hm...

Bodhgaya

Großmeister
Hallo alle miteinander,

nachdem ich mich nun immer mal wieder in den letzten Jahren mit den Thesen um Weltverschwörungen illuminaten etc.pp. auseinandergesetzt habe frage ich mich so langsam ob die Verschwörungstheorie nicht die Verschwörung an sich ist. Wenn ich bedenke wieviele Leute sich mit diesen Thesen beschäftigen und dabei die Welt und was um sie herum geschieht vergessen.....
Ich selbst bin übrigens ienal als illuminat bezeichnet worden, da ich am 23.11.2001!!! (mann berechne die Quersummen 11=2, 2001=3 =23!!!, zwar mathematisch falsch aber viele sind drauf eingestiegen) meine Ansicht zum Terroranschlag gepostet habe. Aus meine persönlichen Erfahrungen mit Gruppierungen behaupte ich, daß sich diese irgendwann selbt überholen, da sie meistens nur noch mit Zeremonien und Ritualen beschäftigt sind. Die Verbesserung des eigenen Individuums und die Steigerung von kreativen, relationalem Denken steht bei Gruppierungen nicht hoch an. Meistens nur der Gedanke: wie kann ich durch Mitgliedschaft ein für mich besseres Leben erreichen. Diese Gedanken sind wiederrum meist durch materielle "Gier" bedingt. Auch die Suche nach Lebenssinn und Verlustängsten (sowohl materiell, mental und emotional) spielen hierbei eine Rolle. Die Menschen sollten sich endlich wieder auf Ihr Ich einlassen, was natürlich einen hohen Grad an Verantwortung und Phantasie in Hinsicht auf die Kausalzusammenhänge des eigenen Handelns vorrausetzt.
Bin mal gespannt was sich in nächster Zeit hier so tut

gruß

Marc
 

Bodhgaya

Großmeister
hm...2.

Bodhgaya ist ein Städtchen in Indien. Im genaueren. der Ort der Erleuchtung Siddhartas.
Detailiertes findet man in Büchern über den Buddhismus.
Wer nun allerdings meint mein Nick sei Ausdruck irgendwelcher Erleuchtung, Gesinnung etc, der irrt.
 

KeepCool

Geheimer Meister
Für mich hört sich das aber nach Sekten als nach Verschwörungen an sich an!

Ich denke das ein Geheimbund wie die Illuminate sich nicht mit Ritualen oder so etwas herumschlägt. Sondern so ne art Club ist, in dem du nur aufgenommen wirst wenn du Macht/viel Geld besitzt. Und dann werden Interne Absprachen getroffen wie z. B. Last uns den Ölpreis erhöhen oder Provozieren wir nen Krieg um die Wirtschaft anzukurbeln usw.

Das heist jetzt nicht das Sekten nicht genau so gefärlich sind :!: :idea:
 

Bodhgaya

Großmeister
hm....und so weiter

@ keep cool

Um viel Macht und Geld zu besitzen mußt du ja aber erst mal eine Motivation aufweisen um dieses zu Erlangen. was sich dann daraus ergibt ist ne andere Sache. Und was ist dann der Grund, daß Personen den Illuminati (wenn es sie den gibt) beitreten, wenn sie "gebeten" werden?
Angst vor Repressalien? Durst nach Lebenssinn? Gier nach noch mehr Macht und Geld? Dafür muß sich diese Perosn dann irgendwelchen Spielregeln anpassen, erhält dafür aber "Straffreiheit". hm
Ich behaupte, daß die meisten "Verschwörungen" viel subtilerer Art sind. Z.B. bei "Aktionen" mitzumachen auch wenn man persönlich einen Abneigung dagegen hat, nur um weiterhin geachtet zu werden oder seinen Status zu behalten.

greetings

marc
 
Oben Unten