1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psychologische Kriegsführung

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Anonymous, 5. Mai 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Wer und Warum sei jetzt mal dahingestellt.


    Die ANKÜNDIGUNG ging für die Brüder um die Weltpresse.


    Als erstes musste man die Taliban und Afgahnistan wieder ins Bewusst sein der Menschen bringen.

    So ließ man gezielt die Budda Statuen sprengen um durch die Zerstörung des Weltkulturerbes die Ameikanische wie Europäische Presse einzuschalten.

    Durch die Zerstörung eines Religion Heiligtums wurde gleichzeitig der Konflikt mit dem fanatischen Islam aufgewärmt.(Vorgekocht von Rushdie)

    Und jetzt lässt man die Menschen verdauen.





    Ein paar Monate später...





    6 (?) "Shelter Now" Mitarbeiter werden von den Taliban gefangen genommen, ihnen droht die Todesstrafe durch Christliche Missionar.

    Es werden Deutsche wie Amerikaner festgehalten, wieder ein Grund die Weltpresse einzuschalten.

    Es wird wieder über Christen und Moslems disskutiert , da der WESTEN Christlich ist wird hier der Islam als Bomber-Truppe dagestellt.
    (Obwohl Deutschland die Arabar im Kampf unterstützt!!!!!!)



    Ein paar Wochen vergehen....




    Bild Zeitung letzte Seite.

    Taliban sind Böse.
    Frauen dürfen nicht einkaufen oder Auto fahren.

    Das war ein völlig sinnloser Artikel weil keine neuen Gesetze oder sonst was beschlossen wurde oder irgendetwas.Lückenfüll Artikel kennt man ja aus der Bild z.B. Tiger frass Kind im Urwald.Der Artikel wartet nur auf seinen PLATZ und die ZEIT und nicht darauf Leute zu Informieren.





    Ein paar Wochen später, wieder Weltpresse....




    Die Grösste Automobil Messe der Welt.

    Vom 13.-23. September auf 235.000 m2.



    Der Artikel sticht jedem "Bruder" ins Auge(deswegen benutzen sie die 23).



    Und was macht ein "Bruder" wenn er so einen Hinweis sieht?


    Die Messe heisst "IAA"

    Vom 13.-23. September auf 235.000 m2.

    Für die Weltpresse ab 11.09.2001 geöffnet.(Na klingelt´s ?)




    IAA = 911

    13.-23 = 1+3+2+3 = 9

    235.000 = 2+3+5+0+0+0 = 11

    Für Reporter ab 11.09.01 = 11.09.


    Die Zusammenfassung



    WAS?

    911 = UNFALL

    WO?

    9 + 11 = MANHATTEN + NEW YORK CITY

    WANN?

    11.09.01






    Ein paar Wochen später...







    Ich sitz vor dem P.C. und mach aus Mediengeilheit den Fehrnsehr an und was sehe ich?


    911

    9 + 11

    11.09.01



    Der Repoter spricht von der "Roten Armee" die sich 2-3 Stunden nach der Tat bekannt hatte.
    Es sei die Japanische Rache für Hiroshima.




    Einen Tag später....





    Ein dickes Foto von Bin Laden geht um die Welt und die "Rote Armee"?

    Totgeschwiegen.

    Aber ich habe jetzt nur noch Japaner im Kopf und schau die Nachrichten.

    -Bin Laden Terroristen kurz vor den Anschlägen in Japan gesichtet.Börsengeschäfte blablabla...Nebeninformation mit AussageKraft für die "Brüder".

    -Minuro Yamasaki.Japanischer Architekt des WTC. Nebeninfo.


    Angriff auf Afgahnistan.Shelter Now Mitarbeiter werden wie geplant unversehrt freigelassen.

    Argentinien wird demontiert und die Arbeitergemeinschaft wird für Amerikanische Interessen missbraucht und angeheizt.

    Amerika übernimmt die Gewalt über das Land Afgahnistan und ernennt den König nach Jahren des Exils(Ausbildung,Illuminaten?)wieder zum Oberhaupt.

    Argentinien ist am rande einer Katastrophe und nicht mehr in der Lage an den GEGENPLÄNEN ZUR AMERIKANISCHEN ÖL DOMINAZ festzuhalten.

    Amerika hat endlich seine Pipeline.

    Hat einen neuen Feind.

    Hat ein Raketen Abwehr System.

    Hat einen Grund Sadam endlich aus der Bush Ära zu verdrängen.

    Hat das O.K. die Welt zu übernehmen.

    Hat das Recht ein Flugzeug voller "Einstein´s" abzuschiessen weil der Pilot Araber ist.

    Und vor allem haben sie das Recht recht zuhaben.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Gast

    Tag!

    ähm....hä??? Was soll das mit der 911! Das finde ich aber jetzt zu sehr utopisch. Oder doch nicht? Japan und die Taliban??? :roll:

    Gruss

    Ger-Man
     
  3. SnuRf

    SnuRf Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    10. April 2002
    psychologische Kriegsführung ist doch heute so normal wie es früher normal war sonntags in die Kirche zu gehen...
    Das wird alles durch die Steuerung des Informationsflusses in den Medien gemacht (siehe Golfkrieg, die getöteten Kinder im Kuwait, wo sich herausstellt, dass die Bilder in London gemacht wurden,......u.s.w.)
    Alles um das Volk zu einen und Stimmung gegen die Kriegsgegner zu machen.
    Wobei die Ziele der Kriege äusserst zweifelhaft sind (oder, glaubt hier jemand ernsthaft es geht gwb um die ausrottung des Terrorismus??)

    da SnuRf
     
  4. psst

    psst Gast

    Ein Freund von mir war genau diese Zeit in Japan und hat die Medien von dort aus verfolgt. Als ich Ihn fragte was die Japaner zu der Beschuldigung sagten, meinte er nur davon hat keiner Berichtet. In Japan selber weiss man überhaupt nichts von der Meldung.

    Ich hatte die Meldung aber auch die ganze Zeit gesehen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

    @Mr.Magoo


    und auf was ist Dein Gehirn jetzt aus ?????


    A!
     
  6. streicher

    streicher Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.729
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Die psychologische Kriegsführung geschieht insbesondere durch die Medienkontrolle und der gezielten Streuung von Falschinformationen. Die Reaktionen auf einige Begebenheiten sind skuril, wird doch immer wieder ein Regime als Bedrohung deklariert, wie erst kürzlich Castro und Cuba, was die Zielsetzung zur Folge hatte, dass Regime abzusetzen. Selbst Atombombendrohungen wurden durch (die amerikanische Presse insbesonders) die Presse gejagt. Das Pentagon musste sogar eine Agentur schliessen, die für die Falschinformationstreuung offiziell zuständig war - auf die Stimmen einiger Kritiker und Protest hin. Die CIA hat die Falschinformationsstreuung unaufhörlich fortgesetzt. Die Falschinformationsstreuung diente sehr stark der Einschüchterung der Bevölkerung, nicht nur in den USA. Kriegskritische Journalisten wurden reihenweise eingeschüchtert, aber nicht nur Journalisten...
     
  7. Weißhaupt

    Weißhaupt Geselle

    Beiträge:
    42
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    kabbala

    Was wir prophezeien ist nicht allgemein:
    Denn wir sind die Brüder vom Rosenkreuz:
    Wir besitzen das Maurerwort und das Zweite Gesicht,
    Wir können Künftiges wohl weissagen...
     
  8. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.642
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    jau

    den wtc anschlag halte ich allerdings auch für einen sehr interessanten schachzug einer machtvollen organisation..

    es krachte... ich war erschrocken... und dann erst mal die meldung mit den japanern... kurz darauf die palistinänser... wurde aber gleich widerrufen... dann schließlich der alte bin laden...

    ach ja ... den hatte wir ja schon mal... irgendwie praktisch... ja der wird ja eh schon gesucht und ist bekannt als ein ganz ein schlimmer..

    dieser sagt aber ... er freue sich zwar fürchterlich und diebisch aber er ist es leider nicht gewesen.. hat es nicht mal organisiert....

    merkwürdig denk ich mir... wäre ich jetzt terrorist, dann würde ich doch eigentlich auf einen wie auch immer gearteten mißstand hinweisen wollen.. schließlich will ich ja was.. und dann würde ich laut verkünden, dass ich es gewesen bin und ich würde vielleicht ein paar markige worte ablassen was anders werden soll... aber nix dergleichen.. keiner wills gewesen sein.... auch hussein freut sich tierisch.. aber ists auch nicht gewesen... sagt er...

    die medien schießen sich innerhalb weniger stunden auf bin laden ein und dann gleich auf die taliban.... kurz darauf fährt auch schon das gefechtssystem der amerikaner hoch... vorbereitungen auf den schlag....die weltwirtschaft hustet ein bisschen... aber moment mal... hat die nicht vorher schon schnupfen gehabt?.. egal... jetzt erst wird gerotzt... und der anschlag ist schuld... irgendwelche firmen gehen pleite... bzw... sind kurz davor und müssen entlassen... hier in europa? wegen dem anschlag?... die amerikanische wirtschaft dahingegen geht nicht so richtig in die knie... warum ausgerechnet die nicht... ach ja ... vorfreude auf den krieg.. kriege sind gut für die wirtschaft.. man kann munition verschießen.. oder anders gesagt... es kann arbeitskraft verhobelt werden... geld zirkuliert in erhöter geschwindigkeit... eigentlich ganz gesund....

    die sicherheitsmaßnahmen werden erhöht... und zwar weltweit....der überwachungsstaat hält fröhliche urständ und jeder, der protestiert wird mundtod gehaun mit dem argument, dass man ja schließlich menschenleben retten könne damit und das würde ja schließlich jeder wollen...na also unbedingt....

    irgendwie sind die überwachungskonzepte ganz schnell da... wie schön, dass die politik mal reagiert.... ähm... dabei sind die doch sonst immer so langsam?.... waren die maßnahmen am ende schon in der schublade?... kameras in den innenstädten werden auf einmal gar nicht mehr so negativ gesehen... die berichte im fernsehen darüber werden euphorisch... isometrische überwachungssysteme.. der einsatz von neurologischen netzwerken zur analyse.... all das eigentlich ne tolle sache... sicherlich kritisch...aber halt notwendig... hmmm... prima... zumindest für die, die das schon immer wollten.. überwachung des internet.... abfangen und lesen der emails... alles im nahmen des gerechten krieges gegen den terror... hurra... enduring freedom... jau...endlich....

    wer hat am meisten davon?

    wer profitiert?

    die taliban sicherlich nicht... irgendjemand in arabien?... nein nicht wirklich....
    die globale industrie hat ne tolle ausrede... die überwachungsfans haben freie hand... die rüstungsindustrie hat hochkonjunktur.... die menschen sind beschäftigt....und abgelenkt....

    prima....

    wenn man bei einem mord nach dem mörder sucht, dann frag man oft, wer profitiert vom tod des opfers.... würde man sich das so betrachten, so würde wohl ein präsident, der eigentlich gar nicht legitim gewählt ist... ( merkwürdig merkwürdig.... es gab ja so viele zweifel... aber die waren dann nach den anschlägen wie weggewischt...man dürfe die ergebnisse der nachzählungen nicht veröffentlichen und keinen wirbel darum machen... denn amerika braucht jetzt einen starken präsidenten.. und in dieser krisenzeit einen neuen herrschaftsapparat zu installieren würde amerika lähmen... na gott sei dank ) ... in die erste reihe der verdächtigen rücken....

    in den trümmern rund um das wtc findet man einen ausweiß von einem gewissen atta... :D hab selten so gelacht.... hat atta den pass vorher noch schnell aus dem fenster geworfen???... wie geht das wohl, dass sowas nicht verbrennt, wenn schon alles andere verbrennt.... war am ende der gute atta gar nicht im flugzeug sondern im gebäude????... ja wie jetzt??...nein nein.. der ist geflogen... außerdem steht am flughafen xy ein auto rum und da ist ein pilotenhandbuch drin... ah ja.. und außerdem gleich praktische terroranweisungen... hmmmmm.... naja... glauben wirs mal....

    ich glaub ja sogar, dass arabische fanatiker die ausführenden dieser operation waren.... ich glaub sogar noch, dass osama bin laden ( ein mensch der bis kurz vor dem attentat noch kontakt mit amerikanischen geheimen hatte) in irgendeiner form darin verwickelt ist... ich glaube aber auch, dass der hintergrund nicht der heilige dshihad ist....... es sei denn man nennt die machtspiele gewisser leute heiligen dshihad.... praktisch allemal, dass man einen neuen block schaffen konnt.. nach dem wegfall der sowjets hat uns ja doch irgendwie der permanente kriegszustand irgendwie gefehlt.... der frieden war schlicht gefährdet... es führte ja jeder hans krieg... vielleicht wäre ein krieg gegen einen islamischen block etwas, was man ein paar jahrzehnte nutzen könnte... huntington hat das drehbuch ja mit clash of civilisations schon geschrieben... so ein zuvall, dass alles so ähnlich wirkt wie in dem buch.. zumindest der teil mit den arabern...

    erinnert alles ein bisschen an 1984.... der ewige krieg mit der eurasischen allianz.... trägt ja doch dazu bei die bevölkerung zusammen zu schweißen....

    aber nein... sowas würd ich ja niemandem unterstellen wollen... obwohl.. :D vielleicht auch doch..

    interessant in diesem zusammenhang noch das tolle video, dass amerikanische soldaten so ganz zufällig in einer höhle in den bergen afghanistans gefunden haben... da hatt ja osama bin laden nix anderes zu tun als sein geständnis aufzunehmen... oder ist das heimlich gefilmt worden???... hmmm... haben die so tolle lampen in afghanistan... so richtig toll ausgeleuchtete zimmer in ihren hütten... mönsch.. und dabei machen sie uns immer vor, dass sie dort so arm sind... hmmm... oder hat der heimliche filmer die kammera mit dem scheinwerfer als heiligenschein getarnt????.... ah nein... glaub ich nicht... und wie kommt es, dass ein mensch, der immerhin in vorbereitung auf die übernahme der famillien firma architektur und statik studiert hat angeblich überrascht ist von dem letztlichen einsturz der towers... war ja auch gar net abzusehen, dass die stahlträger schmelzen und dann der schlonz der oberen stockwerke runterkommt und die unteren stockewerke dem druck nicht standhalten können...

    na also natürlich hätte er das wissen müssen...

    und warum zum henker hat er dann nicht gleich zugegeben, dass er es war wenn er es dann doch gewesen ist... und wenn er es war und es aber geheimhalten wollte... warum beim barte des propheten nimmt er dann ein geständnis auf video auf?... oder wars heimlich gefilmt mit einer klitzekleinen superhochauflösenden technik?... wo hat der filmer die her?... vom cia?... wußten die wo bin laden ist?... warum hat man den dann nicht gefasst?

    und warum finden die ein videoband und behalten es dann ewig lang... genau so lang, wie man halt braucht um sowas professionell zu manipulieren...

    tja... wtc anschlag... ein ganz heftiger fake.. nur der schmerz der opfer, der angehörigen, die verzweiflung, der hass, der jetzt in den arabischen ländern herrscht... der ist real...
     
  9. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    naja das mit der 911 könnte ja eigentlich nur n zufall sein, aba zufall ist auf jedenfall nicht das der 11.09. n feiertag der westjuden ist (bitte unterscheidet westjuden und ostjuden), die auch schon während hitler ihn bezahlten, damit er die ostjuden angreift, nun bekommen die westjuden schon das 10fache zurück oda so !!! Naja aufjedenfall waren keine westjuden im tower als die machine reinflog, und da sist kein zufall oda ?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

    Das wird wohl ein Jüdischer Feiertag sein.

    Und jetzt???

    Hoffentlich wirft keiner von der Al Kaida mal ´ne Bombe am Tag der Deutschen Wiedervereinigung sonst sind wir am Arsch...
     
  11. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    west-jüdischer !
    da gibts n untershcied zwischen west und ost-juden , mein vadda hat mir das mal erklärt !
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

    Es gibt aber keine Unterschiede wenn Du von einem "Jüdischen Feiertag" redest...oder?
     
  13. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    doch, denn die OST-Juden ham den Tag nicht gefeiert, ich frag mal meinen papa, das er mir das mal richtig erklärt, dann poste ich hier mal n thread !
     

Diese Seite empfehlen