meme

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von Lara, 24. Juni 2002.

  1. Lara

    Lara Geselle

    Beiträge:
    33
    Registriert seit:
    19. April 2002
    MEMO 11.2001-15:58:44

    - Data-Objekt: Programmierung virale Satz-Strukturen und deren Anwendung in Texten....
    - transmission : start

    1. Viren  sind “sich selbst replizierende Komplexe” - die evolutionstechnisch ver.suchen topologischen Raum zu “erobern” .... Ein Virus ist eine Idee (auch wenn Virus = Gift benutzt wird) Eine Virus-DNA-RNA kann sich re.kombinieren.... eine Idee auch - ist halt eine Art Evolution

    2. der topologische
    Raum  IdeoSphäre = BioSphäre .....
    Der Raum - wo Ideen - Meme untereinander konkurieren kann der “GedächnisSpeicher des Gehirn sein .... der IdeenRaum ... aber auch der GesamtPool unserer Kultur ist ein IdeenRaum ....

    3. Ansteckung  Der WirkungsGrad einer Idee hängt von der VerHaltensÄnderung ab, die sie beim Einzelnen oder einer Gruppe herbeiführt, wenn diese sie übernehmen..... der Prozess der Infektion könnte als “Imitation” bezeichnet werden ..... von Gehirn zu Gehirn überspringen ... Docking-Stations / Rezeptoren sind: akustisch = Ohren / visuell = Augen / .... flackernde Irrlichter - die von Hirn zu Hirn springen ...
    Beispiel : “KettenBriefe” klassische virale Texte .... die sich schnell und effektiv verbreiten ... hohe infektionsprävalenz

    4. Gen = Mem  das Gedächnis als eine Sammlung von MEMEN .... Meme = Code = DNA / RNA ...... Virus = Replikator .... Ein viraler Komplex bemächtigt sich einer Region in einem Raum und verschanzt sich dort, indem er alle Rivalen erfolgreich abwehrt .... evolutionäre Überlebenskämpfe zwischen selbst- replizierenden Ideen ..... frucht.bare Meme sind sowas wie Parasiten ....

    5. virale Sätze  sind ganz analog & bestrebt sich selbst dadurch zu vermehren, daß sie die Maschinerie komplexerer Einheiten für ihre Zwecke be.nutzen.... Virale Sätze oder Worte bilden eine Art Haken während ihrer Replikationsphasen... eine Art darwinistischen Haken... dieser Haken soll die virale Botschaft in eine geeignete Position im NeuronalenNetz verankern... eine darwinistische Position, die das Überleben und damit die Replikation sichert bzw. beschleunigt..... z.B. kann der Haken ein psychologisches Muster, ein Engramm sein.... dieser Haken soll die virale Botschaft in eine geeignete Position im NeuronalenNetz verankern... eine darwinistische Position, die das Überleben und damit die Replikation sichert bzw. beschleunigt ..... z.B. kann der Haken ein psychologisches Muster, ein Engramm sein.... Ein Wort, ein Satz, ein Bild "spricht" euch besonders an.... Wie-so? Etwas wird aktiviert.... Er-Innerung, Gefühle, Bilder.... etwas wird aus-ge-löst.....! Right.... und schon sitzt der Haken....

    6. quien es ?  Meme können Melodien, Gedanken, SchlagWorte, Trends, Methoden sein.... so wie Gene sich im GenPool vermehren - so können sich Meme im MemPool vermehren .... MemPool = IdeenPool ..... = Kultur = LebensRaum .... ?





    7. Meme  Meme können Worte, Sätze, Melodien, Reime, Moden... sein.... Meme verbreiten sich wie Gene.... Gene = Genpool --- Meme = Mempool.... Sie verbreiten sich mit Hilfe eines Prozesses, den man Immigration/Imitation nennen könnte.... Meme springen von Gehirn zu Gehirn..... Meme sind "lebendige Strukturen"
    (mit Replikationsmerkmalen) Das Gen in der Biosphäre entspricht dem Mem in der Ideosphäre.... das entspricht der Verbindung zwischen DNA und Processor-Code..... Kultur ist eine passende Bezeichnung für den Mempool.... und den Genpool..... Ideoshäre und Biosphäre together..... Meme z.B. Worte/Sätze/Texte replizieren sich im Ideenraum..... es gibt Konkurrenz..... eine Wechselwirkung, eine Infektion über die Kommunikationsnetze... Meme, die sich "darwinistisch" durchsetzen sind oft "Antworten" mit großer psychologischer Anziehungskraft.... Meme können wie Gene mutieren.... Die Mutationen eines Mems konkurrieren untereinander.... im Mempool... sie kämpfen um die "Aufmerksamkeit" der Neuronalen Netze... um Speicherplatz..... Meme sind akustisch und visuell übertragbar.... Verbinden sich Meme weil sie so besser überleben...? Sag mich !! Schreib mich ab !! Botschaften, Header, Replikationssequenzen.... Ein viraler Satz...? Vom Empfänger eines viralen Satzes hängt ne Menge ab.... fruchtbarer Boden oder unfruchtbarer Boden... dieser Text ist das Beispiel eines viralen Textes der einzig und allein das Ziel der Selbstreproduktion hat.... und soeben haben verschiedene virale Abschnitte dieses Textes eure neuronalen Netze befallen .... die virale Botschaft, ist allein der Gedanke der Re-plikation, des weiter-gebens.... Der Vergleich zu einem Virus ist nahe..... der virale Kern (DNA/RNA) ist umhüllt von Botschaften, die oft an einen spezifischen Wirt adaptiert sind....

    8. infektiöse  Sytem X
    Systeme
    X-1 : Jeder, der nicht an System X glaubt, wird in der Hölle schmoren

    X-2 : Es ist ihre Pflicht, andere vor Leid zu bewahren .....

    wer an Sytem X glaubt, wird natürlich ver.suchen, andere Menschen vor dem HöllenFeuer zu bewahren .... indem er/sie andere von der Wahrheit dieses Sytems zu überzeugen versucht...
    System X besitzt einen impliziten “Haken” - der sich logisch aus den beiden expliziten Ausagen X-1 & X-2 ergibt .... so ist also System X ein sich-selbst -replizierendes-IdeenSystem ..... ....

     System Y

    Y-1 = Bösewicht

    Y-2 = Opfer ....

    Y-1 fügt Y-2 ein UnRecht zu = Der “Bösewicht “fügt dem “Opfer” ein UnRecht zu
    für Y-1 & Y-2 lassen sich verschiedene Bezeichnungen einfügen ...
    Beispiel : der Staat/die Polizei (=Y-1) fügt dem Bürger (=Y-2) ein Unrecht zu ....

     “Brille” - “Fielmann”
    eine sehr Kurze Satz - Sequenz ... Haken ist der Begriff “Brille” .... asoziiert wird er mit dem Namen “Fielmann .... dieser Satz ist hoch-infektiös ... bleibt hängen ...

    in diesem Sinne wäre ich hocherfreut wenn ihr Teile dieses Textes weiterverbreiten würdet.... in diesem Sinne erlaubt es mir bitte, mich dafür zu ent-schuldigen, daß ich euch infiziert habe....

    2002 by Lara Member of The-Silicium-Sensei-Group
     
  2. TanduayJoe

    TanduayJoe Geheimer Meister

    Beiträge:
    322
    Registriert seit:
    10. April 2002
  3. Lara

    Lara Geselle

    Beiträge:
    33
    Registriert seit:
    19. April 2002
    achwas


    klar
    was sonst
    super feucht
    aber nicht nur im schädel ;-)
     
  4. Crow

    Crow Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    16. April 2002
    Das es auch immer wieder Leute gibt die denn Drang danach haben ihre Andersartigkeit beweisen zu müssen.
     
  5. Wowbagger

    Wowbagger Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    800
    Registriert seit:
    12. April 2002
    @ Lara

    Du kennst den Film "Pi", oder?
    Die Ähnlichkeit ist jedenfalls beachtlich...

    gewogene Grüße.......
     
  6. Reticulum

    Reticulum Geheimer Meister

    Beiträge:
    301
    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    *Applaus*

    @lara
    Lass doch einfach die Drogen weg.
    Man kann auch ohne, ein anderes Bewusstsein an den Tag legen - Übung macht den Meister.
     

Diese Seite empfehlen