Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Arbeitsplätze durch Mac-Jobs - Vorbild USA

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
USA - Gaststudenten bei McDonald's abgekocht

AMERICAN WAY OF LIFE... schrieb:
"Sie kannten doch die Bedingungen", konterte sie, "niemand hat ihnen den Stift geführt, niemand hat sie zu irgend etwas gezwungen."
[...]
Laut "Baltimore Sun" bekam Peter Kasprzyk im ersten Abrechnungszeitraum 137,76 Dollar - und die Abzüge betrugen exakt 137,76 Dollar. Wie der Zufall so spielt.

 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
gut das ist schon besonders krass

aber auch ansonsten sind diese mc-jobs nicht wirklich der hit....

man ist halt ungelernter hilfsdepp und bekommt schlicht nicht genug um sich wirklich was aufzubauen, muss dafür aber hart im akkord schuften, zu wirklich beschissenen zeiten....

wenn mal einer ausfällt, dann kann man damit rechenen, dass man schnell mal einspringen muss... wer keine lust darauf hat ist seinen mc-job auch wieder reichlich schnell los..

schließlich ist man ja nur hilfsarbeiter....

ich kann nur hoffen, dass sich der käse hier nicht wirklich durchsetzt....
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Gaara schrieb:
Oh mann...wie die wohl wieder zurückkommen...

Ihr Visum werden sie wohl nur mit bezahltem Rückflugticket bekommen haben. Aber sie werden eine Menge gelernt haben... Kann man nur hoffen, dass sie diese Erfahrungen nicht in ihrer Heimat umsetzen.
 

Der Nager

Geheimer Meister
21. August 2002
438
Tja, dem kann man nur entgegenwirken, indem man nicht mehr bei McDoof isst. Ich tus nicht mehr, werde meine kohle lieber an den Dönermann um die Ecke los. Solcherlei Struktuern aufzbrechen geht eben nur über Konsumverzicht. Das hat nix mit Askese oder sonstwas zu tun, man muss nur davon Abstand nehmen, irgendeinen Scheiss zu konsumieren, den man gar nicht braucht.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten