Eine der wohl wichtigsten Diskussionen über Verschwörungstheoretiker

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von Gegen Faschism, 8. Juni 2018.

  1. Gegen Faschism

    Gegen Faschism Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    16. März 2018
    Wahrscheinlich eines der wichtigsten Diskussionen über Verschwörungstheoretikern, Verschwörungsexperimentalisten und Verschwörungspraktikern.

    Das ich die Tage von den Admins und/oder Mods hier geblockt wurde übersehe ich einfach mal wohlwollend, wobei sich mir dennoch die Frage stellt ob Kritik an Religion (wozu natürlich auch und vor allem der Glaube an "gerechte Regierungen" zählt) auf diesem Forum generell verboten ist und diejenigen als Spinner zu bezeichnen, welche mir ihren hanebüchenen "Glauben" aufzwingen wollen, das lasse ich mir von niemandem nehmen ;) Persönliche Beleidigungen finden meinerseits nicht statt, es ist eine grobe Vereinfachung und gerissene Unterstellung jeglichen Systemkritiker und ernsthaften Revolutionär bzw. Freiheitskämpfer "Beleidigungen" zu unterstellen, bloß da einem dessen belegbare Wahrheiten, welche u.a. auf jahrelangen exzessiven fundierten Studien beruhen nicht passen und darum Vorwände (d.h. persönliche Beleidigungen) sucht um hier zu zensieren. Persönlich greife ich niemandem an, denn das ist nicht meine Art, hingegen werte ich allgemein gültige Aussagen zu machen, z.B. das Menschen welche an (gerechte) Regierungen glauben, zu vergleichen sind mit religiösen Fanatikern keinesfalls als eine persönliche Beleidigung. Sollte ich hiernach wieder geblockt werden von der Administration, welche sozusagen damit als eine Art "Forenregierung" handelt, zur Beschneidung der Meinungsfreiheit. So werde ich dieses Forum auch endgültig verlassen.

    Denn langsam erscheint es mir so, das diese "Forenregierung", Verschwörungstheoretiker zwar supportet, jedoch bewiesene und fundierte Verschwörungen am liebsten komplett ausblendet, welche es ja durchaus auch gibt, neben all dem Flacherde-Schwachsinn, Chemtrails, Mondlandung und BRD GmbH Pseudo-Verschwörungsmüll welcher die letzten Jahre in die Welt gesetzt wurde, woran leider Millionen zu glauben scheinen, um von den echten, den leider bewiesenen und real existenten Verschwörungen abzulenken. Das einige wenige 100 Menschen das Weltgeschehen lenken ist nun einmal leider eine Tatsache, eine Tatsache welche den Anarchisten schon vor langer Zeit bekannt war, eigentlich fast schon so lange es Regierungen auf der Welt gibt, welcher dies noch immer leugnet, dem ist meines Erachtens nicht mehr zu helfen. Erinnert sei hier nur an die Bilderberg-Treffen welche durch Wikileaks als bewiesene Fakten offen gelegt wurden, obwohl Jahrzehntelang zuvor bürgerliche Staatsliebhaber diese als reine Verschwörungstheorien abtaten, nun sind sie still geworden, dennoch werden diese Treffen noch teils heute von Regierungsnahen Stellen verharmlost und klein geredet und weiter die weltweite Überwachung des Internets durch Interpol, NSA-Spionage-Affäre, welche durch Edward Snowden, welcher dank WikiLeaks den Mut fand sich an die Öffentlichkeit zu wenden ebenso eine bewiesene Tatsache darstellt. Das Kunduz-Massaker der Deutschen Bundeswehr in Afghanistan, Guantanamo, all diese Dinge welche durch Wikileaks niemals das Licht der Weltöffentlichkeit erblickt hätten, sind nur ein winziges Millionstel all der mittlerweile über 5,5 Millionen E-mails welche Wikileaks in den letzten Jahren veröffentlicht hat. Eigentlich dürfte es doch gar keine Ungereimtheiten mehr geben, jeder Mensch mit einem Pc und Internetanschluss kann doch ebenso all diese Fakten und Tatsachen überprüfen und die veröffentlichten E-mails nachlesen. Was hingegen die deutsche Presse macht, und deutsche Journalisten tun, ist zumeist sich nur die Kirschen heraus zu picken aus den 5,5 Mio. E-mails um Wikileaks herunter zu spielen. Somit bleibt die Weltbevölkerung relativ unsicher und unwissend darüber, was auf der Welt tatsächlich vorfällt, fällt auf allerlei Verschwörungstheoretischen Unsinn und Verschwörergurus a la Flacherde und BRD GmbH herein, ohne die Fakten und Tatsachen zu kennen und zu überprüfen.

    Denn eines ist soweit sicher, Wikileaks hat noch nie Falschmeldungen veröffentlicht, alle veröffentlichten Dokumente stellten sich als Tatsachen heraus welche sich belegen lassen. Eines jedoch dürfte nach den 5,5 Millionen Dokumenten doch wohl glasklar zutage treten: Regierungen belügen immer ihr Volk d.h. ihre Untertanen. Eine jede Regierung weltweit belügt ihr eigenes Volk, ansonsten würden sie sich ja selbst überflüssig machen. So schwer das auch einigen fällt zu akzeptieren, ist dies eine wissenschaftlich, soziologisch, anthropologisch, ethnologisch, psychologisch und sozial belegte und überaus fundierte Kernaussage, welche von keinem einzigen Intellektuellen weltweit mehr angezweifelt werden kann. (mit Ausnahme von diversen Intellektuellen in Regierungsnahen Positionen und Regierungsaufträgen, welche übrigens stets als Steigbügelhalter der Macht fungieren). Falls sich einer wundern sollte, warum ausgerechnet ich hier Anarchie supporte, dem sei gesagt, das dies was Anarchisten unter Anarchie verstehen und von jeher verstanden, auch nie etwas anderes als Basisdemokratie und Direkte Demokratie war, obwohl ich beide Begriffe weniger gerne verwende, da sie den äußerst missverständlichen Begriff "Demokratie" beinhalten, welcher ja bereits das Wörtchen "kratie" also Herrschaft beinhalten, eigentlich wollen wir doch alle keine Herrschaft sondern im Gegenteil Akratie, also die Herrschaftslosigkeit oder wie wäre es denn mal mit dem Begriff "DEMO-AKRATIE" als mein ganz eigens geschaffenes neues Kunstwort? - welches wortwörtlich übersetzt Volks-Herrschaftslosigkeit, in dem Sinne also SELBSTVERWALTUNG bedeutet.

    Sollte ich nun wieder gelöscht, gesperrt und blockiert werden, da meine MEINUNG jemandem nicht passte, und da ich versuchte die Zusammenhänge klar und verständlich offen auszusprechen und sollten sich diverse Admins und Moderatoren dadurch wieder einmal auf die Füße getreten fühlen, so tut es mir leid, oder ich überlege es mir nochmal, dann denke ich hat sich dieses Forum auch endgültig für mich erledigt.

    (Vorsicht!! Der letzte Absatz war nur eine MEINUNG, keinerlei persönliche Beleidigung, als welche dies wahrscheinlich leider wieder gewertet wird)

    In dem Sinne: hört euch die Diskussion zwischen Precht und diesem Lesch an, denn ich selbst erachte diese durchaus schon für sehr interessant und wichtig, oder lasst es einfach bleiben, doch kommt mir bitte nur nicht wieder mit GOTT und dem STAAT, was übrigens beides so ziemlich derselbe hanebüchene Dreck ist. (VORSICHT: das war auch wieder nur eine persönliche Meinung meinerseits, keinerlei persönliche Beleidigung, außer natürlich für diejenigen welche sich darauf angesprochen oder beleidigt fühlen sollten, da sie nicht akzeptieren können oder wollen das ihr gesamtes bürgerliches Weltbild nur auf Lug und Trug beruht) ;)

    Persönliche Beleidigungen gegenüber meiner Person machen mir übrigens gar überhaupt nichts aus, denn diese prallen an mir ab wie ein Geschoss an einer Kanonenkugel, diese verglühen sozusagen wie ein Meteorit welcher der Sonne zu nahe kommt in meiner strahlenden Aura, mal sinnbildlich gesprochen, denn dafür bin ich nun wirklich zu alt und habe mir ein dickes Fell zugelegt, man könnte auch sagen eine feste Erdkruste, daher bitte ich gar hier herzlichst um Beleidigungen, dann habe ich zumindest auch was zum lachen. Allerdings sollten die Moderatoren dann auch so fair bleiben, diese Individuen gnädigerweise ebenso zu sperren wie ich selbst hier gesperrt wurde meine allerliebsten, herzallerliebsten allmächtigen Durchlauchten und Hohen Herren. ;)

    Insofern:
    Viel Spaß mit der durchaus sehr wichtigen Diskussion im Video :)

    Untertänigste Grüße (*auf den Knien rutsch und ein Dreifach-Halleluja auf GOTT und den STAATE, auf den Papst und alle Kaiser, Könige, Pharaonen, Rajas, Schahs, Sultane und Fürsten, ein Vierfach-Halleluja auf alle Regierungen, alle Präsidenten, Staatsoberhäupter, Kanzler und Kanzlerinnen, auf alle Diktatoren und Tyrannen, auf alle Generalsekretäre und Generalsekretärinnen, auf alle Banken und multinationalen Konzerne, auf alle Milliardäre und Parteichefs*)


     
    Lumelora gefällt das.
  2. DaMan

    DaMan Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.327
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Worüber soll die wichtigste alle wichtigsten Diskussionen jetzt gehen?
     
  3. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    *lol*
    Du weißt schon, dass Du von Atheisten umgeben bist?;)
    Ich glaube Du hast das falsch verstanden. Man hat allgemein ein Problem damit, wenn jemand( egal wer) nur ein YT Video als Beitrag postet).
    Videos werden hier sehr oft nicht angesehen. Man möchte eher, das jemand formuliert über was er diskutieren möchte oder über was er aufklären möchte.
    Du musst bedenken, dass Du ja für ein Thema begeistern willst und das wird halt schwer, wenn man sich vorher einen 45 Minuten langen Aufklärungsfilm ansehen soll.
    Du sprichst hier Themen an, die hier schon Thema waren. Darüber:
    ist man durchaus unterschiedlicher Meinung.
    Du schreibst von Basisdemokratie und direkter Demokratie. Wie sollte das Deiner Meinung nach aussehen?
     
    Lupo und TheUnforgiven gefällt das.
  4. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.793
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Warum sind alle Anarchisten, zumindest die, die ich kennenlern durfte, durch die Bank, selbstverliebte Wortdurchfallproduzenten?
     
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.083
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Von einem Kunduz-Massaker habe ich nie gehört. Möglicherweise ist die Vernichtung zwoer vom Gegner erbeuteter Tanklastwagen in der Nähe der afghanischen Stadt Kundus gemeint, bei der allem Anschein nach auch Zivilisten zu Tode kamen. Dieser Vorfall mußte nicht großartig aufgedeckt werden, sondern wurde in allen Medien breitgetreten. Allgemein herrschte die Meinung vor, es sei ganz furchtbar, daß unsere Soldaten tatsächlich einmal zurückschießen.
     
  6. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.825
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Joah... schon geil, wie aus sowas dann plötzlich ein Massaker wird...

    Klar veröffentliche Wikileaks zig Dokumente... aber @Gegen Faschism:

    Wer kann denn beurteilen, dass die Daten die man findet oder vorliegen hat:
    Erstens:
    korrekt sind
    und
    Zwotens:
    Die Nachweise im Internet ECHT sind?

    Wenn Du Dich mit so einer Faktenerkundung zufrieden gibst, dann Hut ab.
     
  7. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.618
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Mag sein, dennoch leidest Du wie viele andere Weltverbesserer auch an dem Syndrom einen Ton anzuschlagen der ständig impliziert dass Du allein ja die Weisheit gepachtet hast und die Leserin völlig verblödet ist wenn nicht 100%ige Zustimmung erfolgt.

    Nein, das wollen nicht alle. Ich will es jedenfalls nicht und damit wollen es schon mal nicht alle.
     
  8. Gegen Faschism

    Gegen Faschism Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    16. März 2018
    Kunduz-Massaker

    Erst nachdem WikiLeaks die Informationen an die Presse -weiter-gab

    Das Bombardement nahe Kunduz war der blutigste deutsche Militäreinsatz seit dem Zweiten Weltkrieg. Recherchen in Berlin und Kunduz belegen: Die Bundeswehr verstieß gegen Nato-Regeln, der Verteidigungsminister täuschte die Öffentlichkeit, und die Kanzlerin entzog sich ihrer politischen Verantwortung.

    http://www.spiegel.de/spiegel/kunduz-bombardement-ein-deutsches-verbrechen-a-1115445.html

    "unsere Soldaten" - wen meinst du mit "uns" - meine Soldaten sind das nicht, meinst du also die Administration hier mit "uns"?
     
  9. Gegen Faschism

    Gegen Faschism Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    16. März 2018

    Ja, dann willst du eben Hierarchie, offensichtlich gehörst du zum 1 % der Superreichen oder gar 0,1 % der Ultra-Superreichen, ich sprach von den 99,9 %, nicht von einer selbsternannten Elite, als welche "ihr" Propheten der Hierarchie euch ja offensichtlich seht. Solltest du jedoch nicht über mehrere Millionen oder gar Milliarden-Vermögen verfügen, dann hat man dich wohl einfach nur hinter das Licht geführt. Das werde auch ich nicht ändern können, dann lebe schön weiter in deiner Scheinwelt, bis all das woran du glaubst um dich herum zusammen brechen wird, was zwangsläufig irgendwann geschehen wird.

    quod erat demonstrandum

    wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es auch hinaus, diese Argumentationsweise mein Freund halte ich nicht nur allein für beleidigend, sondern sogar für überheblich, indem impliziert wird als könne ich selbst als Einzelperson, ja gar überhaupt nicht mehr wissen als du oder die arrogante uninformierte Masse als ganzes, die Erfahrung und persönliche Erlebnisse lehren mich hingegen das genaue Gegenteil. Die Massen sind leider tatsächlich hochgradig ungebildet, welcher einfache Bürger hat schon Ahnung über Physik, Chemie, Biologie, Astronomie, über die Naturwissenschaften als ganzes, jeder lebt in seiner eigenen kleinen Welt und schluckt das was unter Allgemeinbildung verstanden wird, zu dieser angeblichen Allgemeinbildung zählt auch der Glaube an herrschende Konventionen, wenn du dich hiermit zu dieser schnöden ungebildeten Masse zählst, dann ist es eben so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018
  10. Gegen Faschism

    Gegen Faschism Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    16. März 2018
  11. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.258
    Registriert seit:
    27. August 2013
    auch wenn ich pers gerne die BW wieder als reine verteidigungsarmee sehen würde und die meisten einsätze ablehne, doch, es sind auch meine soldaten. leider können sie sich nicht aussuchen wohin die politiker sie schicken.

    nun waren sie also da unten, und die gefahr, daß die laster als waffe genutzt werden könnten war durchaus gegeben. sicher, menschen sind gestorben, im vergleich zu hochgejagten hochzeitsgesellschaften und ähnlichen 'kollateralschäden' sonstiger beteiligter kräfter vor ort für mich jedoch vollkommen nachvollziehbar.
     
  12. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.083
    Registriert seit:
    18. November 2007
  13. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.618
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Stimmt genau, fühlt sich unschön an wenn dein Gegenüber so tut als wärst Du der Blöde und er ein Gott unter den Menschen, nicht wahr? Jetzt denk mal darüber nach warum auf dich alle so allergisch reagieren obwohl Du doch eine positive Botschaft für die Leute hast. Mögliche Gründe:
    a) Die Menschen sind zu Blöde
    b) Es sind alles Superreiche
    c) Die Leute sind genervt von deinem Gehabe

    Der Ton macht die Musik.
     
    TheUnforgiven, LEAM und Lupo gefällt das.

Diese Seite empfehlen