Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Eierstockvergrößerung?!

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Kann mir jemand sagen was es mit Eierstockvergrößerung auf sich hat? Unter google findet man halt immer nur schlagwörter wie Zyste oder Krebs als Ursache -> Welche anderen Krankheiten können eine Vergrößerung eines Eierstocks verursachen?? Googlen bringt nichts,schon alles durchgegangen -> jetzt ist euer Wissen gefragt :?

danke im vorraus gruß Lt.|AnGeL
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Lightning-Angel schrieb:
Kann mir jemand sagen was es mit Eierstockvergrößerung auf sich hat? Unter google findet man halt immer nur schlagwörter wie Zyste oder Krebs als Ursache -> Welche anderen Krankheiten können eine Vergrößerung eines Eierstocks verursachen?? Googlen bringt nichts,schon alles durchgegangen -> jetzt ist euer Wissen gefragt :?

danke im vorraus gruß Lt.|AnGeL

äh ... hab leider nix gefunden, wo was mit zyste oder krebs als ursache geschrieben steht, dafür schon eher, das es irgendwie ne Nebenwirkung von irgendwas sei ... hier versuchst du gerade schwanger zu werden?!

Ovarielles Hyperstimulationssyndrom (OHSS)
Ziel der Stimulation ist es, mehrere Eizellen zu gewinnen. Je mehr Follikel heranreifen, desto größer werden die Eierstöcke. Mehrere Follikel und größere Eierstöcke sind also bei einer Stimulation ganz normal; das muß auch so sein, damit der erste Schritt der IVF-Behandlung ein Erfolg wird – das Heranreifen mehrerer Eizellen.
link:http://www.kinderwunsch.de/index.ph...unsch.de/public/kinderwunsch/c_risiken_01.php

außerdem noch das:
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
danke Trashy aber das sind leider auch nur die Sachen die wir gefunden haben... sie veruscht net Schwanger zu werden oder sonst etwas in der Richtung, es waren nur Symptome bei ihr wie Bauchweh in der rechten unteren Bauchhälfte, schmerzen (ein ziehen beim sex in ganz bestimmten Positionen) Übelkeit, Schwindelgefühl bis hin zum benommen sein...

naja mal schauen dank dir
 

fumarat

Erhabener auserwählter Ritter
21. Januar 2003
1.133
Das in Eierstöcken keine Schwangerschaft stattfindet wissen wir aber schon, oder? :?

Andere Gründe wären ein Ödem, aus welchem Grund auch immer (Entzündung?, Lymphstau?...), oder eine Krankheit namens Hyperthekose. (Hyperthecosis ovarii).

Und woher weißt du eigentlich, dass die Schmerzen von einer Eierstockvergrößerung kommen?


Grüße fumarat
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
rechte untere Bauchhälfte? :arrow: Ist da nicht der Bilddarm :?:

oder ne Eizelle die der Meinung war sie müsse nicht in der Gebärmutter platz nehmen sondern im Eileiter oder so ...

Eileiterschwangerschaft

Wenn Sie folgende Beschwerden haben, müssen Sie unter allen Umständen einen Arzt aufsuchen:

:arrow: Ungewöhnliche Schmerzen im Unterleib, insbesondere nach Ausbleiben der Regelblutung, oder bei Verdacht auf eine frühe Schwangerschaft.

:arrow: Blutungen: diese können schwach sein oder bräunlichem Ausfluss ähneln. Sie können aber auch wie eine Regelblutung sein.

:arrow: Schwindelgefühl

:arrow: Ohnmacht

:arrow: Unwohlsein
link: http://www.netdoktor.de/krankheiten/Fakta/eileiterschwangerschaft.htm

was noch alles in Frage kommen könnte, bei Schmerzen im Unterleib :arrow: http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/Schmerzen_Unterleib.htm
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
fumarat schrieb:
Und woher weißt du eigentlich, dass die Schmerzen von einer Eierstockvergrößerung kommen?

das frag ich mich auch gerade ... schon beim doc gewesen, aber warum dann nochmals die suche im www danach? Null Vertrauen zum Doc?
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
War das eine Aussage vom Arzt, das die Eierstöcke vergrößert sind?
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das die eigene Wahrnehmung aufgrund der Smptome, als wenn die Eierstöcke sich vergrößert hätten?

Es könnte eine Zyste sein ... es könnten aber auch nur hormonelle Schwankungen sein ... es könnte auch eine Schwangerschaft sein ....
Manche Frauen fühlen auch einfach ihren Eisprung etwas schmerzhaft.
Es könnte viele einfache Gründe geben, die zu solchen Symptomen führen...

Ich würde einfach vom Frauenarzt/ärztin abklären lassen, woran es liegt, statt eigene Vermutungen anzustellen. Das kann sonst zu unnötigen Gedanken und Sorgen führen.

Namaste
Lilly
 

artiranmor

Geselle
15. März 2004
10
Wie ist denn das Alter / was für Beschwerden / wie wurde der Befund erhoben (intr.vag.Sono??) ?? / Wie viele Kinder / Schwangerschaften ? / Wie groß sind rechtes und linkes Ovar ? / Voroperationen ? / Laborwerte (Hormone...)??? / Sicher das Ovar identifiziert / gestieltes Myom ausgeschossen ???? / diagn. Laparoskopie durchgeführt ??? / ist das Ovar homogen / cystisch / narbig verändert ????


Schmerzen können auch von einer Lageveränderung des Uterus kommen.....
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
@antiranmor

Sicher das Ovar identifiziert / gestieltes Myom ausgeschossen ???? / diagn. Laparoskopie durchgeführt ??? / ist das Ovar homogen / cystisch / narbig verändert ????

:lol: redest du mit deinen Patienten auch so?


Namaste
Lilly
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
@artiranmor

Zyste ausgeschlossen -> Frauenarzt
Entzünung ausgeschlossen -> Hausarzt

Entzündungen lassen alles auch den Blinddarm weg

Die Rechte Ovarie ist vergrößert laut FRauenärztin -> befund erst in einer Woche und jo kein vertrauen zu den Ärzten 0 niente nichts nada ;)

Die Optionen sind recht gering, allerdings hatte sie schon eine Fehlgeburt und einen Abbruch Fehlgeburt vor 3 1/2 Monaten und den Abbruch vor 5 Jahren (ungefähr)
 
Oben Unten