Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Geometrische Figur

sic

Geselle
7. Oktober 2002
11
Ich werde hieraus irgendwie nicht ganz schlau ??!!
=)

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

PS: Bei Kopfweh, bitte nicht bei mir beschweren :D
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
...wie kryptozoologisch :roll:
...aber ich verstehs auch nicht. die müssten doch immer dieselbe fläche ausfüllen.
wie meinst du das mit "schräg"?
 

anakari

Geselle
20. September 2002
26
hab beide dreiecke übereinnander gelegt... seht ihr die krümmung?


aber ich habe noch was viel besseres!


Feld A und B sind gleich dunkel. Ich sass sehr lange vor diesem "Ding". :D


gruss anakari
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Schräg heißt: Das Objekt ist kein Dreieck, sondern ein Viereck. Die vierte Ecke ist da, wo die Ecke des orangen Teilobjekts die Linie berührt, die für die Hypothenuse gehalten wird.

[edit]Ah, ich sehe, das wurde schon geklärt.[/edit]
 

sic

Geselle
7. Oktober 2002
11
@ Anakari : Ich hab das mit der Pipette überprüft, die sind nicht gleich


da hab ich nen Lösungsansatz für das Dreieck gefunden.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Tarvoc schrieb:
Schräg heißt: Das Objekt ist kein Dreieck, sondern ein Viereck. Die vierte Ecke ist da, wo die Ecke des orangen Teilobjekts die Linie berührt, die für die Hypothenuse gehalten wird.


Aber das erklärt es doch nicht. Wenn die Linie gerade wäre, wäre das Flächenproblem doch das selbe, oder?
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Das Problem ist, das man sich ein Problem macht!

Schau Dir mal die Figuren als mathematischer Sicht an.
Die obere Figur (ein Dreieck ) wurde geometrisch unterteilt. Mehr nicht!

Mit dieser Unterteilung wurde versucht, das Dreick neu zu gestalten. Das funktioniert aber nicht ganz. Die Tatsache, das man das Dreickeck auf diese Art unterteilen kann besagt noch nicht, das diese Teile auch umgesetzt das gleiche Bild ergeben!

Das mit den krummen Linien ist aber auch klar. Hier könnte sich die Flähe eines weiteren Quadrates ergeben!

:arrow: Gilgamesch
 

sic

Geselle
7. Oktober 2002
11
Die Unterseite, des roten Dreiecks ist 8 Kästchen lang, die Oberseiten, der beiden anderer Gebilde(unter dem grünen Dreieck) ergeben ebenfalls
8 Kästchen, ABER die Unterseiten nicht, sie ergeben 7 Kästchen, deshalb steht es über !!!
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
hmm ich verstehe das mit dem schatten aufm schachbrett nicht :(

die beiden sollen gleiche farbe habe?

is das eine invertiert oder was?
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Habs auch mit der Pipette überprüft. Fläche A und B sind tatsächlich gleich hell.
Durch den Schatten wird das Gehirn verunsichert. Auch die dunklen Flächen werden abgedunkelt (sozusagen "doppelt so dunkel") und so meint das Hirn mit Sicherheit, daß Fläche B heller sei als Fläche A.
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
boa
scheiss gehirn ... :wink:
echt witzig diese bilder habt ihr noch mehr gute optische täuschungen?
 

sic

Geselle
7. Oktober 2002
11
Jo ich hab noch zwei solcher Bilder, die kennt ihr aber bestimmt, was mich
nicht davon abhält sie zu Posten. :lol:



das sind beide nur optische Täuschungen

 

anakari

Geselle
20. September 2002
26
Hier noch ein paar:


Die beiden dicken schwarzen Balken sind wirklich gleichlang !

Wie jet dit ?


die rote und die blaue Farbe ist auf beiden Seiten diesselbe !


Woher kommen die Punkte die zwischen den Quadraten sind ? Oder sind da etwa garkeine ;) ?


Ist das eine Spirale oder sind das einfach mehrere Kreise ?
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Niks Te Maken schrieb:
Das letzte macht einen ja komplett bekloppt!

Kann das denn auch wer ganz wissenschaftlich erklären?

Das Gehirn wir mit unzähligen Reizen bombardiert! Um damit klarzukommen, besitzt das Gehirn eine Art Filterfunktion.
Optische Reize werden z.B. nicht in ihrem Quellcode direkt an das Großhirn weitergeleitet. Sie stauen sich vor einer Barriere ( dem Limbschen System , denke ich !) und werden vorerst mit Erinnerungsmustern abgeglichen. Das Gehirn gleicht das Bild mit bekannten abgespeicherten Bildern ab. Ja, sogar noch mehr! Während des Abgleichens nimmt das Bild sogar Formen an, die einfach in das Bild hineininterpretiert werden. Wie beim Videomorphing nimmt das Bild dabei verschiedene Gestalten an, bis es eindeutig zu einer der Gestalten zugeordnet wird. So füllt das Gehirn auch im vorfeld gerne Bilder aus. MAn sieht z.B. Schatten, die gar nicht vorhanden sind. Das Gehirn produziert diese, weil es glaubt, das sich ein wiederholendes Muster fortsetzt.

Es gibt Menschen, bei denen diese Filterfunkttion nicht funktioniert (Autistische Kinder) oder andere Menschen, bei denen es sehr stark funktioniert.
Die einen bekommen zu viel mit und sind oft sehr intellegent, aber verwirrt, die anderen bekommen zu wenig mit und sehen Dinge, die es gar nicht gibt. Solche Leute können im wahrsten Sinne des Wortes Tote sehen und hören! DAs ist kein Scherz!

Das ist eigentlich ein sehr interessantes Thema. Ich habe leider keine Links!

:arrow: Gilgamesch
 
Ähnliche Beiträge
Verfasser Titel Forum Antworten Datum
F Empörung über Hitler-Figur Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft 66

Ähnliche Beiträge

Oben Unten