Fragen zu Yoga und Reiki

Dieses Thema im Forum "Schulmedizin und Homöopathie" wurde erstellt von Tesla.N, 22. Dezember 2002.

  1. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    guten morgen,

    hab da einge fragen bezüglich Reiki und desgleichen.
    hab zur zeit den ersten grad.
    -ist es wirklich schlecht wenn man bei einer reikibehandlung (egal ob behandelnder oder handelnder) metall am körper tragt z.b. brillen.
    -wie kann ich mir selber die aura glätten. wenn ich einem reiki gebe öffne ich ihm ja die aura und glätte ja gleichzeitig dabei, aber kann ich auch irgendwie selber die aura glätten. chakren ausgleich kann man ja auch alleine durchführen.

    so und zum thema yoga! gibt es da irgend ein spezielles buch mit dem man selbst anfangen kann. und kennt jemand leichte dehnungsübungen mit denen man anfangen kann und nicht gleich zerrung zu bekommen ?? :)

    so na denn schi oder snowboard heil! i geh jetzt auf die piste!

    heal isöm
     
  2. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Konnichiwa Tesla N.-san :D

     
  3. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    hallo!

    ja danke mal für deine information!

    des mit den händewaschen hab ich auch schon gewusst aber des mit unterarmen und ellbogen nicht! dankschön mal :)
    lernt nie aus! hehe

    noch ne frage wo ich mir nicht ganz sicher bin!

    meinen kanal kann ich ja einfach reinigen wenn ich mich auf die erde setze und ihr energie zukommen lasse! oda?? es gibt da noch andere methoden, die ich aber nicht kenne! lernt man glaub ich im 2. :) !

    abschütteln? mir ist gesagt worden, dasss es nit sehr sinnvoll ist da man ja die energie (gut/schlecht) irgendwann wieder zurückkommt!?

    heal isöm
     
  4. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Konnichiwa Tesla.N-san :D

    Also wenn du dich mit "Kanal" auf den Reiki-Kanal beziehst - den musste ich noch nie "reinigen". Ich denke eine naturnahe Lebensweise trägt schon viel dazu bei, das gesamte "Selbst" des Menschen gesund zu erhalten. Aber prinzipiell kannst du selbstverständlich die Hauptkanäle des Rückens (Hara-Linie, Sushumna/Ida und Pingala) auf die von dir beschriebene Art reinigen. Eine andere Möglichkeit wäre, Licht durch das Scheitelchakra eintreten zu lassen, die Wirbelsäule hinab und durch Hände und Füsse wieder hinausfliessen zu lassen. das wäre dann tatsächlich eine Art "Reinigung" des Reiki-Kanals.
    Eine weitere Möglichkeit wäre zB auch Erd-Ki aufzunehmen und sich damit so zu erden, dass überflüssige Energien und Stauungen verschwinden (Übrigens wird meiner persönlichen Ansicht nach, in vielen modernen Erscheinungsformen der Esoterik der Erde viel zu wenig Bedeutung beigemessen. Man strebt zum "Licht", will sich "höher, weiter nach "oben" entwickeln. Das "unten" wird dabei oft als negativ empfunden. Dass die Erde "hier unten" unsere Ernährerin ist und auch sie uns helfen kann ewine harmonische Beziehung zum Leben zu führen, wird dabei leider oft übersehen).


    Wenn du die Energie in Richtung Erde abschüttlest, wird sie wieder in den kosmischen Kreislauf aufgenommen und somit neutralisiert. Allerdings sollte man tatsächlich die Hände nicht über/auf irgendwelche Gegenstände abschütteln, da dort die von dir gelösten Energien quasi "hängenbleiben" können. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auch generell, die Möbel in der Wohnung in regelmässigen Abständen feucht abzuwischen, wobei man einige Tropfen ätherisches Öl der Zitrone ins Wasser gibt.
    Also ich hatte noch nie Probleme mit dem "Auschütteln" der Hände, aber du kannst selbstverständlich stattdessen dir die Hände waschen, oder, sollte das nicht möglich sein, eine Art "Schnellreinigung" der Hände durchführen, indem du sie über eine Flamme hältst und so die anhaftende Energie "abbrennst" (aus diesem Grund trage ich auch als Nichtraucher meistens ein Feuerzeug bei mir :wink: ).

    So, ich hoffe einigermassen hilfreiche Hinweise gegeben zu haben, Kritik und eventuelle Fragen sind wie immer erwünscht :wink:

    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  5. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    guten morgen,

    probier auch ziemlich bewusst zu leben. nehme fast keine drogen zu mir ausser teein und ab und zu a glas rotwein. :) mmmhhhhh tee.

    hast du schon mal einen baum energie gegeben und er dir? hab ja auch schon seit ca. 2 jahren den 1., und hab einen wunderschönen baum in einen park gefunden! glaub ne weide bin mir aber nit sicher! und kann der baum meine bitte verneinen, wenn ich ihm energie geben will??

    dankschön

    heal isöm
     
  6. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Konnichiwa Tesla.N-san :D

    also ich trinke regelmässig japanischen Grüntee (Kukicha, Bancha, Sencha, Matcha und Kabuse) und es hat mir nicht geschadet. Allerdings trinke ich keinen Schwarztee von Kaffee ganz zu schweigen...

    Ja, ich hatte eine Zeit lang sehr intensiven Austausch mit Bäumen...und natürlich kann ein Baum, wie jedes andere Lebewesen auch, deine
    "Behandlung" ablehnen...allerdings gehört das schon fast eher in das Esoterik-Forum...
    Solltest du weitere Fragen bezgl. Reiki oder ähnlichem haben, kannst du gerne hier weiter schreiben :D

    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  7. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    hawedere,

    gerne schreib ich weiter.

    die tee sorten werd ich mir mal anschaffen. trink zum frühstück noch gern a häferl darjeeling (schwarz). der einzige unterschied zw. schwarz und grün tee ist das fermentieren. wird dabei dann mehr teein freigesetzt? und kaffee, cola und konsorten hab ich mir auch schon längst abgewöhnt!

    der meister der mich eingeweiht hat, raucht auch ab und zu zigaretten. behandelt sie auch mit Reiki. meint ist nicht so schädlich. kann ich mir eigentlich nit vorstellen. hab selber 4/5 jahre geraucht und erst seit juli aufgehört.

    in den 2. grad will ich mich auch irgendwann mal einweihen lassen. aber derzeit zu wenig geld. und beim alten meister will ich nicht machen.

    na denn gute nacht

    heal isöm
     
  8. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Konnichiwa Tesla.N-san :D

    Die Grüntee/Schwarzteefragen beantworte ich dir gerne im "Ernährungs"-Thread im gleichen Forum, oder per PN wenn du dies wünschen solltest, aber ich halte es für wichtig, hier die Threads gerade im Bereich der Medizin, nicht allzusehr zu mischen. Ich hoffe du hast dafür Verständnis. :wink:

    Solltest du Fragen zum zweiten Grad haben - ich halte nicht viel von unnötiger Geheimniskrämerei, so kannst du also bei Bedarf gerne Fragen stellen. :wink: Sicherlich ist nicht alles was irgendwo vermittelt wird nicht für jeden "geeignet" - aber wenn der eine Reiki-Meister es dir nicht zeigt, dann lernst du es eben bei einem anderen - oder liest ganz frech an paar jener Bücher, in denen beispielsweise die Symbole gezeigt werden - oder such im Netzt danach. Was ich damit sagen will ist : Tradition ist wichtig : aber wenn ich Wissen nicht mehr geheimhalten kann, dann kann man als Reiki-lehrer sich wenigstens bemühen seinen Schülern ein möglichst umfassendes Grundbild zu liefern - so können diese dann frei (und gut informiert) selbst lernen und haben es dann auch oft nicht "nötig", zu "wildern" :wink: .

    Rauchen...nunja...in schamanistischen Heilungskreisen hat das Rauchen von Tabak (wie zB die "Puros") eine rituelle und heilige Bedeutung...aber Zigaretten mit Reiki zu behandeln und zu behaupten "das macht nicht so viel"...nungut, jedem das seine, aber solche allgemeingültigen Aussagen sind meines rein subjektiven Erachtens nach etwas zweifelhafter Natur.

    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  9. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    jo danke!

    bin eh nicht so heiss drauf viel über den 2. grad von anderen zu erfahren! glaub hab eh schon mal ein zeichen gesehen aber nicht im wirklichen leben! freund hat es mir bestätigt! hab es des öfterns in meine alten schulhefert schon gezeichnet gehabt!

    hast du bei der 2. einweihung auch elfen zu gesicht bekommen und die hellsichtigkeit gelernt? *freu*

    heal isöm
     
  10. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Konnichiwa Tesla.N-san :D

    Wie gesagt, für mich ist das kein problem, mich mit einem "Erstgradler" über die Symbole des zweiten Grades zu unterhalten (einige Reiki II können da sehr "snobistisch" sein :? ). Wenn du schreibst, dass du ein Reiki-Symbol bereits schon mehrfach "von dir aus" in ein Heft gezeichnet hast, so ist das wenig verwunderlich, denn sie "stammen" schliesslich aus einem Energiefeld (wie dem Akasha) das an und für sich jedem zugänglich ist - ebenso wie jeder Mensch ja auch bereits über einen Reiki-Kanal verfügt. :wink:

    Ich nehme im Übrigen einfach mal an, dass es sich dabei um das Kraftverstärkungssymbol handelte (scheint mir am wahrscheinlichsten zu sein). :wink:


    Also ich habe keinerlei Elfen gesehen...und hellsichtig bin ich auch nicht...nehme eher mit den Händen als visuell wahr.


    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  11. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    hallo tenshin,

    hast du ein handy, wenn ja hast schon mal probiert das handy mit reiki zu behandlen!

    bei mir hat es netz aussätzer gegeben. hab auch mal ohne reiki zu gehalten. empfang wurde zwar schwächer aber nie ganz weg!

    heal isöm
     
  12. Der Nager

    Der Nager Geheimer Meister

    Beiträge:
    438
    Registriert seit:
    21. August 2002
    Was ist Reiki ganau und wozu ist es gut ?
     
  13. Tenshin

    Tenshin Geheimer Meister

    Beiträge:
    460
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Stark vereinfacht asugedrückt ist "Reiki" sowohl der japanische Begriff für "universelle Lebensenergie" als auch eine Methode des Handauflegens welche in Japan "wiederentdeckt" wurde.

    Wiederentdeckt deshalb, weil es unter "Reikianern" die Ansicht gibt, Reiki sei bereits auf Atlantis in Gebrauch gewesen.

    Mitlerweile gibt es diverse verschiedene Reiki-Ausrichtung, von denen natürlich die meisten behaupten, das "wahre" Reiki zu lehren. :roll: :wink:

    Reiki unterscheidet sich von "normalem" Handauflegen dadurch, dass es dies in Graden lehrt und durch die "Einweihungen" jeder Mensch in der Lage sein soll, seinen Reiki-Kanal zu aktivieren.

    Für interessierte Neulinge in der Thematik ist eventuell die (innerhalb von 1 Minute ergoogelte, daher qualitätsgarantiefreie :wink: ) Seite
    http://www.zen-reiki.de/

    Wirklich jedem Interessierten sehr empfehlen kann ich das Buch "Reiki-Essenz" von Diane Stein. Desweiteren sind die Bücher von Frank Arjava Petter nicht uninteressant....

    Bei weiteren Fragen gerne weitere Posts (da diese Darstellung auch keine Garantie auf Richtigkeit geschweige denn Vollständigkeit erhebt). :wink:


    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  14. Tesla.N

    Tesla.N Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    schönen abend,

    jo danke fürn link.

    der meister der mich eingeweiht hat verlangt gerade 380 € bin stark beim überlegen wies weitergeht bei dieser geschichte! aber weiter gehst ehhe ;)

    heal isöm
     

Diese Seite empfehlen