Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Kaze

Lehrling
30. Januar 2003
2
Servus Leutz, ich hab mir jetz vor kurzem "From Hell" gekauft. Sehr guter Film. Naja und als Jonny Depp nun in dem "Geschichte der Freimaurer" nachschlägt wird irgwendwas zitiert: "Drei Sterne: Jubela, Jubelo und Jubelum." was hat es denn mit den 3 Sternen auf sich? Kann mir jemand von euch weiterhelfen? Thx im vorraus. Und kann mir evtl. noch jemand ne Seite rausrücken wo man n bissel zur Geschichte der Freimaurer findet?
 

rayel

Geheimer Meister
10. April 2002
125
Hey, ne klasse Seite um an alle möglichen Informationen zu kommen ist
www.google.de

Einfach mal nach Freimaurer suchen, da findest du vieleicht was.
Wegen der Geschichte mit den drei Sternen wende einfach obiges Prinzip an, an sonsten auf den gefundenen FM-Seiten suchen. Ohne Schweiß kein Preis.
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Jubela, Jubelo und Jubelum

Salomon, König von Israel ist Jubela (Belegte sein Volk mit unmäßigen Steuern und Frondiensten für den Tempelbau. Die Erbitterung darüber war so groß, daß sein Reich nach seinem Tode zerfiel.).
Hiram, König von Tyros ist (Stellte den größten Teil der Fachleute, lieferte Erz und Holz für den Tempelbau.) Jubelo.
Hiram Abiff, aus der reptiluiden Blutlinie der Kainiden, also von Kain abstammend, der von Luzifer (der großen Schlange) mit Eva gezeugt wurde, ist Jubelum. Er, der Baumeister des Tempels, ist die wichtigste Gestalt der freimaurerischen Legenden.

Zitat aus einer Hiramlegende:
»Hiram war betäubt..... Er hörte dreimal seinen Namen rufen, der wie aus dem Feuer hervor tönte..... In den Mittelpunkt der Erde fühlte er sich versetzt: „Wo bin ich?“ - „Im Reich deiner Väter!“ erklang die Antwort. Und eine Stimme sprach: „Ich bin Thubalkain!“ Und von seinen Ahnen erfuhr Hiram die Sendung seines Geschlechts:
„Du bist wie ein Cherub, der sich weit ausbreitet und decket, und du bist auf den heiligen Berg gesetzt, daß du unter den feurigen Steinen wandelst!
Doch es spricht der Herr:
«Darum, daß sich dein Herz erhebt und spricht: Ich Bin Gott; so du doch ein Mensch bist; weil sich dein Herz erhebt als eines Gottes Herz; weil sich dein Herz erhebt, daß du schön bist; darum will ich dich zu Boden stürzen!»
- Doch deine Ahnen weissagen dir:
Fürchte Dich nicht! Anstatt des Vaters wirst du einen Sohn haben, den du nicht sehen wirst. Doch dein Geschlecht wirst du zu Fürsten setzen in alle Welt!“«

Siehe dazu auch: http://freemasonwatch.freepress-freespeech.com/jacktheripper.html
 

Falk

Geheimer Meister
10. April 2002
149
@ Katharsis

Leider gibst du keine Quelle an, aus der du dein Wissen schöpfst. Machst du uns auch etwas schlauer?

Ansonsten steht im Freimaurerlexikon von Lennhoff/Posner: "mystische Namen der drei Gesellen, die in der Hiram-Legende eine besondere Rolle spielen. Die scheinbar nur zu dem Zwecke erfundenen Namen, um den drei Mordgesellen einen Namen zu geben, sollen abzuleiten sein vom hebräischen Jobel, die Trompete, mit der nach hebräischem Ritus die Jahreswiederkehr des Einzugs in Kanaan alljährlich verkündet wurde."

@ Kaze

Danke für die Frage. Ich habe bei der Gelegenheit auch wieder was Neues gehört und gelernt. Aber: Jubela-o-um haben in der FM (zumindest im Freimaurerorden) keine herausragende Bedeutung.

Informative Internetseiten gibt´s hier
www.freimaurer.org
www.freimaurerorden.org
 

Kaze

Lehrling
30. Januar 2003
2
@katharsis5

thx für die Info, aber was für ein Tempel sollte denn da gebaut werden (Kenn mich der Bibel etc. net soooo sehr aus)?

@Falk

Naja dazu sind Fragen schließlich da :) Ich wußte die Bedeutung dieser Sterne nich, und da ich in meiner Klasse "From Hell", zum Thema Geheimgesellschaften und Verschwörungen, zeige wollt ich mich noch n bissel mehr informieren.
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Die Racheschwüre der Drei-Punkte-Brüder

@Kaze

Hier ist der 1. Tempel in Jerusalem gemeint, der Salomonischer Tempel genannt wird.
Wie er ausgesehen haben könnte, ist hier zu sehen:
http://www.uni-essen.de/Ev-Theologie/images/jerusalem_temple01-modell.jpg

Mehr dazu z. B. in: http://www.lgd.de/projekt/judentum/1-4.htm

P.S. Viele Moslems befürchten gegenwärtig, dass die Israelis den 3. Tempelbau in naher Zukunft beabsichtigen.

@Falk

So steht es tatsächlich auch in meinem "Internationales Freimaurer Lexikon" (Eugen Lenhoff, Oskar Posner, Dieter A. Binder; © 2000 Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH, München; ISBN 3-7766-2161-3) auf Seite 441 und so werden in einigen Freimaurer-Systemen "Jubi-la-lo-lum" in den Freimaurer-Riten des 1., 2. und 3.Grades verwendet.
Ich möchte den Nicht-Freimaurern (von den Masons "Profane" genannt) nicht verschweigen, daß auch die 3 Racheschwüre der Freimaurer Jubila, Jubilo und Jubilum genannt werden. Im Englischen nennt man sie die: "The three ruffians".

Gern möchte ich den Beteuerungen der Freimaurer glauben, dass die Racheschwüre und Rachemorde weltweit in der heutigen Freimaurerei wirklich nicht mehr praktiziert werden, doch das Gelöbnis zur Geheimhaltung der Logen-Angelegenheit wurde mit Sicherheit noch nicht abgeschafft.

Aus diesem Grund wäre es absurd zu glauben, dass der eigentliche Autor, der Freimaurer Lenhoff, in seinem inzwischen von den Freimaurern zum Standard-Nachschlagewerk hoch stilisiertem Buch echte Geheimnisse der Hochgradmaurerei enthüllt.

Deshalb erscheint es mir persönlich ratsam, Aufklärung über die Freimaurerei vor allem bei ihren Gegnern zu suchen.
Beispielsweise kann ich mir schlecht vorstellen, daß die auffallend zahlreich in diesem Forum vertretenen Freimaurer es wagen würden, sich hier zum Verräter zu machen. Bei euren Aussagen zu Logen-Fragen dürfte deshalb immer ein gewisser Zweifel angebracht sein, eben weil ihr an die Geheimhaltung durch den je nach Grad oft mehrfach abgelegten Freimaurer-Eid gebunden seid.

Mir ist nicht bekannt, bis zu welchem Grad du innerhalb der Freimaurerei aufgestiegen bist. Aber ich nehme doch an, dass du über den Widerspruch zwischen dem Freimaurer-"Lexikon" und den vielen überlieferten Hiram-Legenden selbst gestolpert bist. Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß dir bekannt ist, daß in den eigentlichen, nicht von Freimaurern "bearbeiteten" Hiram-Legenden, die weit länger existieren als die Freimaurerei, die 3 Mörder Hiram Abiffs, dem Sohn der Witwe, der auch Adonhiram, Huram, Hirom usw. genannt wird, keinesfalls Jubila, Jubilo und Jubilum heißen. Dort heißen sie nämlich:

1. Der Steinmetz Phanor, ein Syrer;
2. Der Zimmermann Amru, ein Phönizier;
3. Der Metallarbeiter Methusalem, ein Jude aus dem Stamme Ruben!

Das es verschiedene Freimaurer-Systeme gibt und gab, die alle ihre eigenen Hiram-Legenden benutzen oder benutzten, ist dir sicher gleichfalls bekannt. Dort nennt oder nannte man sie dann u. A. auch Giblon-Giblas-Giblos oder sogar: Ahiram, Romvel, Gravelot, Hobbden, Sterke, Sterkin, Austerfuth, Oterfut.
Warum man in einigen Systemen daraus in den Riten der 3 niederen Freimaurergrade diese 3 Mord-Gesellen zu den im Englischen "Juwes" oder "Jubilees" = Jubi-la-lo-lum machte, magst du bitte für dich selbst heraus finden. Mir ist die Bedeutung der Kadoschritter innerhalb der Hochgrad-Systeme bekannt, deshalb steige ich an dieser Stelle aus, da ich es nicht darauf anlege, deren Opfer zu werden.

Jeder vernünftige Mensch müßte heute fordern:
"Löst die Orden, Logen und Bruderschaften auf und überlaßt die Entwicklung der Menschheit sich selbst! Ihr habt genug Unheil in der menschlischen Geschichte angerichtet!"
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Die Racheschwüre der Drei-Punkte-Brüder

@Kaze

Hier ist der 1. Tempel in Jerusalem gemeint, der Salomonischer Tempel genannt wird.
Wie er ausgesehen haben könnte, ist hier zu sehen:
http://www.uni-essen.de/Ev-Theologie/images/jerusalem_temple01-modell.jpg

Mehr dazu z. B. in: http://www.lgd.de/projekt/judentum/1-4.htm

P.S. Viele Moslems befürchten gegenwärtig, dass die Israelis den 3. Tempelbau in naher Zukunft beabsichtigen.

@Falk

So steht es tatsächlich auch in meinem "Internationales Freimaurer Lexikon" (Eugen Lenhoff, Oskar Posner, Dieter A. Binder; © 2000 Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH, München; ISBN 3-7766-2161-3) auf Seite 441 und so werden in einigen Freimaurer-Systemen "Jubi-la-lo-lum" in den Freimaurer-Riten des 1., 2. und 3.Grades verwendet.
Ich möchte den Nicht-Freimaurern (von den Masons "Profane" genannt) nicht verschweigen, daß auch die 3 Racheschwüre der Freimaurer Jubila, Jubilo und Jubilum genannt werden. Im Englischen nennt man sie die: "The three ruffians".

Gern möchte ich den Beteuerungen der Freimaurer glauben, dass die Racheschwüre und Rachemorde weltweit in der heutigen Freimaurerei wirklich nicht mehr praktiziert werden, doch das Gelöbnis zur Geheimhaltung der Logen-Angelegenheit wurde mit Sicherheit noch nicht abgeschafft.

Aus diesem Grund wäre es absurd zu glauben, dass der eigentliche Autor, der Freimaurer Lenhoff, in seinem inzwischen von den Freimaurern zum Standard-Nachschlagewerk hoch stilisiertem Buch echte Geheimnisse der Hochgradmaurerei enthüllt.

Deshalb erscheint es mir persönlich ratsam, Aufklärung über die Freimaurerei vor allem bei ihren Gegnern zu suchen.
Beispielsweise kann ich mir schlecht vorstellen, daß die auffallend zahlreich in diesem Forum vertretenen Freimaurer es wagen würden, sich hier zum Verräter zu machen. Bei euren Aussagen zu Logen-Fragen dürfte deshalb immer ein gewisser Zweifel angebracht sein, eben weil ihr an die Geheimhaltung durch den je nach Grad oft mehrfach abgelegten Freimaurer-Eid gebunden seid.

Mir ist nicht bekannt, bis zu welchem Grad du innerhalb der Freimaurerei aufgestiegen bist. Aber ich nehme doch an, dass du über den Widerspruch zwischen dem Freimaurer-"Lexikon" und den vielen überlieferten Hiram-Legenden selbst gestolpert bist. Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß dir bekannt ist, daß in den eigentlichen, nicht von Freimaurern "bearbeiteten" Hiram-Legenden, die weit länger existieren als die Freimaurerei, die 3 Mörder Hiram Abiffs, dem Sohn der Witwe, der auch Adonhiram, Huram, Hirom usw. genannt wird, keinesfalls Jubila, Jubilo und Jubilum heißen. Dort heißen sie nämlich:

1. Der Steinmetz Phanor, ein Syrer;
2. Der Zimmermann Amru, ein Phönizier;
3. Der Metallarbeiter Methusalem, ein Jude aus dem Stamme Ruben!

Das es verschiedene Freimaurer-Systeme gibt und gab, die alle ihre eigenen Hiram-Legenden benutzen oder benutzten, ist dir sicher gleichfalls bekannt. Dort nennt oder nannte man sie dann u. A. auch Giblon-Giblas-Giblos oder sogar: Ahiram, Romvel, Gravelot, Hobbden, Sterke, Sterkin, Austerfuth, Oterfut.
Warum man in einigen Systemen daraus in den Riten der 3 niederen Freimaurergrade diese 3 Mord-Gesellen zu den im Englischen "Juwes" oder "Jubilees" = Jubi-la-lo-lum machte, magst du bitte für dich selbst heraus finden. Mir ist die Bedeutung der Kadoschritter innerhalb der Hochgrad-Systeme bekannt, deshalb steige ich an dieser Stelle aus, da ich es nicht darauf anlege, deren Opfer zu werden.

Jeder vernünftige Mensch müßte heute fordern:
"Löst die Orden, Logen und Bruderschaften auf und überlaßt die Entwicklung der Menschheit sich selbst! Ihr habt genug Unheil in der menschlischen Geschichte angerichtet!"
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
im "white degree" der mechanics (I.U.O.M.) wird die thematik ebenfalls erwähnt. allerdings ist mir nicht bekannt, inwiefern die IUOM als "freimaurerisch" gilt, bzw. ob sie ein reguläres system ist.

falls sich jemand für den text interessiert, bitte pm an mich.
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
die freimaurerische stellungnahme zum film "from hell":

Die Racheschwüre Jubela, Jubelo, Jubelum
Im Film muß der Neuaufgenommene einen Schwur ableisten, was im Falle eines Verrates geschehen würde. Später entdeckt der Inspektor, dass die Art der Morde mit dem Inhalt der Schwüre zusammenhängt.
Dazu lässt sich sagen, dass die drei beschriebenen Schwüre (Jubela, Jubelo, Jubelum) mit der Freimaurerei der Moderne nichts mehr zu tun haben. Diese, im Englischen "the three ruffians" genannten alten Eide, hat es in der Tat in der Anfangszeit der Freimaurerei gegeben; wohlgemerkt: es ging dabei aber um ihren Symbolcharakter im rituellen Ablauf. Sie wurden allerdings Anfang des 19. Jahrhunderts aus dem freimaurerischen Ritual entfernt und sind es bis heute. Wie bereits vorstehend schon ausgeführt, erhöht es natürlich den Spannungsgehalt eines Films, wenn "rituelle Morde" von einer "Geheimgesellschaft" begangen werden.
Quelle: http://www.internetloge.de/arst/lshell.htm
 

Tubal

Geheimer Meister
28. Mai 2003
161
:lol:
und hier noch der witz zum thread, funktioniert aber nur auf englisch.

"Three Jewish men sitting is a Pub with a Lodge on the upper floors.
While enjoying their evening, they kept seeing men in Tuxedos walking up the stairs.
Naturally puzzled, one said, "I’ m going to see what they are doing",
so he proceeded to sneek up the back stairs.
Later on the other two were wondering what happened to their friend.
Just then, he comes running down the stairs and up to his friends in a panic yelling:
"lets get out of here!"
His friends ask why? And he proceeds to tell them that everything was fine
till he saw them hit this guy in the head wrap him in a blanket
and he said "that was bad enough...
but then they started saying they were looking for the Jew below"...
:lol: :lol: :lol:
 

urtak

Großmeister
22. Juni 2003
76
Falk schrieb:
Aber: Jubela-o-um haben in der FM (zumindest im Freimaurerorden) keine herausragende Bedeutung.
Du hast recht: Die Ausdrücke Jubela/Jubelo/Jubelum werden weder im Schröderschen Ritual noch in demjenigen der Grossen Landesloge der FM in Deutschland erwähnt.
Allerdings wirst Du feststellen (oder hast bereits festgestellt), dass einige Aussagen durchaus den Charakter einer (Todes-)Drohung enthalten.
Übrigens haben auch die Mormonen, die den Grossteil ihrer Rituale den FM abgekupfert haben, erst Anfangs der 80er Jahre die Todesdrohungen weggelassen.

Prüfen Sie sich in ernster Stille, ob Sie sich stark genug finden, dem Tode furchtlos ins Angesicht zu sehen.

Gib uns Stärke an des Meisters Grabe,
Der, ein Opfer seiner Treue, fällt.
Laß sein Todesbeispiel uns ermahnen,
Treu zu sein in jeder Maurerpflicht,


Erst heute werden Sie ganz verstehen, daß Sie sich uns auf Leben und Tod geweiht haben.

Mein Bruder, festigen Sie nun durch die Darstellung einer uns ehrwürdigen alten Allegorie Ihre Überzeugung, daß der Freimaurermeister der Pflicht alles unterordnen, auch das Leben nicht achten soll, wenn es ohne Verletzung der Pflicht nicht erhalten werden kann.
...danach nimmt der Kandidat die Identität Hiram Abifs an und wird symbolisch ermordet, mit Hammerschlägen auf Gurgel, Brust und Kopf.

Und schliesslich werden auch die drei Mörder aus der Hiram-Legende ihrer gerechten und selbsgewählten Strafe zugeführt:
Oh, daß eher meine Gurgel durchschnitten wäre, ehe ich teil an dem Morde unseres Meisters nahm!
Oh, daß eher mein Herz aus meiner Brust gerissen worden wäre, ehe ich die frevelnde Hand an unseren Meister legte.
Oh, daß man eher meinen Körper in zwei Teile geteilt hätte, ehe ich den teuren Meister erschlug!
Danach wird der Kandidat nochmals gemahnt:
Mein Bruder! Auch die Meister haben ihr besonderes Zeichen, Griff und Wort. Wie das Gesellenzeichen sich auf die Strafe in dem Geselleneide bezieht, so hat das Meisterzeichen seinen Bezug auf die Bestrafung in dem alten Meistereide: lieber seinen Leib zerteilen zu lassen, als ein Verräter zu werden.
Der Meister muß bereit sein, auch den Tod ob seiner Meisterpflicht auf sich zu nehmen. Um diese Lehre sich zu eigen zu machen, mußten Sie selbst handeln und gleichsam den Tod Hirams an sich selbst erdulden.
Auch Sie sollen Ihr Leben nichit achten, wenn Ihre Pflicht und die Sorge fur Ihre Brüder es von Ihnen als notwendiges Opfer fordern.
Zitiert aus dem Meistergrad nach Schröder.
 

Spcchld

Geselle
14. Juli 2010
10
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Jubel(a)
Jubel(o)
Jubel(um)

()--> Aoum --> OM

Hirams Mörder hießen, der Legende nach, »Jubela«, »Jubelo« und »Jubelum« (im französischen Ritus: »Giblon«, »Giblas« und »Giblos«). Bei diesen Namen handelt es sich um eine Allegorie und sie weisen darauff hin, dass sie die zwei Bezeichnungen Gottes, »Ju« und »Bel« enthalten und diese drei Mal wiederholt.
»Ju« (»Jw«) bedeutet im äqyptischen »Gott« oder »der himmlische Fährmann« und »Bel« ist der älteste und mächtigste Gott Babyloniens. Er gehört zu einer der frühesten Trinitäten: Bel, »Herr der Welt«, Vater der Götter, Schöpfer und »Herr der Stadt«.
JubelA, JubelO und JubelUM (A-O-UM) sollen aber auch eine Variante des OM oder AUM sein, wie es von hinduistischen Völkern verwendet wird, um ein meditatives Bewusstsein zu erreichen. Es wird heute noch in einigen Ritualen der Royal-Arch-Freimaurerei benutzt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.537
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Jubel(a)
Jubel(o)
Jubel(um)

()--> Aoum --> OM

Hirams Mörder hießen, der Legende nach, »Jubela«, »Jubelo« und »Jubelum« (im französischen Ritus: »Giblon«, »Giblas« und »Giblos«). Bei diesen Namen handelt es sich um eine Allegorie und sie weisen darauff hin, dass sie die zwei Bezeichnungen Gottes, »Ju« und »Bel« enthalten und diese drei Mal wiederholt.
»Ju« (»Jw«) bedeutet im äqyptischen »Gott« oder »der himmlische Fährmann« und »Bel« ist der älteste und mächtigste Gott Babyloniens. Er gehört zu einer der frühesten Trinitäten: Bel, »Herr der Welt«, Vater der Götter, Schöpfer und »Herr der Stadt«.
JubelA, JubelO und JubelUM (A-O-UM) sollen aber auch eine Variante des OM oder AUM sein, wie es von hinduistischen Völkern verwendet wird, um ein meditatives Bewusstsein zu erreichen. Es wird heute noch in einigen Ritualen der Royal-Arch-Freimaurerei benutzt.
"OM" ist übrigens totaler Quatsch, es muß "AUM" sein, sonst macht es wenig sinn. Der Volksmund hat hier das Wesentliche mal wieder verpasst.

In welchen Ritualen der Royal Arch Maurerei kommt das denn bitte vor?
 

Spcchld

Geselle
14. Juli 2010
10
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Ich wess das es (om) Aum heisst, bin schliesslich ein Träger / Es geht die Schwingungen von A o u / Stelle nicht in Frage wenn Du die Antwort nicht kennst/
Wegen dem Ritus suche und finde
 

Spcchld

Geselle
14. Juli 2010
10
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Ich behaupte gar nichts / ihr Forum werweist nur/ was ist wahrheit /jede Stufe (grade) ergibt eine neue Wahrheit / Wieviel Stufen

ewige blumenkraft / lieBE FRiEdEn /
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.537
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Also, es ist zwar höchst nervig mit Leuten zu sprechen die in halbsätze ohne Inhalt verfallen, aber nochmal zum mithäckeln:
Hier wird behauptet das:
Es wird heute noch in einigen Ritualen der Royal-Arch-Freimaurerei benutzt.
Meine Frage ist nun denkbar einfach:
In welchen "einigen" Ritualen wird das benutzt?
 

Spcchld

Geselle
14. Juli 2010
10
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Es ist höchst nervig mit leuten zu diskutieren welche direkt alles in Frage stellen /Sich an kleinigkeiten wie (Om) Oder Aum Oder Aoum festkrallen / Tatsache ist das die Mehrheit der all-gemeinschaft Aum als om kennen / daher habe ich es zum verständnis so gebraucht /

Ich schreibe nicht in abgehackten Zeilen / Du verstehst es einfach nicht /

OM ist bei den Diskordianern (operation Mindfuck)

Wir ziehen beide am gleichen Strick Du auf der einen ich auf der anderen Seite
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.537
AW: Frage zu Freimaurern - bezüglich Jubela, Jubelum und Jubelo

Es ist höchst nervig mit leuten zu diskutieren welche direkt alles in Frage stellen
Du, hast Du irgendwie probleme zu lesen? Ich habe garnichts in Frage gestellt. Ich habe EINE Frage gestellt.

Ich stell die nochmal:
In welchem der 4 Grade die von der Royal Arch Masonry umfasst werden wird die heilige Silbe Aum behandelt.

Was ist denn nur an der Frage so furchtbar?

/Sich an kleinigkeiten wie (Om) Oder Aum Oder Aoum festkrallen / Tatsache ist das die Mehrheit der all-gemeinschaft Aum als om kennen / daher habe ich es zum verständnis so gebraucht /
Ja, weiß ich, darum schrieb ich ja auch " Der Volksmund hat hier das Wesentliche mal wieder verpasst."

Ich schreibe nicht in abgehackten Zeilen / Du verstehst es einfach nicht /
Ja, tut mir leid das ich Begriffstutzig bin.

OM ist bei den Diskordianern (operation Mindfuck)
Eeehrlich?
Boa!! Stark.


Wir ziehen beide am gleichen Strick Du auf der einen ich auf der anderen Seite
Herrje woraus um Himmelswillen willst Du sowas erschließen??
 
Oben Unten