Frage wegen dem 11. September

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Seeker, 6. September 2002.

  1. Seeker

    Seeker Geheimer Meister

    Beiträge:
    371
    Registriert seit:
    6. September 2002
    Hallo, ich habe durch Zufall mir mal die Sachen von Jan Helsing durchgelesen. Dort bin auch auf eine interessante Sachen gestoßen.

    An einem 11. September verkündete damals Bush Senior vor dem Golfkrieg I das eine "Neue Weltordnung" nun beginnen würde.


    Zufall oder Absicht das der Anschlag auf das WTC auch an einem 11. September war?!?
     
  2. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich tippe auf zufall. hätte genauso gut am 12. passieren können
     
  3. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    Reiner Zufall da ich nicht an eine amerikanische Verschwörung bezüglich dem WTC glaube.
     
  4. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Zufall, dass ich 10 Tage später Geburtstag hab ?
    Nöö...und manchmal passierne halt wirklich unglaubliche Zufälle
     
  5. Gradualmesser

    Gradualmesser Geheimer Meister

    Beiträge:
    144
    Registriert seit:
    10. September 2002
    Genau, die Welt ist nämlich voller Zufälle.
     
  6. byleip

    byleip Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    26. August 2002
    Ich glaube in der Hinsicht nicht an Zufälle da ich sowieso denke das dieser Anschlag von der US-Regierung geplant war,ist es wahrscheinlich das einiges durch einen Langzeitplan bestimmt wurde,Rüstungsindustrie etwas ankorbeln für den 2.Golfkrieg denn warum nicht alte Methoden an Macht zu kommen wieder aufleben lassen(da Geld Macht heisst und Öl Geld fliessen lässt)Weil die Weltpolizei keinen Anspruch auf dieses hat muss man natürlich Gründe finden,wir haben ja alle gesehen was am 11.September geschehen ist und das Länder wie Afghanistan eine so große Gefahr darstellen gegen eine Großmacht die wesentlich mehr Vernichtungswaffen besitzt,weitaus mehr Methoden,Einfluss,sie suchen und finden doch nur Sündenböcke für ihre illegale Regierung um ihr den Schein von Legalität zu geben(kommt uns das nicht bekannt vor!?(Stichwort:1933))
     
  7. DominusTempus

    DominusTempus Geheimer Meister

    Beiträge:
    100
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Naja, auf jeden Fall geht es den Afghanern und vor allem den Afghanerinnen um einiges besser als unter der Taliban-Herrschaft.

    Deinen Vorwurf gegen die US-Regierung kann ich nicht ganz teilen. Für mich ist diese eine Marionettenfigur von Militär und Geheimdiensten. Und das schlimme ist - Sie merkt es nicht mal!
    Aber das diese auch die Anschläge am 11.9.01 geplant haben denk' ich auch nicht. Ich glaube viel mehr, dass man bin Laden schon längst hätte töten können, aber das aus bekannten Gründen ebenfalls nicht macht.

    Noch 'ne Theorie: Selbst wenn der 11.09.01 nicht stattgefunden hätte, hätten die USA Afghanistan angegriffen.

    DT
     
  8. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    wie kommst du darauf? was deutet auf eine Angriff ohne diese Anschläge hin? Haben die USA irgendwann mal eine Nation ohne Grund angegriffen? Der Angriff gegen den Irak (1.Golfkrieg) war bedingt durch die Besetzung Kuwaits. Ich denke nicht das die USA einfach grundlos eine Nation angreifen können, da sie sonst von den anderen Verbündeten keine Unterstützung bekommen würden.
    Das heisst aber nicht, das die USA nur die retter der welt sind. sie suchen eigentlich immer gründe um sich durch irgendeine sache zu bereichern oder sich wichtig zu machen
     
  9. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich dachte es wurde offiziel, dass schon angriffspläne am 6. september existierten, wegen menschrechtsverletzungen der taliban oder so...
     
  10. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ach ja:

    interessant könnte auch der link sein
     
  11. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Ja, weg sollten sie sowieso, aber man braucht die Unterstützung des Volkes, seine Wut. Ausserem liess sich mit dem 11.9. richtig Geld verdienen, und das WTc hätte sich zum sanieren nicht mehr gelohnt, da kommt bei der Versicherung mehr raus...

    Ich glaube nicht, dass das ein Zufall ist, weil es keine Zufälle gibt!!!

    Alles was passiert, alles Grosse, Bedeutende, passiert aus bestimmten Grund an diesem Ort und in dieser Zeit ín der es geschehen ist!
    Nur wissen wir oft nicht, was dahinter steckt!
    Beschäftigt euch in dem Punkt mal mit Geomantie u.ä.
     
  12. Pssst!

    Pssst! Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Sowieso, wieso?

    Ich bin fest davon überzeugt dass es völig utopisch ist anzuehmen die USA hätten Afghanistan auch ohne einen 11. September angegriffen. Völliger Quatsch! Der 11. September ist ganz öffensichtlich ein propagandistisches Mittel gewesen den Angriff zu rechfertigen, alles andere ist Heile-Welt-Glaube.
    Desweitern glaube ich dass es durchaus eine Verbindung von einem 11. zum anderen 11. gibt, die neue Weltordnung, ist in der Bush-Familie ein beliebte Floskel. Und ihr habts gesehen nach dem 11.09.02 war nichts mehr wie woher... nicht wahr? Eine multikulturelle Geirnwäsche übertagen per TV hat in den Köpfen stattgefunden : der BÖSE Bin Laden, der GUTE Bush, und wir die Deppen, ie wiedermal nix glauben. Es ist so die Welt ist schwarzweiß, Gott sei dank gehört unsere Ausbeuterkultur aber zu den Weißen!
     
  13. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    Re: Sowieso, wieso?

    Propaganda hin oder her. Der Glaube an die Heile Welt ist so oder so weg. Keine Frage. Das die ganze Bush-Familie kriegerisch ist und in die Geschichtsbücher als wahre Helden wollen ist auch klar. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen knapp 3000 Menschen für Propaganda-Zwecken zu opfern.
     

Diese Seite empfehlen