Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Denver Airport

devilnitro28

Geselle
19. Februar 2008
7
Hallo zusammen!

Sehr interessant diese Seite!

Vielleicht wurde über dieses Thema schon ein Beitrag (oder mehrere) gepostet?! Habt ihr euch schon mal den Flughafen in Denver Colorado (Google Bilder z.B.) angeschaut.
Hab im Web auch einige "nette" Beiträge über diesen Flughafen gelesen. Siehe hier: Denver Airport Underground base and weird murals

Was sagt ihr dazu??

Euer Devil!
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Denver Airport

Hi Devil,
welcome on Board.

So wie ich das sehe, haben sich Künstler auf diesem Flughafen verewigt. Interessante Bilder, allemal! :top:
Wie hast du das verstanden?
 

devilnitro28

Geselle
19. Februar 2008
7
AW: Denver Airport

Auf der Steintafel ist das Zeichen der Freemasons (Freimaurer) zu sehen, sowie die Worte "NEW WORLD AIRPORT". Die Bilder sollen die NWO zeigen. Lest euch auch die Webseite durch
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.308
AW: Denver Airport

Tja, die Tafel scheint von zwei Logen oder ihren Großmeistern gestiftet zu sein. Steht drauf. Frage mich, warum die Tafel nie ganz gezeigt wird.
 

devilnitro28

Geselle
19. Februar 2008
7
AW: Denver Airport

Der ganze Flughafen ist en Freemason Projekt. Welche auch zu den Illuminaten gehören. Was wiederrum zu NWO führt!
 

DreiundZwanzig

Geheimer Meister
18. April 2008
256
AW: Denver Airport

Und wieso sollen die Illuminaten im spiel sein?
Etwa:
Nur weil da ein Freimaurer Symbol ist!
 

hmm...

Geselle
18. Februar 2008
30
AW: Denver Airport

Naja, könnte aber auch ein Trittbrettfahrer sein. Gibt ja mittlerweile sehr viele davon. Scheint mir nähmlich sehr klischeehaft. UND, man sollt e sich fragen wem diese "Malereien" nützen. Was haben die Freimaurer o. Iluminaten davon.
 

DreiundZwanzig

Geheimer Meister
18. April 2008
256
AW: Denver Airport

Zieht euch das mal rein hab mir den Airport mal bei google earth reingezogne und was entdeckt zu krass (hoffentlich ist es der richtige airport)

erst mal koordinaten zum selber gucken
39.861656,-104.673178


ich hab es mal eingekreist
 

Aphorismus

Ritter vom Osten und Westen
22. Dezember 2004
2.466
AW: Denver Airport

@ 23:

Was meinst du denn da zu erkennen? :gruebel:

Die Bilder im Denver Airport finde ich persönlich ziemlich bescheuert. Nicht mein Geschmack, es sei denn der Künstler meint das sarkastisch. Dafür ist es mir aber zu pathetisch und kitschig, besonders das Bild mit dem kleinen Jungen, der aussieht wie frisch aus der Hitlerjugend, und dem sich der Rest der Menschheit, ebenfalls dargestellt von Kindern, symbolisch unterwirft. Wirkt auf mich kein Stück ironisch oder so. Wem's gefällt...

Die Tafel mit der Widmung der Freimaurer-Logen erklärt sich wie folgt: Es ist ein freimaurerischer Brauch, sich an der Grundsteinlegung von Gebäuden zu beteiligen. Guckt einfach mal wie viele verschiedene Beispiele auftauchen, wenn man bei Bilder-Google nach "masonic cornerstone" sucht: masonic cornerstone - Google Bilder

So wie ich das sehe, steht da ein Stein mit einer Widmung von Freimaurer-Logen, die bei der Grundsteinlegung mitgemacht haben, und hängen da ziemlich skurrile Bilder fragwürdigen Geschmackes. Muss jeder selber wissen, ob ihm das reicht, um zu glauben, der Denver Airport wäre ein Zentrum der Illuminaten oder NWO oder Grey Aliens or whatever.
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
4. Oktober 2007
2.961
AW: Denver Airport

Der ganze Flughafen ist en Freemason Projekt. Welche auch zu den Illuminaten gehören. Was wiederrum zu NWO führt!
Also historisch wird höchstens andersherum ein Schuh daraus, einige Illuminaten gehörten auch zu den Freimaurern.

Quellen:
Schilderung der Illuminaten, Adam Weißhaupt 1786
Der Ächte Illuminat, Joh.-Heinrich Faber 1788
 

Veyron Graves

Geselle
28. Juni 2008
37
AW: Denver Airport

Wie bei so vielem zum Thema "Verschwörungstheorie", finde ich auch hier die Quellen sehr suspekt. Wenn ich eins in meinem Geschichts-LK gelernt habe, dann meine Quellen zu hinterfragen.

War denn schon einmal jemand von euch persönlich am Denver International Airport? Ich nicht.

Hinzu kommt noch, dass die Freimaurer in den USA eine ganz andere Akzeptanz genießen als bei uns in Kontinentaleuropa.

Das sie den DIA auch New World Airport nennen, könnte unter Umständen daran liegen, dass man den gesamten Kontinent als neue Welt bezeichnet. Ich sag's nur für den Fall, dass jemand diese Tatsache, im Eifer des Gefechts, vergessen haben sollte.

(Sarkasmus Modus an) Oder ist die Weinabteilung meines Supermarkts von den Illuminaten unterwandert? Denn da gibt's ein Schild auf dem "Neue Welt Weine" steht. Und Weine von Rothschild gibt's da auch, allerdings in der französischen Sektion. Auf jeden Fall sehr verdächtig. (Sarkasmus Modus aus) :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

rosa

Gesperrter Benutzer
28. Februar 2010
19
AW: Denver Airport

die ganze geschichte über den flughafen finde ich sehr interessant. die bilder, deren sybolik etc. man kann übrigens auch auf die homepage des flughafens gehen. dort werden die bilder und skulpturen "erklärt" was ich wirklich sehr merkwürdig finde ist dieser kerl
auf dem zweiten bild, der gleich 2 mal vertreten ist, in der halle der gepäckausgabe.er sitzt in einem koffen. ich finde dass alles sehr merkürdig.

vorallem wenn beim dei dem flughafen anruft, kann einem keiner sagen wer dieses "new world airpot commission" ist (ich habe angerufen und gefragt ob sie mich verbinden können :-) ) und sie haben auch alle keine ahnung wer dahinter steckt oder wer diesen stein bezahlt hat.

hier der off. link zu den kunst werken und deren off. erklärung :

FlyDenver.com | About DIA | Art at DIA


hier noch mal das bild der merkürdigen skulptur: http://farm2.static.flickr.com/1348/1325531044_0fec16230b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.308
AW: Denver Airport

Möglicherweise hatten die Mitarbeiter nicht nur keine Ahnung, sondern auch Arbeit zu erledigen. Echte Arbeit. Vielleicht hättest Du schreiben sollen, statt anzurufen, dann hättest Du vielleicht ein Formschreiben als Antwort bekommen und würdest wenigstens die offizielle Version kennen:

[...] the New World Airport Commission was simply a group consisting of local business and political leaders who sponsored and organized a number of pre-opening events at Denver International Airport.
An Open Letter To The New World Order Denver Airport

Obwohl sie ja auf solche Fragen zunehmend genervt zu reagieren scheinen, drüben in Denver.

Laut David Icke dagegen wird Denver die westliche Hauptstadt der NWO werden. Unter dem Flughafen leisten unzählige Männer, Frauen und Kinder Sklavenarbeit für die außerirdischen Echsenmenschen.

http://www.westword.com/2007-08-30/news/dia-conspiracies-take-off/full

Man könnte natürlich ganz sicher gehen und Charles Ansbacher anschreiben, der war wohl Zweiter Vorsitzender der Commission. Werde mal versuchen, seine Adresse zu finden.

Dem kann man sicher sogar auf Deutsch schreiben. Toll.

http://en.wikipedia.org/wiki/Charles_Ansbacher

Das ist sein Orchester:

http://landmarksorchestra.org/contact.htm

Schreiben! Nicht anrufen!
 
Zuletzt bearbeitet:

rosa

Gesperrter Benutzer
28. Februar 2010
19
AW: Denver Airport

vielen dank, diese emails hatte ich noch nicht gelesen.
 
Oben Unten