Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

satan unser beschützer

moskitotruppe

Lehrling
8. Januar 2003
2
satan unser beschützer!!! :twisted:
also wir finden satan existiert.... also muss es auch einen gott geben..... aba gott gibt es nicht...was macht uns dann so sicher das es satan gibt??? satan verkörpert das böse.... und das böse beherscht die welt.... :twisted: und bleibt nix andres ausser das böse auf erden zu aktzeptieren... wir haben realisiert das wir im bösen leben und wir glauben uns die welt nicht gut...!!!die bibel wurde als wiedergutmachung aller fehler der menschen geschrieben..um von den sünden(die gar keine sind) der menschen weg zuleiten.....die kriche gilt als ort des vertrauens und der zuflucht...aba ist sie das wirklich?? nein, sie kasiert steuern und macht menschen abhängig!! wobei hilft die kirche?? sie vermitelt kein wissen...sie hilft nicht... satan tut dies auch nicht ,aber hat satan kirchen? nimmt er steuern?? nein, gott ist eine erfundene sache um die menschen glauben zu lassen sie führen ein einfacheres leben und sind sicher!!
 

Götti

Geselle
16. Juli 2002
11
Komisch aber dein Beitrag habt sich selbst auf.
Wenn es Satan gibt dann gibt es auch Gott.
Aber du sagst das Gott nur eine erfindung ist.

bfn
 
G

Guest

Gast
Vielleicht ist Gott böse !

1.)
In der Bibel steht, das Gott gut ist. Aber das Böse würde immer lügen und sich somit als gut hinstellen.

2.)
Das system des überlebens - FRESSEN UND GEFRESSEN WERDEN - Ist das ein gutes system ?
 

rorschach

Großmeister
23. Juni 2002
69
Vielleicht pflegt Gott (falls vorhanden) den englischen humor.....

Also.... etwas weniger selbstbeweihräucherung bitte......

*g* Beste Grüße.......
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
genau psst , wer sagt ,dass man böses auch als böses erkennen würde bevor es zu spät ist.

Wenn es die beiden wirklich gibt , ist Satan unser egoistischer Gott , der keine anderen Götter neben sich haben will.Die katholische Kirche ist nicht menschlich , es hat heutzutage nur den Anschein.Lang sind die Zeiten her wo Wissenschaft und Aufklärung noch verboten werden konnte und ein jeder für dumm verkauft.Dumm sind wir heute immer noch...aber mittlerwile gebildet genug dass wir erkannt haben dass alles nur Lüge war(Hexen,Erd-Scheibe,Satan=böse,Jahwe=gut,usw).
In Wirklichkeit ist unser Gott unverantwortlich und reizbar wie ein kleiner Rotzlöffel.Er ist das absolut böse und weiss geschickt sich rechtzufertigen unter seinem aufgesetzten Mantel des "Guten" und "Wahrhaftigen".


weiss einer was?
Ich mein mal aufgeschnappt zu haben dass bei irgendeinem Volk das Wort Jahwe etwas böses bedeutet.Bin mir dabei aber absolut unsicher.
 

DasUntier

Geselle
16. Dezember 2002
25
DIe Katholische Kirche funktioniert in unserer zeit ziehmlich genau , bis auf wenige ausnahemn wie eine Mafia organisation. Das ist tatsache, wenn mir jetzt läubige kommen, die das nicht so sehen dann sollen die sich kundig machen , das ist einfach so.

Wer an Gott glauben will , sollte sich zu aller erst von allen religionen lösen. Soweit ich es überblicken kann , wurden alle weltreligionen mit dem hintergrund gegründet die massen zu kotrollieren mit dem "wort" gottes. Da ihn keiner kennt .. kann auch keiner für ihn sprechen.

Wenn einer das Wort gottes als auslegung der Bibel interpretiert .. ja ok. DIe Bibel ist (das sagte ich shcon oft) die gross BILD zeitung der geschichte. Wer etwas mehr intelligenz hat als .. sagen wir mal 95% der bevölkerung und der durchschints bild leser , der kann so gut wie allesa aus der bibel lesen in so fern .. is das wort gottes aussagelos ...
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
moskitotruppe schrieb:
sie hilft nicht... satan tut dies auch nicht
Warum sollte ich dann an ihn glauben!

Götti schrieb:
Wenn es Satan gibt dann gibt es auch Gott.
Wie kommst du darauf, dass es Gott geben muss, wenn es Satan gibt? Es muss doch auch Satan nicht geben, wenn es Gott gibt, oder?

psst schrieb:
Vielleicht ist Gott böse!
Das hatten wir schon öfters, u.A. hier.
 

Wissender?!

Geheimer Meister
3. Juli 2002
183
wenn wir es realistisch sehen isses doch so:
FALLS es gott gibt wieso sieht er es dann als nötig an wenn wir in die kirche gehen und ihn preisen? wenn wir unser ganzes leben ihm verschreiben.
es gibt nur zwei (eigentlich drei) möglichkeiten

gott iss ein selbstgefälliger sadist oder ihn gibts nicht

bevor jetzt wieder christen kommen und mich zumüllen von wegen
"Wissender?! dein kommentar sagt soviel über dich aus: behauptung und ausrufezeichen dahinter!"

an diejenigen: LEST ERST MAL DAS BUCH ENOCH!!!
das buch ist älter als die bibel und wure vielleicht sogar von den echten apostel bzw von jesus selbst geschrieben

darin wird unte anderem uch beschrieben wie die "gefallenen" engel gerichtet wurde ind dem sie den menschen helfen wollten oder weil sie nicht die gleiche meinung wie gott hatten.....

nach diesem buch wird sich keiner mehr fragen ob es den lieben gott gibt, sondern wie schrecklich gott ist....
 

Devon

Großmeister
12. Januar 2003
71
moskitotruppe schrieb:
wobei hilft die kirche?? sie vermitelt kein wissen...sie hilft nicht... satan tut dies auch nicht ,aber hat satan kirchen? nimmt er steuern?? nein, gott ist eine erfundene sache um die menschen glauben zu lassen sie führen ein einfacheres leben und sind sicher!!

Hier muss erstmal festgestellt werden, dass Gott nicht gleich Kirche ist!!!
Die Kirchen sind eine Institution und nicht Gottgleich.
 

FreedomForAll

Lehrling
13. Januar 2003
3
gott ist eine erfundene sache um die menschen glauben zu lassen sie führen ein einfacheres leben und sind sicher!!
Eine einfache Schlussfolgerung daraus wäre, dass Satan auch nicht existiert, Satanisten sagen doch selber, dass Satan der beste Freund der Kirche sei, da er sie all die Jahre über am Leben gehalten habe.
Warum sollte er etwas am Leben erhalten, was eine Institution für das Nichtexistenze ist?
 

H-7-25

Großmeister
15. April 2002
92
Natürlich existiert Satan,aber er ist unser Feind und nicht unser Beschützer ,er mag es wenn ihr euch für ihn einsetzt natürlch "belohnt" er euch dann für euren Dienst in dem er euch den Genuss des Rauchens ,des Trinkens ,des Betrügens....und ihr fühlt euch okay.Er hetzt euch damit ja nicht zu ruhe kommt um nachzudenken und gibt euch ein ,dass ihr ununterbrochen arbeiten müsst um Geld für eure "Genüsse" ausgeben könnt ....Also Satan ist mein und Gott bewahre mich vor und lass ihn nie wieder mein Sein wie er es damals war

Wer der Satan ist und warum er erschaffen wurde:http://www.teblig.de/artikel/einzelartikel/satan.htm
 

type_o_negative

Geheimer Meister
5. Juni 2002
306
ich denke GOTT ist allmächtig! daher ist GOTT auch GOTT und SATAN in einem "wesen" ! gott ist unvrostellbar... und besteht aus GUT UND BÖSE! er ist beides! deswegen gibt es in unserer welt gut und auch böse.... und, denk mal nach, so schlimm ist euer leben bestimmt nicht! das heißt ihr habt das glück "seine" gute seite kennen zu lernen!
 

fletcher

Geheimer Meister
4. Oktober 2002
434
erstma komisch das sich fast alle argumentationen gegen die kriche in dt. bei der kirchensteuer wiederfinden!als ob das der weltuntergang wär!
die kirche erwirtschaftet sich so das geld, das sie braqucht um ihr programm und ihre einrichtungen zu finazieren!
wer nicht will muss nicht zahlen!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Wissender?! schrieb:
an diejenigen: LEST ERST MAL DAS BUCH ENOCH!!!
das buch ist älter als die bibel und wure vielleicht sogar von den echten apostel bzw von jesus selbst geschrieben
Was denn jetzt - älter oder von Jesus? Die ersten Bücher der Bibel wurden 1500 v.Chr. geschrieben - das ist fast 1501 Jahre, bevor Jesus geboren wurde! Das Alte Testament war etwa 400 v.Chr. fertig.
 
Oben Unten