Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bücherskorpione

evilknievel

Geselle
30. Juni 2002
10
also,ich bin mal gespannt,ob mir jemand interessante links zu diesem topic verraten kann.
hab vor urlanger zeit mal einen sehr kurzen bericht dazu im fernsehen gesehn,und wundere mich noch heute,dass lieber die 76te wiederholung über das löwenrudel xy auf zdf läuft,als mal solche ungewöhnlichen tierchen populärer zu machen (was nicht heisst,sie als 4000er sonderrabbatpackung bei real anbieten oder sie im naturkundemuseum unter glasscheiben aufzuspiessen,oder sonstwelche perversen menschlichen forschungsdrangmissetaten!!)
überrascht mich!
 

evilknievel

Geselle
30. Juni 2002
10
danke dir!man,ich wusste gar nicht,dass das hier ein elitärer verein ist,aber solche antworten bestätigen mich nur.also DANKE
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.471
@evilknievel
...bist leider auf eine erscheinung hier im Forum gestossen die sich Athuro(2)nennt und leider nicht selten auf unsachliche Weise in Aktion tritt.
Wenn diese erscheinung nein sagt...meint sie eigentl. ja und hat ebenfalls leichte probleme den Wald vor lauter Bäumen zu sehen...naja manchmal auch andersrum.
Sehe diese erscheinung als ein unwichtiges Hinderniss während der Konversation , lache kurz(oder auch nicht),aber befass dich nicht weiter damit,sonst fühlt es sich bestätigt.

Zu deinem thread:
Naja hab selber noch nichts über dieses Tier gehört,muss ich gleich mal google starten.
Ist mir auch schon aufgefallen dass die Naturreportagen immer wieder das gleiche auftischen , obwohl es wirklich hunderte wenn nicht sogar tausende unbekanntere Tiere als Löwen,Giraffen,Möwen usw. gibt.
 

Zissel

Geheimer Meister
14. Juli 2002
232
Ich hab mal so ein kleines Tierchen bei mir zu Hause gefunden.
Sooo interessant war der auch nicht. :wink:


Vielleicht finde ich auch irgendwann mal ein Löwenrudel :p
 

DarkEldar

Geheimer Meister
1. Juni 2002
176
Also dieser Büchskorpion is mir auch unbekannt..
Obwohl.. könnt sein das ich in der alten Causanus-Bibliothek scho ma einen gesehnhab *grübel* *da tut alles kriechen und fleuchen*

Und die Tier-Dokumentationen.. das geht mir auch auf die Nerven.. mittlerweile weiß man wirklich wie sich Löwen verhalten..
Aber vor Monaten hab ich ma de Doku über Kolibries gesehn.. das war interessant.. da haben se sich auf die Suche nach einem Kolibier gemacht, der so ganz lange Schwanzfedern hatte .. das war aber ein ur schönes Tier.. sowas sollten se öfter bringen :( *seufz*

~*~ Dark
 

evilknievel

Geselle
30. Juni 2002
10
@zerch:
danke für diese kleine aufbauarbeit!es gibt ja doch noch nette menschen ;-).....
und um ihm/ihr nicht noch genügend futter zu geben,komm ich doch gleich mal wieder zum thema:danke schon mal für die links!!schade nur,dass es keine ausfürhlicheren seiten gibt (jedenfalls keine,die ich gefunden hätte...),aber wenigstens hab ich jetzte schon mal ein foto!!!

@zissel:
soweit wie ich mich an die reportage erinnern kann,bin ich weitest gehend erstaunt,dass man diese "possierlichen" tierchen in jeder x-beliebigen wohnung antreffen kann!vielleicht find ich ja auch mal einen.deswegen waren sie ja auch so interessant für mich,weil ich dachte,die sind super selten und wenn dann nur in alten bibliotheken,wie man sie aus "der name der rose" kennt.

@DarkEldar:
Causanus-Bilbiothek???
schade,die doku über kolibris hab ich natürlich wieder verpasst!dafür hab ich aber was interessantes über den mythos leviathan gesehen,angeblich eine barschart.ja,ja,der cousteau....

@Der Mangofarmer:
über tapire hab ich aber auch schon einige gesehen.aber ist ja auch egal,hauptsache keine löwen mehr ;-)
 

DarkEldar

Geheimer Meister
1. Juni 2002
176
die Causanus-Biblithek is so ein sowas wie in "der Name der Rose" (nur auf einen kleinen Raum beschränkt) .. dafür sind die Bücher dort aber etwa genauso alt... vor allem die Kaliographien sind dort interessant in den Büchern

~*~ dark
 

Zissel

Geheimer Meister
14. Juli 2002
232
Die Tierchen gibt es tatsächlich überall. Zumindest scheint es so.
Das Problem ist nur, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Es leben sicher viele Tierchen in unserer Umgebung. Die Schwierigkeit besteht einfach nur darin einen Bücherskorpion unter dem Rest zu finden. Vor allem, da man die eindeutigsten Bestimmungsmerkmale(die Scheren) erst bei näherem Hinsehen erkennt und am besten eine Lupe zur Hilfe nimmt.

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich meinen damals gefunden habe. :oops:
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
Re: _

Der Mangofarmer schrieb:
Recht hast du. Und außerdem bringen sie auch viieeel zu wenig über Tapire. Jawohl, Tapire! :D
:lol:

da hast du mal was recht.... wüßte nicht wann ich das letzte mal was über tapire gesehen hätte.. :grin:

aber den bücherskorpion kenn ich schon ... hab auch dutzende uralte ( naja so vorweimarerische teile ) schinken rumliegen, die diverse, längst verschollene verwandte mal unbedingt kaufen mußten.... und da ist mir auch schon öfter mal so ein kleines tierchen aufgefallen ... auch alte postkarten und photos scheinen sie zu mögen.....

das hat mich an alten büchern eigentlich immer fasziniert, dass da so viel bleiches viechzeugs drin rumwuselt...
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.471
da kommt dann nur die Frage auf was das "bleiche Viehzeugs" so alles gemacht hat bevor es Menschen und somit alte Bücher gab.
 

evilknievel

Geselle
30. Juni 2002
10
vielleicht hat es sich von vermodertem holz oder blättern ernährt?kann mir schlecht vorstellen,dass wir der erschaffer (sozusagen) dieser art sind.wenn überhaupt,dann wohl modifiziert,aber alles andere wäre echt zu hoch gegriffen.
@darkeldar:
wo ist denn diese causanus bibliothek zu finden?hört sich ja mal echt interessant an.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
also ich denk auch, dass das viecherl ursprünglich unter den rinden rumgesprungen ist und dort geknabbert hat..
 
Oben Unten