Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mc Donald's ekelhaft.

bombaholik

Auserwählter Meister der Neun
14. Oktober 2003
924
einigen wird der fall schon bekannt sein...ich wollte ihn doch nochmal anpacken und meinungen hören.

Ein Herr (name ?) verklagte Mc donalds da er nach dem verzehr eines FishMäcs eine fischvergiftung erlitt.

Im späteren Prozess stellte mc donalds beweiskräftig klar dass sich in einem fishmäc keinerlei fisch befindet.

makarber oder?

und apfeltaschen sollen kartoffeln mit geschmacksstoffen sein.
 

Azariel

Geheimer Meister
23. August 2003
257
Solche Beispiele stammen aus den späten 80ger und frühen 90ger Jahren. Nach diesem Zeitraum mussten sich McDonalds, BurgerKing u.Co. dem Trend zu gesunden, bzw. natürlichen ernährung beugen. Die Menschen wollten keine künstlichen Lebensmittel mehr, Farb- und Konservierungsstoffe wurden verboten und somit wurden die Produkte, wenn schon nicht unbedingt gesünder, aber natürlicher.

edit:
Trotzdem kennt jeder jemanden der jemanden kennt der ne Freund hat dessen Schwester mal Ratten, Maden o.ä. im Fastfood hatte. :lol: :lol:
Die Fischgeschichte ist allerdings wahr.
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Wenn du wüsstest, was du sonst so alles isst. :roll:

Neu in Mode bei Aromastoffen ist momentan Schimmelpilz. Die diversen Schimmelgrade von diversen Stoffen lassen sich sehr gut für die Aromastoffgewinnung nutzen. Bis vor kurzem hat man beispielsweise Menschenhaare (vorzugsweise von Japanern) für die Gewinnung eines Aromas benutzt, welches ein Selbstgebakengeschmack im Mund zurück lässt.

Ich mache aus anderen Gründen einen grossen Bogen um MC D's.

PS: Schon mal versucht anstelle des ganzen Burgers die Einzelteile nacheinander zu essen?
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
also ich habe sowohl bei nordsee als auch bei pizza hut derartiges ungeziefer mit eigenen augen gesehen.

bei nordsee kam mit die ratte fluchtartig entgegen, als ich den laden betrat.

und bei pizza hut war die maus in der auslage des verkaufsfenster :) die sah zwar niedlich aus, aber essen muss ich die pizza echt nicht mehr.

achja und blattläuse hatte ich auch schonmal im salat, das war aber in einem stinknormalen restaurant.

buchtipp: Hans-Ulrich Grimm "die suppe lügt. die schöne neue welt des essens"
 

Azariel

Geheimer Meister
23. August 2003
257
Also wenn du dir Gedanken um Asiatenhaare machst solltest du eher auf Tiefkühlpizzen verzichten. Da wird sowas in grossem Stil einesetzt. Wer allerdings mal in den USA war, weiss unser deutsches Fastfood wieder zu schätzen. Bei uns sind nicht halb so viele künstliche Aromen im Umlauf wie in den USA, von Farbstoffen mal ganz zu schweigen, also ich esse weiter bei McDonalds u.Co., warum auch nicht?! Man sollte mal bedenken, dass die Wurst, bzw. der Schinken den wir essen in den meissten Fällen Formfleisch ist, dass aus Fleischresten, unter zuhilfenahme von Enzymen zu einem Stück zusammengeklebt wird. Es ist äusserlich kaum von einem natürlich gewachsenen Stück Fleisch zu unterscheiden, da sogar die Muskelfaser täuschend echt nachgebildet werden; ChickenMcNuggets sind ein gutes Beispiel dafür. Zurück zu den Aromen; sei froh, dass es Schimmelpilze und andere natürliche Lieferanten sind und nicht "Bayer Leverkusen"!!
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
viel schlimmer ist dass mc don. in südamerika glaube ich für die verpackungen land zu schleuderpreisen von anwohnern kauft (holzabbau)

Kinderarbeit, Ausbeutung und katastrophale Arbeitsbedingungen in Zulieferbetrieben, exzessiver Fleischverbrauch mit negativen ökologischen und sozialen Folgen
Details über die Vorwürfe – und was Sie als Konsument/in tun können – erfahren Sie im »Schwarzbuch Markenfirmen«

http://www.markenfirmen.com/
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
in der tat kann aus menschenhaar cystein gewonnen werden, welches den teig geschmeidig macht - für den geschmack wurden also keine japanischen haare ausgerissen:

http://www.zeit.de/2001/20/200120_stimmts_haare_im_xml

was den fischmac angeht, so muss ich sagen, dass ich es nicht so recht glaube, dass mcdo nachgewiesen haben soll, dass im fischmac kein fisch ist - ich halte das eher für eine moderne legende.
ich glaube allerdings, dass im fischmac mehr vom fisch drin ist, als uns lieb ist...
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
Da ich ja eh nix esse das Augen hat bzw. hatte ess ich auch nicht wirklich oft bei Mc. Doof.
Aber immer wenn ich mir diesen "Gemüsemac" reinziehe ist mir danach schlecht.
Ich sag nur Subway (!) der beste Laden den es gibt!!!
Einmal Subway immer Subway!!!
Das beste Essen der Welt!
 

Baba-Jaga

Geselle
24. Oktober 2003
32
Also ich hab mal in einem der beiden großen "Burger Restaurants" gearbeitet, und da wars eigentlich ziemlich normal, dass man mal auf nen burger gerotzt hat, wenn man schlecht drauf war - oder wenn man gut drauf war...also recht häufig, will ich damit sagen. :lol:
Dieses "ritual" war übrigens bei allen mitarbeitern durchaus üblich!
Ich weiss nicht, wie es heute damit aussieht, aber vor zwei jahren war das normal dort....
Ich bin vegetarierin, esse weder bei mc doof, noch bei dicker, fetter - burger king! daher is mir's wumpe, ob heut noch drauf gespuckt wird
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
Tetsuo schüttelt Baba-Jaga die Hand.
Ah endlich jemand der auch kein Fleisch isst!
Naja Tenshin isst natürlich auch keins (Tenshin komm zurück...!)
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ich glaube, Du betreibst lediglich eine kleine Imbissbude neben einem dieser großen Burgerschuppen und versuchst die Leute zu Dir zu drängen. ;)
Mal im Ernst, wenn bei euch dieses "Ritual" üblich und normal war, dann wart ihr ein ziemlich kranker Haufen dort.

Name und Adresse bitte!
 

Baba-Jaga

Geselle
24. Oktober 2003
32
tetsuo hat erkannt, dass Fleisch nicht zwangsläufig zu einer gesunden ernährung gehört!
Wenn es doch nur mehr tetsuo's geben würde :roll:
 

Baba-Jaga

Geselle
24. Oktober 2003
32
Trasher schrieb:
Ich glaube, Du betreibst lediglich eine kleine Imbissbude neben einem dieser großen Burgerschuppen und versuchst die Leute zu Dir zu drängen. ;)

hm, dass wäre durchaus möglich, wer weiss...

Mal im Ernst, wenn bei euch dieses "Ritual" üblich und normal war, dann wart ihr ein ziemlich kranker Haufen dort.

Name und Adresse bitte!

In der Tat, hehe!
Also mich würde es sehr wundern, wenn es nur auf diesen "haufen" zuträfe...ich möchte niemandem etwas unterstellen, was ich nicht genau weiss, aber ich bin der meinung, dass es zum gröten teil überall dort so zugeht. aber wer schlachtabfälle, japanisches schamhaar und dergleichen isst, dem wird doch so ein bisschen stärke nichts ausmachen, oder? :roll:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Jaja, es wird gerne übertrieben. Wird irgendwo Harnstoff verarbeitet, sprechen die, denen es zweckdienlich erscheint eben von Ochsenpisse.
Stumpfer Populismus.
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Ich bin vegetarierin, esse weder bei mc doof, noch bei dicker, fetter - burger king! daher is mir's wumpe, ob heut noch drauf gespuckt wird

Na ja, ins essen gerotzt, in die suppe gestrullt oder was auch immer, kann einem auch noch woanders werden.
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
MUHAHAHA!
Ich bin zwar Vegetarier aber gesund ernähren?
NÖ!
Frag mal Sharky-kun oder Tody-chan die wissen was und wie ich esse!
 

gloeckle

Geheimer Sekretär
20. Oktober 2002
699
Musste ich das gerade jetzt wärend dem Abendessen lesen? *würg*

Aber ist in der Tat nichts neues. Sägespäne als Erdbeeraroma, Rizinus-Öl als Pfirsisch-Aroma, etc.

Meine Meinung: einerseit's ne Verarschung der Konsumenten, andererseits: solange es mir nicht schadet ist es mir egal. Ekelgefühle kann man unterbinden. :wink:

Gruß, gloeckle
 

Killuminati

Geheimer Meister
2. Juli 2002
333
hm....mein vater hat (vor laanger langer zeit) ma bei mc donalds gearbeitet, und der hat auch sowas gesagt, dass die sowas gemacht haben wie ins essen rotzen undso ( deswegen mache ich einen burger immer auf, bevor ich ihn esse;) , aber vielleicht hat er das auch gesagt, damit ich kein fastfood esse????weis ich auchnich.ich denk mir halt, wenns gut schmeckt is doch egal was drin is.gesund ernähren tu ich mich eh nich.......aber:kann man sich den wirklich richtig gesund ernähren ohne fleisch????ich meine, eigentlich is ja fleisch nich wirklich für die menschliche verdauung gedacht, aber fehlen einem da nich doch noch irgendwelche stoffe????
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
tetsuo hat erkannt, dass Fleisch nicht zwangsläufig zu einer gesunden ernährung gehört!
Wenn es doch nur mehr tetsuo's geben würde
Warum sehe ich hier einen Essnazi, der Fleisch und Fast Food schlecht machen will. Wenn es doch ein so verbreites Ritual war, warum hast du das Gesundheitsamt nicht einfach mal angerufen. Das ist sicherlich effektiver als in einem Forum im Internet darüber zu philosophieren...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten