Die Mauer steht wieder

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sephiroth, 19. Juni 2002.

  1. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Die Mauer steht wieder... diesmal in Israel, auf Palästinenserland!!

    Ach, wie redete sich noch die israelische Regierung heraus, als sie auf Paralellen zur Berliner Mauer angesprochen wurde: "Das ist doch keine Mauer!!!! Empörend!! Das ist nur ein Metalzaun..." :x

    Na dann...

    Ist doch schon ungeheuerlich! Die suchen sich wirklich von allen Schreckensdikaturen der Geschichte das Schlimmste heraus. Was wohl als nächstes kommt?! Israel hat noch alle Chancen, Deutschland als den Staat mit der grausamsten Vergangenheit abzulösen...!
     
  2. streicher

    streicher Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.729
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Und wie sich Geschichte wiederholt: die Geschichte der Staaten ist eine äusserst blutige. Es ist eine Geschichte der Grenzziehungen, der Grenzübertretungen und der Provokation, aber auch nicht zuletzt der Unterdrückung des Volkes, oder (anders): der Völker.
     
  3. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Die Massenmorde der Israelis in Djenin und die grausame Besetzung Palästinensischer Gebiete in den letzten Monaten sollten doch den angeblich Terror der Pallis zerstören. Und nun gehen schon täglich zwei Bomben in Israel hoch. Und der Zaun soll davor schützen? Lächerlich. Es liegt einzig und allein an Sharon, den Terror zu stoppen. Er braucht seinem Geheimdienst MOSSAD nur zu befehlen, die Abteilung HAMAS zu schließen.


    By way of deception, thou shalt do war!

    Nichts anderes betreibt Israel mit dem Mossad und seiner Hamas-Bewegung!
     
  4. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Der Zaun ist wohl eher mit der Errichtung eines Ghettos zu vergleichen...

    @Bundeskanzler

    Den Gedanken habe ich schon länger, mit der Unterabteilung des Mossad.
    Einfach ein paar gehirngewaschene mit Bombe losschicken und fertig.
    Sicherlich gibt es auch palästinensiche Täter, die aus ihrer Überzeugung
    heraus handeln, aber doch nicht so häufig und vor allem zu den (für sie) ungünstigsten Zeitpunkten.

    L & L

    stupy
     
  5. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    @Stupy

    Vor 9-11

    20. Juli 2001 - Sharon War Plan Exposed: Hamas Gang Is His Tool


    Nach 9-11

    21. Dezember 2001 - Arafat: Hamas Are Sharon's Children

    Quelle ist etwas mit Vorsicht zu genießen, dahinter steckt Lyndon La Rouche - ein zweifelhafter Typ, der unbedingt Präsident von USA werden möchte. Andererseits, vielleicht sagt nur er die Wahrheit und alle anderen sind gekauft. Wer weiß das schon? Man müsste die im Artikel genannten italienischen Medien mal durchsuchen... Naja, und außerdem behauptet Arafat das eben. Andererseits, wenn es seine eigenen Leute wären und er sie der Kollaboration mit Israel bezichtigte (wie in dem Artikel), wären die sicher auch sauer auf ihren Boss. Ich nehme einfach mal an, dass die Hamas tatsächlich vom Mossad gegründet wurde und sich dann verselbständigt hat - so wie Osama Bin Laden, der ehemalige CIA-Agent!

    Ok, nun aber Schluß, darum ging's hier ja gar nicht - oder doch? Wofür oder wogegen soll denn der Zaun sein? Doch wohl, um Israel vor den "Terroristen" zu schützen, so wenigstens die offizielle Meinung aus Israel.
     
  6. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Danke, jetzt glaube ich auch zu verstehen, weshalb Rabin ermordet wurde.

    Ja, richtig, zurück zum Thema.

    L & L

    stupy
     
  7. black stone

    black stone Geheimer Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ist doch klar, daß sich die Israelis einigeln, ,aber das ist auch ein Verzweiflungsakt, diese Aktion, vor allem wenn ein Staat so viel militärische Macht besitzt und trotzdem nicht verhindern kann,daß Palästinenser mit einfachsten Mitteln, die Innenstädte unsicher machen, wer hätte nicht Angst auf den Markt zu gehen?Oder draußen im Cafe zu sitzen, was kann so ein verbohrter General denn sonst tun???
    Das schreit nach so einer Maßnahme, das schreit nach dumpfer großangelegter Gewalt.

    Also ich seh keine Lösung, nur in der Absetzung Sharons, Eingeständnisse gegenüber den Palästinensern und wenn die Palästinenser egal was man ihnen zuspricht weiterbomben... dann ist das vielleicht, das einzige Mittel zum Schutze des Israel. Volkes...aber es kommen ja nicht einmal diese Zugeständnisse...
    Zwiegedanke
     
  8. trashy

    trashy Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.781
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    und das schlimme ist, eine große anzahl von israelis sind die ersten und diejenigen die am lautesten GEGEN deutschland und die deutschen schreien und alle deutschen als antisemiten / nazischweine bezeichnen.

    Gewiss haben die nazis während ihrer diktatur sehr sehr schlimme, unmenschliche, wenn auch von menschen erzeugte, sachen gemacht, was mann/frau unbedingt verurteilen muß, aber es gibt immernoch ein paar blöde die das heute noch als vorbild nehmen, siehe die israelische regierung mit diesem mauerbau!
     

Diese Seite empfehlen