Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bugs Bunny

Francis

Geheimer Meister
10. April 2002
179
Salut.

Was hat Bugs Bunny mit den ganzen Verschwörungen zu tun? Was bringt ihn mit Anarchie und Illuminaten in Zusammenhang?

Er wird im Illuminatus! häufiger erwähnt und steht laut Violetta auch auf der Echelon-Liste.

Wieso? Was hat es damit auf sich?

Franc.
 

Energie

Geselle
28. Februar 2003
29
das höre ich zum ersten Mal! Jedoch muss ich sagen,dass ich mcih auch noch nicht sehr lange über diesen "Schwachsinn" informiere.

Bei Anarchie fällt mir noch Matt Groening beliebte TV-Serie "The Simpons" ein.

Bugs Bunny steht evtl. für etwas ganz anderes und ist nur ein Deckname?!
 

Francis

Geheimer Meister
10. April 2002
179
mag auch sein, aber für was denn? und warum? vielleicht für hasenfüße?

auf deinen "schwachsinn" gehe ich jetzt mal ganz gezielt nicht ein, das ist nämlich ein ganz anderes thema.
 

Jay Low

Geheimer Meister
3. August 2002
103
Es wird irgendwo in Illuminatus! mal gesagt, dass Yog-Sothot wie ein Hase aussieht, weiß leider nicht, wo! :(
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
mhh..ohne eines der angeführten Bücher gelesen zu haben, schätze ich mal, dass es eher metaphorisch gemeint ist.
mein name ist hase etc.....solche assoziationen sind ja weit verbreitet..oder das weisse kaninchen in alice im wunderland ..auf das in matrix ja jede menge verweise sind...leider im deutschen nicht mitgenommen.

ansonsten fällt mr da noch ein englischsprachiges wortspiel ein, da ja bug (fehler) in bugs bunny steckt....wess aber nicht ob das buch ursprünglich ausm englischen kommt.


nur als kleine anregung gedacht...kann auch sein, dass ich hier bullshit schreibe...fragt jetzt bitte nicht, was der bulle damit zu tun hat *G*


laurin
 

Energie

Geselle
28. Februar 2003
29
auf deinen "schwachsinn" gehe ich jetzt mal ganz gezielt nicht ein, das ist nämlich ein ganz anderes thema.
Das "Schwachsinn" war eher ironisch gemeint. Ich interessiere mich brennend für die Themen hier und nehme sie ernst!

Jedoch gibt es einzelne Leute aus meinem Umfeld, die das als Schwachsinn abstempeln!

Ob Schwachsinn oder nciht muss hier auch nciht diskutiert werden.


zum Thema: Ich vermute, dass Bugs Bunny für eine Person oder einen Gegenstand steht, über den man in der Öffentlichkeit nicht unbedingt sprechen sollte bzw. der eigentl. Begriff, der hinter Bugs Bunny steckt gewissen Leuten verborgen bleiben sollte.
 
G

Guest

Gast
Hmmm... ich forsch mal n bissl nach.
Auf jedenfall is Bugs Bunny in der deutschen Illumintaus Version, auf dem Cover vom ersten Band mit abgedruckt...
 

Jay Low

Geheimer Meister
3. August 2002
103
Ich habe mir noch einmal eine zweite Möglichkeit überlegt: Bugs Bunny wiedersetzt immer dem Jäger, der ja der "König" des Waldes ist. Also würde er schon ein Symbol für Anarchie sein. Ausserdem leben Hasen soweit ich weiß, nicht in Rudeln, also herrscht auch keine Rangordnung wie bei Wölfen. Also wieder etwas wie Anarchie.
 

Leviathan

Geheimer Meister
26. Februar 2003
268
aus band 1:

In einer Rede, der Joe nur unter grossen Schwierigkeiten zu folgen vermochte, erklärte Simon, dass eine «Kulturrevolution» wichtiger sei
als eine politische Revolution; dass Bugs Bunny als Symbolfigur aller
Anarchisten adoptiert werden solle;
«Wissen Sie was?» sagte Cotex schliesslich, «die ganzen biblischen Wunder und unsere eigenen Reisen und der Schatten auf dem Mond
ergäben eigentlich nur einen Sinn, wenn die Erde die Form einer Rübe
besässe und alle Kontinente sich am flachen Ende befänden...»
Gelobt sei Simons Gott, Bugs Bunny, dachte Joe mit einem erhabenen Gefühl.
«Es fängt immer mit Nonsens an», sagte Simon zu Joe, auf einer anderen Zeitspur, 1969, zwischen Los Angeles und San Francisco. «Weishaupt entdeckte das Gesetz der Fünf, als er stoned war und eines jener ShoggothBilder betrachtete, die du in Arkham sahst. Er sah den Shoggoth als ein Kaninchen und sagte: <Du elender Hexen-Hase>, ein Ausspruch, der als Insider-Witz der Illuminaten in Hollywood noch heute im Umlauf ist. In den Bugs Bunny Comics läuft es unter: <Du Nalunken Nase!>
Wir akzeptieren hier auch Bugs Bunny als ein Beispiel für Mummu;


"In an early novel, Illuminatus-written in collaboration with Robert J. Shea-I created a character, Joe Malik, who is abducted by the crew of a UFO and later initiated into an odd religious sect, Discordianism, which gives him the holy name, U. Wascal Wabbit, taken from the Bugs Bunny cartoons (in which Elmer Fudd is forever calling Bugs 'You wascal wabbit!')

"...from my peyote visions and Osiris and enormous female breasts and Spider Man and the Tarot Magus and Good Old Charlie Brown and Bugs Bunny with a Tommy gun and Jughead and Archie and Captain America and Hermes Thrice-Blessed and Zeus and Athene and Zagreus and his lynxes and panthers and Micky [sic] Mouse and Superman and Santa Claus and Laughing Buddha Jesus and a million million birds... "

What gets me is that, in the Illuminatus! trilogy, they have Adam Weishaupt smoking weed and looking at a drawing of Yog-Sothoth and thinking "Du hexe hasen". Later Illumnati used this model of the Old One to create Bugs Bunny. Anya, the vengence demon, might know the face of Yog-Sothoth, and thus has some reason to fear rabbits. (I know, it's a long way to explain an in-joke.)
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Als deutscher Part in der Kombination Hase/Verschwörung wäre ein Student aus der deutschen Gesichte zu nennen.

Der sagte dato vor Gericht:

Ich heiße Hase und weiß von nichts!

Soweit mir überliefert war Hase sein Nachname. Mal sehen ob ich da was im Netz finde.

Don
 

Lenin

Großmeister
13. Juli 2003
56
der hase für anarchisten
dann ist sat 1 ja der anarchistische sender der welt :lol:
und die lieben kleinen werden mit anarchistischer "propaganda" voll gemüllt
8O
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Die hatten damals eben weder einen Homer Simpson, noch einen Peter Griffin. Über irgendwas mussten die ja auch lachen!
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Francis schrieb:
auf deinen "schwachsinn" gehe ich jetzt mal ganz gezielt nicht ein, das ist nämlich ein ganz anderes thema.
Genau! jahe nich vom thema abkommen sonst bekommst du ein *mitteilungsbedürftig*! *grummel* :(
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
[offtopic]Jammern nervt. Ausserdem hast du doch dafür schon extra hier einen Thread aufgemacht, sollte das nicht reichen?[/offtopic]
 

Toxo

Geselle
3. August 2003
46
Bugs Bunny war soweit ich weiss die erste cartoon figur, die aus heiterem himmel Kanonen, Panzerschränke und dergleichen aus der Hosentasche zauberte. ausserdem gelten sachen wie schwerkraft und solcherlei Firlefanz nicht immer für alle Figuren gleich im bugsbunny universum. Bugsbunny war ausserdem Aufmüpfig, altklug und gerissen. Ich denke das die Tatsache, das bugsbunny das unmögliche als selbstverständlich hinimmt und auch so benutzt, gepaart mit dem geballten Schwachsinn für Leute wie z.B. den Discordiern ihr Weltbild ganz gut widerspiegeln. Denn auch bei Bugs gilt: Nix ist wahr alles ist erlaubt.
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
habe mal google gefragt - da bekommt man auch Antworten, wenn es keine gibt.
Muss zugeben, das mich keine der Möglichkeiten überzeugt.

1) "Bugs Bunny" = der nick eines Hackers.
Then there are a suspiciously large number of hacker names: Furby, Bugs Bunny, Bubba the Love etc.
aus : What are those words that trigger Echelon?

2) "Bugs Bunny" hat was gegen Geheimdienste.
Even cartoons of the era brought up the subject of surveillance and privacy. As Bugs Bunny said in the 1946 cartoon, Hair-Raising Hare, "Did ya ever have the feeling you was bein' ... watched? "
aus : The Ethics of Information: Protecting Privacy in the Computer Age

3) "Bugs Bunny" als Symbolfigur der Anarchie wurde schon angesprochen. Eine Vermutung aus einem anderen Forum geht in diese Richtung :
Bugs Bunny may be a descendent of Br'er Rabbit, who was a subversive slave symbolized
as a Bunny who outsmarted his master often. Br'er Rabbit was also Doc Rabbit. Bugs
Bunny's famous line is "Ahhhhhh, What's up , Doc ?" Note "What's up ?" as a greeting
is now popular again in the Rabbit community.
4) "Bugs Bunny" ist ein zu schützender wichtiger Mitarbeiter der ARPA (Advanced Research Projects Agency), hat sich dummerweise so bei psychicspy.com eingewählt.
18.62.0.17 dspvax.mit.edu mit-bugs-bunny.arpa
ok, war Spass :wink:

vielleicht ist "Bugs Bunny" nur ein Dummy (wo wichtige Trigger mit "Bugs Bunny" zusammen auftauchen : script-kiddy-mäzchen), oder es steht für ein Projekt/ eine Erfindung, oder...

...die Amis lachen sich über die Folgen der in Umlauf gebrachten Fake-Liste schlapp.
 

BugsBunny

Geselle
10. März 2003
45
habe nie gewusst, dass bugsbunny was mit den illus zu tun hat. meine nickwahl war intuition

du bist liebe
du bist licht
des bösen triebe
gehorche nicht
drum sei neutral und gescheit

gehe den weg der achtsamkeit

:roll: fiel mir grade ein
 
Oben Unten