Möglicher Beweis für Gedankenmanipulation WICHTIG

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Anonymous, 25. Juli 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hi

    Jetzt scheint jemand den Beweis erbracht zu haben, dass Gedanken maschinell direkt ins Gehirn übertragen werden können.
    Die Leute von www.grenzwissen-experimente.de haben ein Gerät gebaut das Töne direkt ins Gehirn überträgt.
    Ob das stimmt weiss ich nicht, aber interessant ist es schon.
     
  2. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Wenn es das gibt , haben Geheimdienste diese Technik bereits. Auch um ihren Agenten vielleicht Daten ins Gehirn zu speichern , dann müsste man ja "nichts" mehr lernen. Oder vielleicht ganze 3D-Karten von Afghanistan.
    So würden die Elite-Soldaten das Gebiet auf der Oberfläche besser kennen , als die Afghanen selbst ...

    Das klappt natürlich nur , wenn man Karten , als Töne ins Gehirn übertragen kann.
     

Diese Seite empfehlen