Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Schloss Wolfskuhlen

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Hallo. Erst einmal direkt vorgeschoben: Ich habe keine Ahnung, wo dieses Thema hinpasst, also poste ich es hier. Wenn es woanders hingehört, bitte verschieben.

Es geht um Schloss Wolfskuhlen, eine Ruine in Bedburg (wohl bei Duisburg). Mir wurde da eine Geschichte drüber erzählt, und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Es gab wohl (noch gestern!) eine Internetseite - aber die scheint jetzt nicht mehr zu funktionieren... (www.schlosswolfskuhlen.de). Ansonsten gibt auch Google nichts her.

Ich wollte nun also fragen, ob irgendjemand hier etwas darüber weiß. Wäre wohl ein Zufall, ich weiß - aber könnte ja sein. Also: Hat schon jemand was davon gehört?
 

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Danke für den Link, aber da war ich schon - und der Informationsgehalt dieser Seite strebt gegen Null. Nur ein paar Bilder und ein paar Artikel, dass das Ding nicht verkauft wurde... sonst nichts.

Ja, soll ein Spukschloss sein. Ziemlich wilde Geschichte, ich wollte nur wissen, ob es da irgendwelche Grundlagen für gibt.
 
G

Guest

Gast
erzähl doch mal näheres, ich kann ja mal hinfahren, wohn nicht so weit weg ;)
 

paddyisda

Lehrling
13. November 2007
1
AW: Schloss Wolfskuhlen

Hi Leute...
Das Schloss soll einmal einer Grafschaft gehört haben danach soll es ein Mädchenheim gewesen sein und angeblich wurden dort Kinder getötet.
In das Haus selber sollte man nicht rein gehen Einsturzgefahr um genau zu sein habe ich noch nie so viele Wahrnschilder an einem Ort gesehen.
Ich selber habe dort nicht viel erlebt war aber auch nur mittags dort weil ich mit der fehre rüber musste nunja andere Leute (unter anderem auch mein kumpel) erzählen dass es dort zimlich gruselig ist mal soll angeblich kinder stimmen hören und katzen
das wunderliche ist aber dass mein Kumpel meinte dann wenn man wirklich richtig in das Haus rein kommt und nicht nur in den Keller geht (der Keller ist leich zu finden oder ist wohl nur ein fenster offen um richtig in das Haus die Ruine rein zu kommen) auf jeden fall steht man in der Mitte des hauses (erdgeschoss) hört man türen und Fenster zu knallen, das einzigste was daran unheimlich ist ist dass es in dieser Ruine weder Fenster noch türen gibt es gibt dort noch nicht mal ein Dach! Also es ist echt eine Runie hinter dem haus befindet sich ein Freidhof ( soll ein Kinder friedhof sein - Schwachsinn meiner Meinung nach" Also das einzigste was ich euch bestätigen kann weil ich es selbst erlebt habe ist erstens : dass man sich beobachtet vorkommt ( und das liegt nicht am bauern der da wohnt) zweitens dass es überall Geräuche gibt (knacksen und so weiter) Und drittens dass man nicht ins Haus gehen sollte wegen der Einsturzgefahr
 

Gestreift

Vollkommener Meister
12. Juli 2003
516
AW: Schloss Wolfskuhlen

Ich denke diese Seite ist recht nett. Für wirklich ernsthaft interessierte Leser gibt es hier eine ausführliche Darstellung.
 

superjuelle

Lehrling
28. Juni 2013
1
AW: Schloss Wolfskuhlen

Also erstmal liegt schloss wolfskuhlen in Budberg. Südlich von Rheinberg. Als es erbaut wurde war es wirklich noch ein schloss mit doppelten grab für die eheleute. Als diese starben stand das schloss erstmal leer und jahre später wurden die ruinen verkauft. Man hat das Herrenhaus (was heute noch "steht") gebaut mit einem friedhof hinter dem haus (man findet sogar noch teile von grabsteinen wenn man unter dem Moos sucht). Als das haus dann wieder verkauft wurde , wurde es als ausbildungsstätte genutzt, musste aber wegen zu wenugen auszubildenen wieder verkauft werden. Dann wurde es als heim für schwer zu erziehende Jugendliche . Man erzählt sich dass viele sich umgebracht haben sollen oder sich mit anderen tot geprügelt haben. Als das heim Dann kurz vor der pleite stand ist der dachstuhl 2mal im quartal abgebrannt und seitdem steht das haus leer. Von dem schloss ist nichtsmehr übrig. Wer mal abends oder nachts da war bemerkt dass man nicht alleine ist. Das schloss ist hier im ort bei jedem bekannt und jeder will mal da gewesen sein. Früher , als die jugend noch vielfältiger war und sich nicht jeder als hipster mit dem lebensmotto yolo identifiziert hat traf man hinter dem haus noch auf punker die hühner beim bauern geklaut haben und damit "experimentiert" haben. Ich wohne in Borth (einem dorf von Rheinberg) und das was ich geschrieben habe stimmt zu 100%, bis auf die toten Jugendlichen, das kann keiner beweisen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
AW: Schloss Wolfskuhlen

Herzlich Willkommen an Board und schönen Dank für die ausführlichen Informationen...

Gruss Grubi
 
H

Hazele

Gast
AW: Schloss Wolfskuhlen

Was haben sie denn mit den Hühnern gemacht?
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Schloss Wolfskuhlen

wir duisburger können da nur laut lachen

das ist ein treffpunkt für jugendliche die nur blödsinn im kopp haben

nehm diesen unsinn nicht ernst
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Schloss Wolfskuhlen

hallo superjuelle
ein willkommen hier im forum auch von mir.
.. und wieder eine schauer-mär von einem verwunschenden Ort.

hoffentlich haben die Experimente mit den Hühnern keine schlafenden Geister geweckt

auch hier gibt es den einen oder anderen Ort den gewisse risikofreudige user betreten haben
und für immer verschwunden sind .. buuuhh
:))
 
Oben Unten