Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gemeinsam aus dem All

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Sind Chirac und Schröder dem amerikanischen Präsi nicht ähnlich:

Deutschland und Frankreich wollen künftig offenbar gemeinsam militärische Satellitenaufklärung betreiben. Bei ihrem Treffen in Schwerin unterzeichnen Bundeskanzler Schröder und Frankreichs Staatspräsident Chirac heute eine entsprechende Absichtserklärung

Absurd - oder?
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Warum, dadurch wird Europa militärisch ein stückchen unabhängiger von den USA. Je mehr desto besser.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Jup! Da die Amis nur Daten rausrücken wenn sie Lust dazu haben kann das ohne Aufklärungsdaten schön ins Auge gehen.
 

Razzamatazz

Geselle
30. Juli 2002
14
Ist ja wohl klar das Europa ein bisschen "Einblick" haben möchte... :D aber eine unabhängigkeit geht davon noch lange nicht aus. Im militärischen Bereich ist es im Moment völlig sinnlos mit den Amis zu konkurrieren. Sieht man sich allein mal den Rüstungsetat an von 350 mrd. €, der im nächsten Jahr auf 500 Mrd. € erhöht werden soll...kommen mir zweifel, ob das Projekt überhaupt einen Nutzen zu haben scheint.
 

BigIgnazion

Großmeister
10. April 2002
81
weiß jemand wie hoch der rüstungsetat der gesamte EU zusammengerechnet ist ? wäre vielleicht mal ganz interesant zu erfahren.
ich denke nämlich nicht das der wesentlich niedriger sein dürfte... wenn dir EU ihre rüstung gemeinsam koordinieren würde, so hätte man wahrscheinlich recht flott eine konkurenz fähige armee zusammen. und das die usa wirtschaftlich mit einem vereinigten europa nicht konkurieren könnte ist wohl der ganzen welt klar. die frage ist nur, will man dies b.z.w. ist dieses der richtige weg ? ich denke nicht... ein vereinigtes europa geht ja noch in ordnung, aber ein europa als militärischer gegenwert ? ne finde ich nicht gut und zwar einfach weil ich der meinung bin das man diese gelder besser in die wirtschaft stecken sollte... so wird man ein viieeel gewichtigerer gegenspieler.

grüße, ignazion
 

Razzamatazz

Geselle
30. Juli 2002
14
Also alle Etats weiß ich auch nicht... aber Deutschland hat zb 27 Mrd €.
Und Russland ist mit 50 Mrd. € auf Platz 2 :o . Da is ne menge Holz dazwischen.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Das Problem ist haöt, dass Europa wie schopn erwähnt individuell rüstet, statt gemeinsam. Zusammen wäre Europa durchaus Konkurrenzfähig... Hoffen wir das beste...
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Razzamatazz schrieb:
Im militärischen Bereich ist es im Moment völlig sinnlos mit den Amis zu konkurrieren.

Stimmt! Solange die noch unseren Stahl bekommen, ist es tatsächlich unmöglich, an eine Konkurrenz auf militärischem Gebiet auch nur zu denken.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Hm. Da muss ja jetzt China auch noch irgendwie reagieren. Europa und USA können dann live mitverfolgen, was die Russen alles so in Tschetschenien treiben. Na, da sind ja fast schon gemeinsame Interessen. Man informiert sich ja sonst nicht.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991


Irgendwann wird der SPIEGEL für die verdammt Grafik auch Geld haben wollen, also schreibe ich mal eben schnell die Zahlen ab...

Geplante Ausgaben 2003 (MILLIARDEN DOLLAR)
=======================================
USA 354 (78,3 für Ausrüstung)
Russland 50
Japan 46
GB 39
Frankreich 29
Deuschland 24 (3 für Ausrüstung)
CHINA 19 (kaum zu glauben, mit wie wenig die auskommen)
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
China gibt weniger aus als wir ???????
Ist ja wirklich unglaublich, obwohl die doch 4 Millionen Soldaten haben !
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten