Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

"Pyramidioten"

13. Februar 2004
9
Aus einer Vorschau aus dem "Discovery-Channel"



Auch fast 5.000 Jahre nach dem Bau der ersten Pyramiden geht von ihnen eine ungebrochene Faszination aus. Davon zeugen moderne Kopien aus Stahl und Glas sowie der Glaube von New-Age-Esoterikern, in den kolossalen Monumenten manifestiere sich ein uraltes Geheimwissen über magische Kräfte.....


anm. mod : für ganze text guckst du hier

cf



Zahi Hawass
 

hellas

Geheimer Meister
24. Mai 2002
418
ist das auf dem foto nicht der spasit, der die behinderte "live" enthüllung des pyramidenschachtes moderiert hat? der totale fake?

- einen schacht, den man seit 93 kennt und angeblich erst letztes jahr live begutachtet hat
- mit einem roboter, der nichteinmal eine schwenkende kamera hatte, (was eigentlich kein problem sein sollte,...
- mit einer zweiten "tür" und nichts weiter?
- mit nem grab in der pyramiede, inder "live" eine leiche ausgehoben wurde, die noch nicht einmal opfergaben, wertgegenstände, geschweige denn einer mumifizierung beinhaltete, stattdessen nur ein "verstaubtes" knochengestell, wo der "affe von archeologe" eint seinen dreckigen pfoten tölpelhaft ins skilett packt und unprofessionell begutachtet? ohne wekzeuge?
- den sarg hollywood-mässig geöffnet, mit der brechstange, ohne präzisionsgeräte, die den deckel homogen anheben,...ohne schutzmasken vor eventuellen sporen und viren?


also mal ehrlich, wer so nem korrupten, bezahlten "ami-archeologen" glauiben schenkt, ist selber schuld...

... ich ärgere mich heute noch drüber, das ich meine kostbare schlafzeit vergeudet hab, um diese "späktakulären" und "einzigartigen" ereignisse zu verfolgen...

... ich hätte auf die warnungen einige forumsmitglieder hören sollen,...naja...

grüsse, hellas
 

meganap

Großmeister
14. Februar 2004
55
Marc schrieb:
Man das ist ja echt ein tolles Niveu hier.
Schimpfwörter bringen eine Diskussion nicht nur weiter, sie bereichern Sie auch noch.

Ab und zu ein wenig Dampf ablassen ist doch nur menschlich.
Nur nicht zu empfindlich sein, lieber Fakten bringen. :wink:
 

Marc

Vorsteher und Richter
31. Dezember 2003
792
meganap schrieb:
Ab und zu ein wenig Dampf ablassen ist doch nur menschlich.
Dampf ablassen ist zwar menschlich bedeutet aber nicht zwangsläufig das man sich in dieser Art äußern muss.
Außerdem, wenn "Dampf ablassen" so menschlich ist, warum reagierst du dann so empfindlich wenn ich "Dampf ablasse" ??


meganap schrieb:
Nur nicht zu empfindlich sein, lieber Fakten bringen. :wink:
Na dann sei doch nicht so empfindlich und bring mal Fakten.
:wink:
 

MeisterEder

Geheimer Meister
16. Februar 2004
100
manchmal muß man es halt so sagen das es alle verstehen ;)

ick find hellas worte bei einem solchem betrug recht treffend

...und abschließend zu den pyramiden gesagt ..sie waren das einfachste was man hoch mit quadratischen steinen bauen konnte. weshalb man auch so ziemlich auf der ganzen welt auf solche "kolossalen Monumente" trifft

greetze

MeisterEder
 

Danie

Vollkommener Meister
16. Oktober 2003
538
MeisterEder schrieb:
manchmal muß man es halt so sagen das es alle verstehen ;)
Wenn man Schimpfwörter benutzen muss, damit man etwas verständlich machen kann sollte man sich schon gedanken machen.

MeisterEder schrieb:
ick find hellas worte bei einem solchem betrug recht treffend
Treffend vielleicht aber einer Diskussion sind Sie eher abträglich.

MeisterEder schrieb:
...und abschließend zu den pyramiden gesagt ..sie waren das einfachste was man hoch mit quadratischen steinen bauen konnte. weshalb man auch so ziemlich auf der ganzen welt auf solche "kolossalen Monumente" trifft
Das klingt einleuchtend.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
Hellas wut ist verständlich, da schliesse ich mich an.

die pyramiden sind wohl nach wie vor eines von unzähligen rätsel unserer erde die nicht zufriedenstellend , jedenfalls nicht für die allgemeinheit zufriedenstellend erforscht werden...auch das muss einen grund haben.
ist es denn überhaupt ein wunder warum so viele theorien und thesen sich zanken?

MeisterEder schrieb:
...und abschließend zu den pyramiden gesagt ..sie waren das einfachste was man hoch mit quadratischen steinen bauen konnte. weshalb man auch so ziemlich auf der ganzen welt auf solche "kolossalen Monumente" trifft

Danie schrieb:
Das klingt einleuchtend.

-das klingt wirklich einleuchtend , doch was ist mit dem mathematischen- und bautechnischen wissen dahinter , welches weniger primitiv erscheint?
pyramiden sind wirklich unheimlich.
 

Ramses

Geheimer Meister
2. Januar 2004
405
Zahi Hawass, Chefägyptologe und Direktor des Pyramidenplateaus von Gizeh. Der Mann, der wahrscheinlich den größten Einblick in die Geheimnisse des Altertums hat, und immer noch verborgen hält. Und ein verdammt mieser Moderator ist ...

Jene Nacht habe ich mir auch um die Ohren geschlagen, mit diesem enttäuschenden Ergebnis. Was hab ich darüber alles Gehört? Die Roboterbohrung war gar nicht live, sondern schon Tage vorher gedreht worden (das man sich schon mal eine Antwort überlegen kann, falls da etwas wirklich besonderes wäre ...), der Sarkophag war auch schon vorher offen. Jeder Indiana Jones Film ist besser ...

Das Pyramiden gefährlich sind: Nikita Chruschtschow wurde bei seinem Besuch in Ägypten vom Betreten der Pyramiden aufs schärfste vom KGB abgehalten. Why?
Lange geplante Wissenschaftliche Untersuchungen in der Chephren-Pyramide (1967/8) wurden vorzeitig abgebrochen, weil: "Was ich hier habe, widerspricht allen Gesetzen der Physik!" Unbestätigtes Zitat eines Mitarbeiters ...

Und wenn schon, bin ich halt ein Pyramidiot ...
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
Deimos schrieb:
hellas schrieb:
ist das auf dem foto nicht der spasit, der die behinderte "live" enthüllung des pyramidenschachtes moderiert hat? der totale fake?
Zahi Hawass, Hochgradmaurer, Satanist, Rosenkreuzer und einer der grössten Lügner aller Zeiten...

http://www.freemasonrywatch.org/robertbauval.html


Na ja, http://www.freemasonrywatch.org/siteindex.html ist nicht so ne gute Quelle.

Der Memphis bzw. Misram-Ritus war immer irregluär.

Es gab eine frm. Bewegung, die den Urpsrung der FM in Ägypten suchte, doch inzwischen ist sie wieder stark abgeschwächt.

Mit Pyramiden hat die FM nichts zu tun:

Das geheime Wissen der Ägypter

Der ägyptische Einfluss auf die Freimaurerei ist umstritten. Zweifellos ist er in verschiedenen Logen vorhanden, die sich ausdrücklich der ägyptischen Lehrart verschrieben haben. Auch in der Ausstattung einiger Logenräume findet man Symbole aus der ägyptischen Mystik. Im nachstehenden Beitrag untersucht ein Aussenstehender den Einfluss ägyptischer Mythen auf die Freimaurerei.

Hier gehts weiter: http://www.freimaurer.ch/artikel/art-200107-2.html
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
@deimos

Ja, es ist gut wenn man auch seine Meinug gegen die FM äßern kann, nur ist mir die Seite zu Unübersichtlich, zusammengeschrieben, schlecht belegt und außerdem polemisch.

Natürlich spielt die ganze Ägyptologie im MM-Ritus eine Rolle, aber er ist, wie du selber sagst irregulär.

Jeder kann eine Freimaurerloge gründen und sich so nennen, doch die wahren FM-Lehren werden dort höchstens stark verfälscht wiedergegeben.

Mann kann nicht anhand irregulärer Logen, wie die des MM-Ritus oder des "Grand Orient de France" die FM verurteilen, da diese irreguären Großlogen sich nicht an die Grundsätze, wie z.B. die Alten Pflichten halten.

Irregulär := Großloge/Loge, die sich nicht an die FM-Grundsätze hält und deshalb nicht anerkannt wird
de facto sind sie keine echten FM!


Dazu auch mein Link oben


euer Tel
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.612
Telcontarion schrieb:
Mit Pyramiden hat die FM nichts zu tun:

Das geheime Wissen der Ägypter

[...]

Hier gehts weiter: http://www.freimaurer.ch/artikel/art-200107-2.html


Erik Hornung ist sicher eine Kapazität auf dem Gebiet der Ägyptologie - wenn er über die ägyptischen Wurzeln von zb. Hermes Trismegistos schreibt, ist er sicher eine der seriösesten Quellen, auch da andere Forscher diese Gebiete oft meiden... das macht ihn jedoch nicht zum Experten für die Freimaurer und europäische Geheimkulte - afaik stützt er sich in "Das geheime Wissen der Ägypter und sein Einfluß auf das Abendland" vor allem auf Recherche und Literaturhinweise von Elisabeth Staehelin ("Zum Motiv der Pyramiden als Prüfungs- und Einweihungsstätten"); ihr dankt er auch im Anhang für die Bereitstellung des "wesentlichen Materials" zum Thema Freimaurer...

Wie du aus den Schriften Hornungs "Mit Pyramiden hat die FM nichts zu tun" folgern kannst, bleibt mir verschlossen - ich glaube kaum, dass er diese simplifizierende Formel unterstreichen würde...
"Mit der Lebenswelt der Ägypter hat die ("hermetische") Ägyptosohie wenig zu tun" würde bspw. eher zu ihm passen...

Spätestens im Zuge der europäischen Ägyptosophie, vor allem im 18. Jahrhundert, ergab sich durchaus eine Übernahme vieler ägyptischer Symbole und pseudoägyptischer Lehren - was die aktuellen "regulären" Logen angeht, mag dein Urteil jedoch zutreffen.


mfg
hives
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
Ich bin auch kein Experte in Sachen Ägypten,

Fakt ist nur, dass die FM ihren Ursprung nicht in Ägypten hat.

Später wurden manche Bräuche übernommen, was man auch an Logennamen und bei Abb. von Tempeln sieht.

Der MM-Ritus ist auf jeden Fall irregulär, also in KEINSTER Weise repräsentativ. Dort ist fast alles auf Ägypten ausgerichtet. Viele Scharlatane haben in diesem Ritus, der 95 ! Grade besitzt ausgetobt.

Fazit:
FM hatte ursrünglich nichts mit Ägypten zu tun, später kamen aber solche Richtungenb in Mode. Heute kaum noch Überbelibsel vorhanden.
Der MM ist irregluär und somit keine echte FM.
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.612
Telcontarion schrieb:
Ich bin auch kein Experte in Sachen Ägypten,

Fakt ist nur, dass die FM ihren Ursprung nicht in Ägypten hat.

Das glaube ich auch - allerding ließen sich eventuell hermetisch -esoterische Traditionen und Mysterien von Ägypten und dem Orient über das antike Griechenland nach Europa verfolgen - das will ich bisher nicht vollkommen abstreiten... auch wenn sicherlich viel Schwachsinn in diesem Bereich veröffentlicht wird... :wink:
 
Oben Unten