Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Longhorn...

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
AAALsooo...

Ihr kennt sicher alle das Logo vom neuen "Microsoft Longhorn"

Jetzt gab es doch mal die Suppitheorie mit dem Ochsenkopf auf unseren Personalausweisen...

Ähnlichkeit? würde ich sagen!!!

was sagen die Verschwörungstheoretiker dazu?
 

Fetzy

Geheimer Meister
2. Juni 2002
204
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, daß der Stier DAS Finanzsymbol überhaupt ist und hier sozusagen als Beschwörung der Anleger dient, in M$-Aktien zu investieren.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Bei mir stellt der englische Bull den deutsche Stier dar. Bulle ist bei mir eher die allgemeine Bezeichnung für ein männliches Tier.

Wie auch immer, jedenfalls sehe ich eher die Parallele zu diesem Finanzsymbol als zu diesem ollen Baphomet.
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Bulle oder Stier. Auf jeden Fall kein Bär! :wink:
Der Baphomet ist meines Wissens nach wohl eher dargestellt mit zwei Nasen und vier Augen, also drei Gesichtern.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Auch sind die Hörner des Baphomet eher wie die einer Ziege gebogen, nämlich nach außen.



Auf dem Perso und auf der Longhorn-Darstellung sind sie dagegen eindeutig nach innen gebogen.
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Das ist allerdings der Baphomet, wie er nach einer Zeichnung von Constant im 19. Jhrt. (vermutlich in einer okkulten Tischrückerei mit Lord Bulwer) entstanden ist. Die meisten Abbildungen basieren darauf. Die Abbildungen, die die Templer hinterlassen haben, sehen allerdings ein wenig anders aus.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ich kenne nur diese Abbildung. Hast du zufällig Links zu dieser anderen Darstellung?
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
@trasher: Tut mir leid, ich kenne eine solche Abbildung nur aus einem alten französischen Buch über Kirchenarchitektur. Andere Plastiken, die noch aus den Zeiten der Templer stammen, zeigen den Baphomet mit einem normalen Gesicht, dass allerdings nicht die "Ziegenhauptförmigkeit" jüngerer okkultistischer Abbildungen zeigt.
 
Oben Unten