metal hat auf mich die Wirkung das ich unkontrolliert anfange mit dem Kopf zu Wackeln, und Hiphop zb. das ich Angstzustände bekomme und davon laufe!
hatte ich auch mal das syndrom, aber ich habe jetzt auch guten hiphop entdeckt, man glaubt es kaum...

klassische musik ist sicherlich extrem beruhigend, wird ja auch nicht umsonst bei oprationen oder auch in ställen für die kühe gespielt.

DerlustigeA schrieb:
Die gehen dir echt unter die Haut wegen der guten Musik und eben dem das du noch dazu siehst wie krank die reagieren.
klar, immer diese killerspielspieler 8O
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
also bei mir geht das eigentlich andersrum, die musik wähle ich nach der stimmung aus und nicht umgedreht. wenn ich nicht in der stimmung bin eminem zu hören mach ichs nicht, genauso metallica oder alle anderen extreme .... diesen wisch wasch der von früh bis spät im radio kommt (da zählt für mich auch D12 - my band dazu) tu ich mir allerdings nicht an, egal in welcher stimmung .....


.... zu der destruktiven wirkung destruktiver musik wurde glaube ich früher schon einiges gesagt, als es um sublimale botschaften in heavy metal mucke ging.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
das ist nichts neues (höchstens für die prüde wissenschaft).
alles schwingt auf irgendeiner frequenz....selbst das universum und seine planeten.jeder planet hat seinen sound.
 
@ zerch

schöne erkenntnis! hat das für dich eine folge?
was für schlüsse ziehst du daraus wenn alles schwingt?

oder ist das einfach nur so und eigentlich unwichtig...
 

JakobMayer

Lehrling
Singende Zellen, leuchtende Zellen

Alles schwingt, die Welt ist Klang. Plötzlich macht alles Sinn. Wissenschaftler auf der ganzen Welt finden Klang, Licht, Farben in den Zellen, und Wasser vermittelt all dies perfekt. Unser Stoffwechsel ist klang- und lichtgesteuert. Nach Prof. Popp (siehe z.b. google unter "Biophotonen) spricht von 100.000 biochemischen Reaktionen in 1 sec. in 1 Zelle !!!! 8O Die Biophotonenforschung wird von der Bundesregierung mit Millionenbeträgen vorangetrieben.
Jetzt ist z.B. auch Geistheilung, Homöopathie, Musik- und Lichtwirkung messbar!! Aura und all solch alte Lehren sind bewiesen!! Und jetzt? :roll:
 

Gurke

Großer Auserwählter
Vollnarkose ist eh so ne SAche, wer weiß was die für Schabernack treiben, wenn man nicht voll da ist. Selbst bei örtlicher kommen ja schon blöde Witze.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
Trasher schrieb:
asamandra schrieb:
Wurde da schon ein paar Mal aufgeschnitten und da lief immer klassische Musik im Hintergrund...
Früher gab's noch Vollnarkose, unglaublich wo heute überall gespart wird! 8O
Ich weiß nicht ob das etwas mit Sparen zu tun hat.

Jede Vollnarkose beinhaltet immerhin ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Deswegen ist es schon besser nicht unnötig in diesen Zustand versetzt zu werden.

Namaste
Lilly
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
Sorry, ich hab da wohl mal wieder ein Smiley vergessen. :wink:

Klang nur irgendwie makaber. Wurde ein paar Mal dort aufgeschnitten, im Hintergrund lief klassische Musik...
 
Oben Unten