Herzmittel Strophanthin

Dieses Thema im Forum "Neues aus Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von kaltera, 18. Oktober 2002.

Werden uns Medikamente von der Pharma-Industrie vorenthalten, die zwar besser sind als die bekannten

  1. NEIN

    100,0%
  1. kaltera

    kaltera Geselle

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    17. September 2002
    Hat sich jemand von euch schonmal mit dem Thema Herzmittel und Co auseinandergesetzt ?
    Da mein Vater Probleme mit dem Herz hat, hab ich mal bisschen rumgeschaut was es zu dem Thema gibt und bin auf folgende Seiten gestossen :

    http://buerger.metropolis.de/melhorn/Strophanthin/

    Darin wird gesagt, dass das Herzmittel Strophantin seit über 100 Jahren bekannt ist, das eigentlich beste ist um Herzinfarkt und Co vorzubeugen und es aber nicht genutzt wird, da die Pharmaindustrie keine Patentrechte mehr verkaufen können und somit kein Geld mehr scheffeln können.
    :evil:

    Kaufen kann mans noch aber nur auf Rezept und fast kein Artzt verschreibt es, da es angeblich nicht wirkt.
    Das dieses Mittelchen sehr vielversprechend klingt, würds mich interessieren, ob Ihr davon schonmal was gehört habt ? Nervt mich schon, wenn ich weiss das es sowas gäbe aber mein Daddy es nicht nutzen könnte.
     
  2. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    tja das problem der pharma industrie ...

    wenn es ne heilung für krebs oder aids entwickelt wird, werden wir die bestimmt nicht bekommen, da das die grössten einnahmenquellen der industrie sind, die werden sich ja nciht selbst dieexistenzgrundlage entziehn

    so ist es wohl auch mit dem herzmittel ...

    ich habe irgendwo son ganz netten sketch dazu gesehn:
    typ wacht auf, war wohl betrunken erinnert sich an nix mehr, neben ihm hckt ein bodyguard, der erzählt ihm er ist der präsident der erde, er fragt was er so alles gemacht hat, eins der antworten war:
    Du hast krebs ausgerottet
    Wie?
    Du hast die Vorstandsmitglieder der Pharma industrie mit krebs infiziert, nach 2 monaten gabs ein schnellwirkendes billiges heilmittel

    triffts viellicht ganz gut
    (ich denke aber nicht das es bereits ein heilmittel gibt)
     
  3. sic

    sic Geselle

    Beiträge:
    11
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Es könnte da aber auch so sein, wie in der Computerindustrie.
    Zu Zeiten als es auf dem Markt erst 500 MHZ Rechner gab, hatte die Entwickler einen schon fertigen 800 MHZ Computer fertiggestellt, trotzdem
    haben die den PC erst rausgerückt, als die Lager fast alle leer waren.
    Die Pharmaindustrie ist in der Hinsicht schon immer sehr "rationell"
    gewesen.
     
  4. kaltera

    kaltera Geselle

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    17. September 2002
    Ja so is es schon, nur diesmal ist der Unterschied, das ich selber direkt damit was zu tun habe und ich echt nicht rumsitzen will und zuschauen, wie mein Vater diese Medis einfach nicht bekommt, weil sich kein Artzt "abdröhnig" machen will....
    Ich muss sagen, das kotzt mich echt an, wie das abläuft auf unserem Kügelchen, Geld regiert die Menschen.Bloss wenns so weiter geht hats bald keine Menschen mehr, die vom Geld regiert werden können......
    Macht mich echt traurig................ :cry:
     
  5. Norbert16

    Norbert16 Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    7. September 2011
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Hallo Strophantingemeinde!
    Ich moechte aller gerne informieren, dass ich Strophantin Urtinktur ohne Rezept im verlaesslichen und schnellen Direktversand gefunden habe. Die Tinktur wirkt stark und sehr gut. Angina und Herzprobleme wie weggeblasen.

    [mod]Aus rechtlichen Gründen entfernt.
    Simple Man
    Moderator.
    [/mod]

    Hoffe ich konnte euch helfen. Das schlimmste ist ja immer das Bitten und Betteln bei den Aerzten um Verschreibung und man wird dann auch noch verspottet und ausgelacht. Das hat bei mir ein Ende gefunden.
    Ich bestelle jetzt immer dort und fertig.
    Norbert16
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2011
  6. DaMan

    DaMan Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.526
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Import einer rezeptpflichtigen Substanz. Da freut sich der Zoll.
     
  7. Bona-Dea

    Bona-Dea Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    5.628
    Registriert seit:
    3. August 2010
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Und was ist nun wirklich dran an dem Mittel, daß die Pharma sich so wehrt?

    Der Strophanthin-Skandal
     
  8. Dirtsa

    Dirtsa Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.308
    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Aus welchem Grund, sollte die Pharmaindustrie und die phöse „Schulmedizin“ denn ein Interesse daran haben, Strophanthin zu verteufeln? Andere Herzglykoside werden schließlich auch weiter vertrieben und verordnet.



    Es gibt in der Medizin Leitlinien, die sind nicht für alle Zeiten festgeschrieben, sondern werden dem jeweiligen Kenntnisstand angepasst.
    Therapieempfehlungen ändern sich, manches hat sich einfach überholt.
    Aber man kann auch aus allem eine VT basteln.
     
  9. Bona-Dea

    Bona-Dea Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    5.628
    Registriert seit:
    3. August 2010
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Hallo Dirtsa;
    Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Pharma Riese der viel Geld in die Entwicklung eines neuen Herzmedikamentes gesteckt hat, auch auf jeden Fall dieses Medikament vertreiben will, selbst wenn es andere Mittel gibt die genauso gut oder sogar besser wirken.



    Ich denke das hat nichts mit einer VT zu tun, es geht reinweg darum das Geld welches für die Forschung für ein Medikament ausgegeben wurde wieder rein zu holen.

    Ich kann mich erinnern das es bei Weihrauchtabletten ähnlich war und die Leute die dann plötzlich nur noch über die Schweiz bestellen konnten.

    rheuma-online: Rheuma von A-Z: Weihrauch


    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/...armakartell-krankes-geschaeft_aid_353745.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2011
  10. zodha

    zodha Geselle

    Beiträge:
    41
    Registriert seit:
    17. September 2011
    AW: Herzmittel Strophanthin

    Lass die Finger von Stroph !!!! Bis vor gut 30 Jahren wurde es z.B. bei akuten Infarkten gegeben. Wirksam ist es nur intravenös....also nichts mit Tabletten. Tinkturen wirken auch nicht, belasten nur den Magen, ist alles Blödsinn. Im Vergleich zu Digitalispräparaten wirkt Stroph kurzfristig, deshalb hat man damals Digitoxin, etc. verordnet. Das ist alles out, was die Indikation Infarkt betrifft. Die Präparate erhöhen die Wandspannung des Herzmuskels, was eine Zusatzbelastung des in der Regel minderperfundierten Muskels darstellt.

    Wenn Dein Vater Herzprobleme hat, muss als erstes eine valide Diagnose gefunden werden, was ein entsprechender diagnostischer Aufwand ist ---> ab zum Kardiologen bzw. besser noch zur Ambulanz in einer entsprechend spezialisierten Klinik. Dann kann man sehen, ob und was therapeutisch notwendig ist.
     

Diese Seite empfehlen