Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mensch = Gott

Nachtmahr

Großmeister
10. April 2002
90
Mein Schwiegervater (ein Esoteriker und Mystiker) sagte letztens zu mir: Der Unterschied zwischen Mensch und Gott ist, dass Gott weiss das er ein Gott ist 8O

Was haltet ihr davon?!?


Auf bald

Nachtmahr
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
manche menschen wissens auch.
andere wissens, aber benehmen sich nicht danach.

es gibt da viele variationen.

aber da alles aus dem einen entstanden ist, stimmt an sich die gleichung mensch=gott...

sofern man an gott glaubt, natürlich nur :-)

liebe grüsse
zauberweib
 

DrCrank

Geheimer Meister
16. Juli 2002
110
Ich glaube vielmehr, dass der Mensch, oder dessen "Seele" aus Gott entstanden ist. ( :arrow: siehe Thread: Meine Theorie über Gott/Sinn des Lebens/Leben nach dem Tod)
 

cela

Geselle
10. April 2002
46
nö! :p

ich denke, dass Gott alles ist, aber nicht alles ist Gott.

wie captainfuture finde ich, dass wir nur ein teil Gottes sind, aber nicht alles :wink:

alles liebe
cela :)
 

Befqu

Geselle
1. Juli 2002
6
@cela
ich denke, dass Gott alles ist, aber nicht alles ist Gott.

wie der Kapitän der Zukunft finde ich, dass wir nur ein teil Gottes sind, aber nicht alles
Dein Gedankengang erscheint mir ein wenig paradox. Wenn Gott alles ist muss doch zwingenderweise auch alles aus ihm bestehen. Sprich er muss in allem enthalten sein. Zusammenfassend: Gott=Alles in Allem :!:
 

Nausikaa

Großmeister
16. Mai 2002
65
Vielleicht ist in jedem von uns ein kleiner Gott bzw. ein Teil und außenrum ebenso!
Manche Menschen halten sich ganz überzeugt für einen Gott, dennoch kann ich das ihnen kaum glauben!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Lostsoulalive schrieb:
sinnloser thread!

ich glaube erst dann an gott, wenn er mit mir in der kneipe sitzt und mir a bier spendiert (o;

gruß
lost
sag bloss dir hat noch keiner ein bier spendiert???
"was ihr dem geringsten antut, tut ihr mir an!" is ein spruch aus der bibel. hat aber trotzdem ne allgemeine gültigkeit, wie ich finde. sofern wir nicht vergessen, dass wir zwar teil gottes sind, aber halt nicht eben gott selber... also das ganze..

liebe grüsse
zauberweib
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Zauberweib

Yep!

Ich denke das Zitat ist sehr missverstänlich. Es geht um den unterschied. Gott weiss dass er Gott ist, aber der Mensch weiss nicht, dass er mensch ist, bzw. Wer er ist.

Das ist der Punkt des Zitats.
 

Befqu

Geselle
1. Juli 2002
6
Lost hat folgendes geschrieben:
ich glaube erst dann an gott, wenn er mit mir in der kneipe sitzt und mir a bier spendiert (o;
Wenn du Gott sehen kannst und er dir nen Bier in einer Kneipe spendiert, hättest du es dann noch nötig an ihn zu glauben :?:

Mit freundlichen Grüßen Befqu[/quote][/b]
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Ich glaube, dass wir alle und alles was ist ein Teil Gottes ist.
Im Prinzip sind wir eine Idee Gottes, vielleicht sind wir seine Gedanken.
Und diese Gedanken ringen darum, Gottes Aufmerksamkeit zu bekommen, damit Gott, also ALLES sich damit beschäftigt.
Natürlich beschäftigt er sich jetzt schon mit seinen Gedanken, aber der eine Gedanke will, genau wie der andere, mehr Aufmerksamkeit erringen.

Die meisten Menschen sind sich ihrer Göttlichkeit nicht bewusst und leben nur für das Materielle. Natürlich sind auch diese Menschen Gedanken von Gott, doch durch ihren Materie-Glauben sind sie vergägnlich wie die Materie, und werden deshalb vergessen werden.

Unsere Existenz endet, wenn Gott uns Vergessen hat, wenn die Welt, die Natur uns vergessen hat...wenn kein Wesen mehr einen Gedanken an uns verschwendet, dann sind wir tot.

Und, ja, Abbadon..auch Homosexuelle sind Teile Gottes.. und nicht besser und nicht schlechter...
 
Oben Unten