Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Prophezeiung - Johannes von Jerusalem

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
Bin auf die Prophezeihung Johannes von Jerusalem gestossen.

In der Suchfunktion habe ich nichts gefunden, falls es doch schon was gab, bitte link posten und closen.

Das soll jetzt keine Diskussion zum Armageddon werden.
Es interessiert mich,

1) Gibt es Untersuchungen, Links zur Authentizität ?
Wann und wo ist das Dokument zuerst aufgetaucht ?
(dazu habe ich weiter unten schon etwas gefunden)
Ich kenne das Buch. Keinerlei historische Belege, eine klare Fälschung aus der unmittelbaren Vergangenheit! Quelle
1b) hat jemand die Ausgabe Magazin 2000plus SPEZIAL Nr. 186
man muss ja nicht alles doppelt untersuchen.

2) In dem Fall, das die Aussagen wirklich so alt sind, was meint ihr, wie kamen sie zustande ?
a) Mittelalterliche Fantasie. Gegenwärtige Entwicklungen in Übereinstimmung zur Interpretation des Textes sind zufällig.
b) Das Unterbewusstsein ist in der Lage Gesellschaftsentwicklungen "hochzurechnen", was zu Zufallstreffern führen kann.
c) Es handelt sich um "echte" Zukunftsschau, da manche Aussagen vom damaligen wissenschaftlichen Verständnis bzw. gesellschaftlichem Status Quo nicht ableitbar waren.

Über den Ursprung des Textes :
Das ???Buch der Prophezeiungen“ und die ???Schrift über sphärische Schwingungen und verschiedene Formen der Energie“ weisen den Weg zur Erzeugung der Aubacca-Energie.

Von Johannes von Jerusalem, der kurz nach dem Jahre 1119 gestorben ist, besitzen wir ein ???Buch der Prophezeiungen“ (deutsche Erstausgabe 1995, Heyne-Taschenbuch 19/391; französische Erstveröffentlichung bei Edition Jean-Laude Lattès 1994).
Johannes schrieb sein Werk in den Jahren 1117 bis 1119 in Jerusalem, in der Zeitspanne, in die auch die Gründung des Templerordens fällt, an der er beteiligt war (vgl. op. cit. S. 29). Dabei liess er von seinem Originalmanuskript acht Kopien anfertigen (der anonyme Verfasser des Vorworts der Johannes-Ausgabe geht fälschlicherweise von 7 Exemplaren aus, deren Schicksal er im Übrigen in den Umrissen richtig rekonstruiert hat, dabei allerdings eine Abschrift mit dem Original verwechselt).
Der Kodex, der das Originalmanuskript von Johannes enthält, galt als verschollen. Am Ende des Zweiten Weltkrieges gelang es, ihn auf Mikrofilm aufzunehmen. Diese Mikrofilmaufnahmen sind umso bedeutender, da der Originalkodex als einziger die ???Schrift über sphärische Schwingungen und verschiedene Formen der Energie“ enthält.
Pangnosis TRES verfügt über einzelne dieser Mikrofilmaufnahmen. Das Fragment, das die fundierten Aubacca-Kenntnis von Johannes von Jerusalem bezeugt, wird von hier erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Quelle (nervige animationen)
oh mann, schon wieder Atlantis ? :roll: :lol:

Die üblichen Weltungangsfantasien will ich mal unbeachtet lassen, und ein paar Textstellen (vollständiger Text hier ) zitieren, die mich beeindruckt haben :
Und die Händler der Illusionen werden kommen und Gift anbieten.
Doch es wird die Körper zerstören und die Seelen verderben
keine Macht den Drogen ?
Doch das Blut wird unrein werden
Das Böse wird sich von Bett zu Bett ausbreiten
AIDS ?
Und der Ungläubige wird Waffen tragen wie noch nie zuvor
Er wird von Gerechtigkeit und Recht sprechen, und sein Glaube wird glühend und scharf sein
Er wird sich rächen für den Kreuzzug.
Heiliger Krieg ?
Doch der Mensch wird dann nicht mehr sein als das Gewicht seines Fleisches
Sein Körper wird feilgeboten werden wie ein Pfund Fleisch
Sein Ohr und sein Herz wird man nehmen
Nichts wird mehr heilig sein, weder das Leben noch seine Seele
Man wird sich um seine sterbliche Hülle und um sein Blut streiten, als wolle man Aas zerfetzen.
Organspenden, -handel und Kriminalität (in Entwicklungsländern) ?
Werden Blick und Geist des Menschen Gefangene sein
Sie werden trunken sein und es nicht bemerken
Sie werden Bilder und Spiegelungen für die Wahrheit der Welt halten
Spiegel TV ? :twisted:
Sie werden den unschuldigen und untätigen Menschenmengen gebieten
Sie werden ihre Gesichter verbergen und ihre Namen geheimhalten
das hat doch wohl nicht Jan van Helsing geschrieben ?
Werden viele Menschen mit verschränkten Armen dasitzen
Oder sie werden mit leeren Augen umhergehen, ohne zu wissen, wohin
Denn sie werden keine Schmiede mehr haben, wo sie das Eisen schmieden können
Und kein Feld mehr das sie bestellen können.
Arbeitslosigkeit ?
Die Luft wird nicht mehr vor dem Feuer schützen
Sie wird nur noch ein löchriger Vorhang sein
Und das brennende Licht wird Augen und Haut verzehren.
Ozonschicht ?
Werden die Menschen Trugbilder zum Leben erwecken können
Die Sinne werden getäuscht werden, und sie meinen zu berühren, was gar nicht ist
Sie werden Wege beschreiten, die nur die Augen sehen können
Und der Traum wird so Wirklichkeit werden.
Doch der Mensch wird nicht mehr unterscheiden können zwischen dem, was ist, und dem, was nicht ist
Er wird sich in falschen Labyrinthen verlieren
Jene, welche die Trugbilder zum Leben erwecken können
Werden mit dem gutgläubigen Menschen ihr Spiel treiben und ihn betrügen
Virtuelle Realität ?
Der Mensch wird jedes Lebewesen so gestalten, wie es ihm gefällt
Genmanipulation ?
Die Juden und die Kinder Allahs werden nicht aufhören, sich zu bekriegen
Intifada ?
Die Menschen werden einen einzigen großen Körper bilden
Von dem jeder von ihnen ein winziger Teil ist
Denn ihr Geist wird so offen sein, daß er alle Botschaften aufnehmen kann
Und Träume werden sie miteinander teilen
Holofeeling ?
Wird der Mensch den Himmel erobert haben
Er wird Sterne schaffen im großen, dunklen blauen Meer
MIR ?
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Hi Shiva,

von zeit zu zeit taucht der name mal im prophezeihungsforum auf.
Ich hab mal ein link auf die forensuche gesetzt. Könnte interessant sein.
http://s23.parsimony.net/cgi-bin/suche.cgi?Nummer=53379&Phase=Formular
Du mußt aber selber den suchbegriff eingeben. Suchergebnissliste läßt sich leider nicht linken

Ansonsten bei sabon.org
http://sabon.org/prophezeiungen/#werd
taucht der name in der liste von seher gar nicht auf - und die liste ist lang.

P.S. hab noch das gefunden:
http://f23.parsimony.net/forum45852/messages/17392.htm
Darin geht es wohl über die quellenlage.

prophetische grüsse an alle
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
Danke, vor allem für den 3. Link - ich hatte trotz längerer Suche nichts so ausführliches gefunden.
Es scheint zumindest kein Fantasieprodukt sensationshungriger Webmaster zu sein.
Habe mir gleich mal eins der gebraucht angebotenen Exemplare bei Amazon bestellt (ab 3 Euro).
Interessant der Vermerk zu Himmler - der Text der Prophezeiung ist auch auch heute vielfach auf Seiten des rechten Spektrums zu finden.
Es wäre noch die Glaubwürdigkeit von Prof. Galvieski zu prüfen.
Im deutschsprachigen Internet läst sich über Galvieski leider weiter
nichts finden.
Gelangweilte Französisch-Kundige anwesend ?

auf http://www.j-lorber.de/proph/seher/johannes-von-jerusalem.htm
leider keine Quellenangabe für :
Er wurde erst vor wenigen Jahren in Rußland wiederentdeckt und ist auf das 14. Jahrhundert datiert:
»Johannes von Jerusalem: Zögling des Klosters, Sproß der Bourgogne. Sproß der Erde des Herrschers: dem Land dunkler Wälder und leuchtenden Glaubens. Wo lichte Haine der Hoffnung die Forste des finsteren Fürsten überstrahlen. / Streiter Christi auf Heiliger Erde. Tapferer unter Tapferen, Heiliger unter Heiligen. / Johannes von Jerusalem: Der da die Zeichen lesen und dem Firmament zu lauschen vermochte. / Der Auge und Ohr aller Sterblichen war. / Durch den die Aura Gottes sich erblicken und vernehmen ließ. / Johannes von Jerusalem: Der dort weilte, wo All und Erde sich berühren. / Welcher die Körper des Menschen, der Erde und des Himmels erkannte. / Der den Pfaden zu folgen vermochte, die in diesen Sphären zu den Rätseln leiten. / Johannes von Jerusalem: Zweimal von der Zahl des Siegels berührt, dann von Gott gerufen.«
mal sehen, was das Buch bringt.
 
Oben Unten