Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kraft

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Kann mir jemand vielleicht sagen wie man seine Muskeln am besten trainiert oder atemübungen und so um mehr schlagkraft zu bekommen. Oder eine zusätzliche muskelsteigerung zum normalen fitness und handeltraining? Meditationsübungen oder so?
 

SeRialMaSter

Geheimer Meister
15. Januar 2003
206
Mach nen Kampfsport! ich empfehle Jujutsu! da bekommste schlagkraft glaub mir :)
Informier dich mal über strassenkampf arten usw da gehts dreckig ab :)
GreetZ
SeRial 8)
 

petrosilius_zwackelmann

Geheimer Meister
15. September 2002
120
OTO schrieb:
Kann mir jemand vielleicht sagen wie man seine Muskeln am besten trainiert oder atemübungen und so um mehr schlagkraft zu bekommen. Oder eine zusätzliche muskelsteigerung zum normalen fitness und handeltraining? Meditationsübungen oder so?

Was darf ich unter Schlagkraft verstehen? Schnelligkeit oder wirklich nur Kraft?
Wenn´s Dir nur um Schnelligkeit geht, darf es ruhig ein Maximalkrafttraining sein, verbunden mit einem Schnelligkeitstraining, indem Du die entsprechende Bewegung immer wieder trainierst und perfektionierst.
Für eine Kraftsteigerung eignet sich ebenfalls ein Maximalkrafttraining oder Belastungen im submaximalen Bereich (60-80 %); falls Du Fortgeschritten bist und Dich gut mit Deinem Körper auskennst, auch ein intramuskuläres Koordinationstraining, das Du aber nicht länger als zwei Wochen durchführen solltest.

Meditation und Konzentration sind durchaus eine Möglichkeit, bessere Ergebnisse zu erzielen. Aber was meinst Du genau mit "normaler Fitness"? So was wie ein Shaolin-Mönch wirst Du nicht von heute auf morgen werden. Das dauert Jahre und erfordert darüber hinaus ein tägliches, stundenlanges Training. Aber probier´s aus. Disziplin ist allerdings auch hier der Schlüssel zum Erfolg. Einmal pro Woche reicht da nicht, es sollte schon tägliches Training sein.

Das als Anregung. Mehr kann ich aufgrund Deiner nur sehr vage gestellten Frage nicht dazu sagen.

MfG

@Serial: Strassenkampfarten? Was soll das denn sein?
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich mache schon seit längernen Boxen und Fussball also fit bin ich, will halt noch etwas mehr rausholen ohne mich mit medikamenten aufzupumpen. So eine mischung aus schnelligkeit und Kraft suche ich. Es muss doch möglichkeiten geben um mehr energie freizusetzen.

Was genau ist intramuskuläres Koordinationstraining?

Straßenkampf oder Steetfighting ist ein Ring oder Käfig in dem 2 gegeneinander Kämpfen und das Ziel ist der andere muss aufgeben oder ist kampfunfähig. Keine Tritte in die Hoden ist einzige regel glaube ich.
Alle Kampfsportarten sind erlaubt.
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Junge, Junge, das willst du machen? Sick Shit. Machmal lieber was richtiges wie JiuJitsu, das kombiniert mit Tai-Chi und Yoga (Geist ist SEHR wichtig)+ viel hartes Training und du kannst "kloppen"(obwohl ein Meister dieser Künste das nicht tut) wie Bruce Lee.
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ju Jitsu hab ich auch mal ne zeit lang gemacht musste es aus zeitgründen leider aufgeben.
Aber bei uns gibt es ne Wing Tung gruppe die sind ja auch eher auf der metitations schiene.
 

petrosilius_zwackelmann

Geheimer Meister
15. September 2002
120
OTO schrieb:
Was genau ist intramuskuläres Koordinationstraining?

Krafttraining mit 100 % des möglichen Gewichts, d.h. Du schaffst wirklich und absolut nur eine Wiederholung, nicht mehr!

Sinn und Zweck ist folgender: Der Muskel wird von den sog. motorischen Endplatten innerviert. Durch intramuskuläres Koordinationstraining werden pro Muskel mehr motorische Endplatten gebildet und verschaltet, was bedeutet, dass während einer Kontraktion mehr Muskelfasern parallel arbeiten. Die Kraftfähigkeit steigt also an, ohne dass sich der Muskelquerschnitt vergrößert, da die einzelnen Fasern des Muskels besser koordiniert zusammenarbeiten.

Solltest Du wie gesagt nicht länger als zwei Wochen durchziehen, weil es a) nicht so der Bringer für die Gelenke ist und b) auch psychisch extrem ermüdend. Außerdem geht´s nicht ohne helfenden Partner.

Dieses "Streetfighting"-Zeug klingt nach Brazilian Jujutsu oder Ultimate Fighting. Wenn Du Bock drauf hast, mach´s, wüsste aber nicht, wo das in Deutschland in der von Dir beschriebenen Form angeboten wird.

Wenn Du "mehr Energie freisetzen" willst, empfehle ich Dir tatsächlich Meditation. Sentinel hat da mit Tai Chi & Yoga gute Tipps gegeben. Von WT rate ich eher ab. Ist meines Wissens reine Geldschneiderei. Dann lieber Jeet Kune Do, oder - da Du schon Boxerfahrung hast - Muay Thai.

MfG
 

ducvietnam

Geheimer Meister
31. Januar 2003
152
gibts zu diesen intramuskulären Koordinationstraining irgendwelche Tutorials, ich meine damit vielleicht beispiele oder bilder auf denen gezeigt, wie diese Übungen gehen.
 

petrosilius_zwackelmann

Geheimer Meister
15. September 2002
120
ducvietnam schrieb:
gibts zu diesen intramuskulären Koordinationstraining irgendwelche Tutorials, ich meine damit vielleicht beispiele oder bilder auf denen gezeigt, wie diese Übungen gehen.

Da gibt es keine speziellen Übungen. Du machst Deinen normalen Trainingsplan, allerdings mit jeweils so viel Gewicht, dass Du nur eine Wiederholung schaffst.

MfG
 

ducvietnam

Geheimer Meister
31. Januar 2003
152
Also quasi eine Überlastung der Muskeln, so dass diese nur ein einziges diese Übung innerhalb eines gewissen Zeitraumes machen können, hab ich das richtig verstanden?
 

Mr.ICK

Geselle
10. April 2002
40
also ich weiß ja nicht was du vorhast... aber wenn du kämpfen willst lern erst mal die technik der jeweiligen kampfsportart und mach dir nicht zuviele gedanken über deine muskeln. du kannst stärker sein als sonstwer aber wirst keinen kampf gewinnen ohne die richtige technik. außerdem is bei kampfsportarten die muskelkraft nicht unbedingt das wichtigste. ich würde dir zu muskel-ausdauer trainig raten. und da du ja boxt wirst du wissen was ich meine wenn ich sage das nach ein paar runden deine arme mit jedem schlag schwerer werden...
PeazZe
 

type_o_negative

Geheimer Meister
5. Juni 2002
306
versuchs doch mit kickbox... da solltest du auch von deinem trainer gezwungen werden viel zu trainieren (deine muskeln)... und schnelligkeit ist auch wichtig...
 

ducvietnam

Geheimer Meister
31. Januar 2003
152
@Mr.ICK
also ich glaube bevor man die Technik trainiert, sollte man erstmal eine körperliche Fitness aufweisen können. Wichtig ist meiner Meinung nach vor allem Schnelligkeit, schnelle Reaktion und kraft. Erst dann sollte man sich an die Technik wagen
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ne ne, dieser ultimat fighting ist nichts für mich hab, das thema auch irgendwie falsch ausgedrückt, suche schon eine Kraft Leistungs steigerung aber nicht um Leuten auf die Fresse zu hauen, sonder meinen Körper noch ein bischen besser zu beherschen.
So ähnlich wie die Shoulin Mönche, die über kohlen gehen und speerspitzen an ihren hals legen und ihn dann brachen.
So eine art kontrolle in etwas abgeschwächter form. Das ich halt energie oder auch Kraft freisetzen kann die in einem ruht.
 

Mr.ICK

Geselle
10. April 2002
40
naja das kann man unterschiedlich sehen, ducvietnam. ich zum beispiel boxe auch aber das training, das ich absolviere besteht vielleicht zu 20% aus krafttraining der rest ist ausdauer, reaktion, geschwindigkeit und ganz besonders technik. mag sein das es viele gibt die erfolgreich anders trainieren aber da ich schon einige kampfsportarten hinter mir hab ist mir eben aufgefallen das meistens mehr wert auf technik als auf kraft gelegt wird.
 
Oben Unten