Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Tschechien ist unser Nachbarland. Die Euregio Egrensis umfasst Grenzgebiet Deutschlands und Tschechiens und macht ganz gewiss nicht nur positive Schlagzeilen. Besonders in der Bekämpfung von Kindersprostition (u.a.) hält man sich von tschechischer Seite ziemlich zurück. Woher kommen die Kunden? Wie sollte es anders sein: u.a. zu sehr grosser Zahl aus den naheliegenden Ländern Österreich und Bayern.

300 Fälle von Kindesmissbrauch täglich, allein in Cheb." So und ähnlich lauten mitunter die Angaben von sozialen Einrichtungen, die sich mit sogenannten Streetworker-Teams um die Probleme kümmern, die mit der massiven Verbreitung von Prostitution in den Grenzgebieten Tschechiens aufkommen. 300 Fälle täglich- für die Medien eine Zahl, die große Aufmerksamkeit erregt und zugleich nahe legt, insbesondere die tschechischen Behörden als machtlos, beziehungsweise korrumpiert darzustellen. Kein Wunder, dass davon die Rede ist, das ganze Gebiet sei quasi unter Kontrolle organisierter Banden, die also auch an der Prostitution von Kindern verdienen.
(...)
Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

Kommentar?
 

chaZ

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
206
Mir fällt nur immer wieder ein : Kaputte Welt...

Sich als Kind zur Pristitution anzubieten (oder angeboten zu werden) ist eine Sache, Dort hinzufahren und zu ***** eine ganz andere... <- Meine Sicht der Dinge.

Andererseits kenne ich genug jugendliche Mädchen (13-17) die sich so gerne Geld dazuverdienen würden, wenn sie denn die richtigen Kontakte hätten (und das ist kein Witz, absolut nicht ! Also Beispiel würde ich gleich 2 Mitschülerinnen aus meiner Klasse aufführen... Ich sage ja : Kaputte Welt !).
 
Oben Unten