Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Konflikte

Magst du Konflikte?

  • GANZ ohne wäre langweilig.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Konflikte machen das Leben doch erst interessant!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich brauche Konflikte genauso wie Zigaretten oder Kaffee.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    395

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
Es gibt solche und solche Menschen... würde gerne wissen wie das hier verteilt ist.
:D :twisted:

Ich selbst gehöre zu Kategorie 1...

Mit "Konflikten" meine ich sich zu streiten im allgemeinen Sinne. Egal ob als Privatperson oder Politiker.
 

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
Und anscheinend auch die "Ich nörgle lieber" :lol:
Hm... naja...
wenn es dir wirklich egal ist, würdest du dich doch enthalten, oder nicht?
 

Lord_Wind

Geheimer Meister
14. Januar 2003
269
Ich denke, man braucht Konflikte um sich persönlich weiter zu entwickeln, und seinen Standpunkt auch mal zu überdenken.

Einfach ausgedrückt:"Konflikte sind entwicklung, Frieden ist Stillstand"
 

Garou

Geheimer Meister
3. April 2003
149
"Der Krieg ist der Vater aller Dinge"

hat doch so ein römischer Philospoh gesagt.... ich nehm an, da meint er Konflikt.

Konflikt kann vieles sein.... zwischen Menschen, zwischen mensch und Natur, und auch gegen den inneren Schweinehund. Deshalb ist der Konflikt wichtig für das eigene Fortkommen, denn selbst wenn man Pazifist ist, muß man gegen den inneren Schweinehund kämpfen, um sich weiterzuentwickeln.
 

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
Ich meine den Konflikt bzw Streit zwischen zwei Personen die nicht oder kaum Kompromißbereit sind.
 

Hammerhand

Geheimer Meister
9. März 2003
232
Wenn du mit Konflikten auch einfache Meinungsverschiedenheiten, im Sinne von Diskussionen meinst, denke ich, dass die schon notwendig sind.

Nur durch eine gute Diskussion kann man, wie schon Lord_Wind sagte, sich weiter entwickeln, bzw. seine eigene Position untermauern und stärken oder auch überdenken und revidieren.

Deswegen bin ich für gelegentliche Streitigkeiten! Ausserdem ist es doch einfach langweilig, wenn alle einer Meinung sind. Wo bliebe dann die Vielfalt? Das erinnert mich irgendwie an "Brave New World" ...

Naja, sachliche Diskussionen beruhen immer auf Kompromisbereitschaft. Alles andere ist, meiner Meinung nach, sinnlos und überflüssig - moment mal, ich bin ja selbst manchmal so ... arghs ... :wink:
 

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
Was hast du gegen Brave New World? Naja, wollen wir das Thema mal lieber nicht vertiefen... das bräuchte nen Extra-Thread :D

Ich finde zwischen Streit und Diskussion gibt es einen Unterschied.
Eine Diskussion sollte eine konstruktive Erörterung eines Problems sein, das mit Intelligenz, Toleranz und Kompromissbereitschaft auf jeden Fall gelöst werden kann.
Ein Streit ist eine Diskussion an der mindestens ein dummer, aggressiver und engstirniger Mensch beteiligt ist. Und dessen mögliche Konsequenz der Krieg ist.

Einer Meinung zu sein würde bedeuten: keine Kriege und kein menschlich verschuldetes Leid mehr. Aber Varietät ist Menschen, die noch nie einen Krieg erlebt haben ja bekanntlich lieber als Frieden...
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Alles hat seine Zeit. Ohne Konflikte geht es leider nicht.

Wichtig ist, maßvoll zu bleiben. Oft macht der Ton die Musik!
 
Oben Unten