Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Akute Klimaveränderung durch H.A.A.R.P. ?

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
15. April 2002
209
Hallo,

was haltet ihr von der Theorie, dass die aktuell bestehende Flut-/Klimakatastrophe von dem besagten H.A.A.R.P. Projekt ausgeht :?:

Letztenendes wird schon seit langer Zeit gesagt, dass H.A.A.R.P. den Polsprung riskiert und momentan deutet einiges daraufhin das es soweit kommen kann (z.B. wurde in den Nachrichten mal wieder gesagt das sich die Polkappen erwärmen, und das dieses erwärmen auswirken auf das Weltweiteklima hätte. (Jetzt wird es sogar schon im TV so gesagt :?: :!: )) :!:

mfg

LuckY-GhosT
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Das mit der Erderwärmung wissen wir doch schon lange. Doch ist´s damit das Gleiche, wie mit dem Rauchen. Erst wenn man Lungenkrebs hat, erkennt man die Gefahren von diesen fünf Minuten Freiheit und Abenteuer, in denen ein Kippe abbrennt.

Diese H.A.A.R.P.-Theorie finde ich gewagt, würde aber gut ins Wahlkampfbild (WahlkampfBILD) passen.

Im Grunde finde ich es schön, dass es diesmal die Verursacher dieser Klimaveränderung mit den Folgen trifft und kein DritteWeltLand mit anschliessender Randbemerkung in der FAZ.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
naja das ist so nicht richtig... es trifft auch ärmere länder.... denknur mal an indien... da gehts schon auch ganz schön ab wettermäßig..
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
15. April 2002
209
Das mit der Erderwärmung wissen wir doch schon lange. Doch ist´s damit das Gleiche, wie mit dem Rauchen. Erst wenn man Lungenkrebs hat, erkennt man die Gefahren von diesen fünf Minuten Freiheit und Abenteuer, in denen ein Kippe abbrennt.
Tja, so ist das leider. Man muss es erst am eigenen Leibe spüren eh sich was ändert :!:

mfg

LuckY-GhosT
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
@ forcemagick

Deswegen habe ich ja das Wort "diesmal" benutzt. Mir ist schon klar, dass sich die Klimaveränderung weltweit bemerkbar macht.
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
kommts zum polsprung, dann wird nordindien zum neuen südpol (das weiss ich sicher), demnach wären dann die osterinseln der nordpol ! Hmm und wenn die luft durch zu hohe vulkanaktivität total bewölkt ist gibts die ersten missernten und afrika wird in ihrer entwicklung 50-100 jahre zurückgeworfen, fals sie nicht verhungern, da ja jetzt schon sehr viel hunger dort herrscht!
Wer ausser mir auch glaubt das nächsten märz der polsprung SCHON ist, sollte vielleicht langsam sein geld in güter eintauschen, geld wird dann keine Rolle mehr spielen! Der Kapitalismus hat bald ein Ende, ist das nicht toll? Ist es nicht das was viele von uns wollten?
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
naja aber ich hätt das ende des kapitalismus bitte irgendwie ein bisschen... hmmm... geregelter

naja ich glaub zwar nicht dass der polsprun so früh kommt... aber das liegt einfach in ermangelung von quellen... dass er kommt scheint mir sicher.....

hast du ein paar links?
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
15. April 2002
209
@ Imion

nächsten März :?:

Aber kommen tut er :!: Jetzt fragt sich nur noch wann :!:

PS: Auch ich frage dich nach Quellen für diese "Theorie" :lol:

mfg

LuckY-GhosT
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
@paradewohlstandskinder, jetzt haste meine quelle verraten ^^

wollt ihr n text haben, müsst ihr nit durchlesen wenn ihr nit wollt, es geht ums datum vom polsprung:


Die Stunde des Polsprungs
November 2001

Wir haben die exakte Stunde der Passage aus ZetaTalk aus verschiedenen Gründen ferngehalten: 1.Das Establishment und jene Gruppen, die aus gut gesinnten Leuten Vorteile ziehen wollen, würden dieses Wissen benutzen, um besser zu verführen und zu versklaven und ihr eigenes Überleben auf Kosten der Gutwilligen zu sichern. 2.Das Timing davon kann sich geringfügig ändern aufgrund von Gegebenheiten im Sonnensystem, so daß eine Fehlberechnung dazu führen könnte, daß wir in Horror zuschauen müssen, wie die Gutwilligen jene von ihnen Abhängige zu spät zu retten versuchen, um Tage oder Stunden. Das wollen wir lieber vermeiden und werden später eine genauere Ankündigung machen. 3.Die Erdveränderungen und die exakte Position der Erde in Beziehung zu dem passierenden Kometen, werden sich geringfügig ändern während sich die Zeit nähert, somit können sich Warnungen für diesen oder jenen Teil der Welt in letzter Minute ändern, oder in der letzten Woche in jedem Fall. Es ist am besten, das für dann aufzuheben, damit keine Mißverständnisse auftreten.
Somit werden unsere Botschaften präziser, während wir uns dem Polsprung nähern, und die Botschaften heute sind so präzise wie allgemeine Information sein kann. In dieser Hinsicht bleibt dran. Das Datum 15.Mai wurde oft ein frühes Datum genannt, zu einigem Grade. Das ist früh zu einigem Grade, die Zahl der Tage oder Wochen nicht spezifiziert. Irgendjemand, der sein Leben woanders geführt hat ("severed"?) und bis zum 15.Mai an einem sicheren Ort ist, wird das nicht bedauerlich finden. Das ist jetzt so nahe wie möglich, wie wir an den erwarteten Tag des Polsprungs kommen können. Am 15.Mai wird es äußerst klar sein, daß Erdveränderungen im Gange sind, die meisten Menschen laufen im Schock herum, benommen. Es wird keine Diskussion über einen Fehler geben. Wir haben gesagt, daß die Rotation für ungefähr eine Woche anhalten wird.
· Der bester Hinweis ist, nicht eure Uhren zu beobachten, sondern den Himmel zu beobachten. Seht ihr den Mond oder die Sterne in Bewegung? Es hat begonnen! Habt einen Beobachter in eurer Gruppe, oder mehr als einen, zu jeder Zeit. Ihr habt Minuten, um euch vor dem Halt, wenn die großen Erdbeben passieren, in Sicherheit zu bringen. Weniger als eine Stunde.
· Der passierende Planet wird für alle auf jener Seite der Erde sichtbar sein, die der Sonne gegenüber steht, nicht auf der dunklen Seite, außer daß man dort vielleicht Material von dem Schweif sehen können, an der Seite, wie ein Kometenschweif, aber rötlich. Für jene, die die Passage anschauen, scheint der passierende Planet ein rotes Kreuz zu sein, nicht größer als der Mond, und langsam driftend.
· Sollte man sich über die Stunde des Polsprungs unklar sein, wo Wolken den Nachthimmel oder die Sonne oder den Mond verdecken, gibt es andere Zeichen, daß sich die Erdkruste bewegt. Es wird Töne von der Erde geben, verschieden von dem Stöhnen, daß in der Woche des Halts auftritt, wo die Kruste in Spannung bezüglich der Bewegung des Kerns unter ihr ist, während die Kruste sich nicht bewegt. Das Stöhnen, wo nur die sehr Erschöpften schlafen können, wird stoppen und durch einen Ton wie bei Reißen ersetzt. Ruckartige Bewegungen, während sich die Kruste trennt, und das in Kombination mit dem Punkt, wo man die Sonne oder irgendwelche Sterne auf der Nachtseite sieht, sind das Signal.
Während der Woche des Rotationshalts raten wir den Menschen, zu jeder Zeit innerhalb weniger Minuten in Reichweite des Grabens oder einem Obdach an einer Böschung zu bleiben. Das ist nicht schwierig zu erreichen, denn alle sind nervös und hängen aneinander, und es gibt keine anderen Sachen, die sie ablenken könnten. Man kann die Kinder unterhalten, damit sie nicht herumstreunen. Diejenigen, die schlafen müssen, sollten zum Beispiel im Obdach schlafen. Plant, die Schritte zu minimieren, wenn der Alarm losgeht, und toleriert ein paar falsche Alarme mit Humor!


2003
Juni 1999

Wie könnt ihr wissen, daß die Sonne an einem bestimmten Morgen um circa 6.37 Uhr aufgehen wird? Ihr wißt das, weil ihr Beobachtungen vornehmt und Messungen durchführt. Wie könnt ihr wissen, wieviele Kilometer ihr auf einem vertrauten Weg laufen müßt? Ihr könnt die Schritte zählen oder die Entfernung ausmessen, und ihr könnt eure Ergebnisse überprüfen, indem ihr sie mit Karten vergleicht, die andere gezeichnet haben. Ihr beobachtet und führt Messungen durch. Wir wissen, daß der 12.Planet seine Passage im späten Frühling oder frühen Sommer des Jahres 2003 macht, denn wir beobachten, wie der Planet sich eurem Sonnensystem nähert. Wir waren bei der letzten Passage dabei. Dies ist uns genauso bekannt, wie das Untergehen der Sonne und das Aufgehen der Sonne euch bekannt ist. Wir sehen das vor uns ausliegen, und wir beobachten jeden Tag, wie sich der Komet nähert und berechnen jede Abweichung von unserem Punkt. Deshalb ist das nichts Ungewisses, das wir aus Berechnungen herausfiltern müßten, und "die beste Abschätzung" oder "unsere Vermutung" nennen. Das ist keine Vermutung, das ist Beobachtung, und wir sagen euch, was wir beobachten.


Die Countdownzeichen
Februar 1996

Viele Menschen werden unsere Warnungen lesen und sich wünschen, sie beherzigen zu können, aber aus vielen guten Gründen dazu nicht fähig sein, ihre Stellung im Leben zu verlassen. Vielleicht kümmern sie sich um die Kranken und Verletzten, oder leiten wichtige Projekte für das Wohlergehen von Menschen, oder haben Kinder in der Schule, oder was auch immer. Wir sprechen hier nicht von denen, die ihre Luxusgüter und ihren Komfort nicht aufgeben wollen, oder eine Stellung im Leben genießen, die ihren Sinn für Macht nährt. Wir sprechen von denen, die bis zur letzten Minute warten müssen, bevor sie sich in Sicherheit bringen können, da ihre Abwesenheit die von ihnen Abhängigen betreffen würde, oder eine Veränderung würde auf kurze Sicht denen schaden, die abhängig von Aktivitäten oder Diensten sind, die am besten in ihrer gegenwärtigen Lage geleistet werden. Viele Menschen, gänzlich in der Dienst-für-andere-Orientierung, zu denen wir hier sprechen, befinden sich in solch einem Catch-22, da sie oft ihr Leben anderen widmen.
Der Polsprung wird niemanden überraschend treffen, gegeben die Fülle der unleugbaren Zeichen <http://www.zetatalk.com/info/tinfo07a.htm>, daß etwas Ernstes um die Ecke lauert, so wie zunehmende Erdbeben und Vulkanausbrüche, hartnäckige Dürren und unerklärliche Regengüsse, und am wirkungsvollsten von allen, die zunehmende Verlangsamung der Erdrotation. Trotzdem, der exakte Moment, der Tag, oder die Woche, wo jedermanns Terminplan unterbrochen wird und sie zu den Hügeln oder Farmen flüchten, scheint schwer zu bestimmen. Gibt es Countdownzeichen, die als Führer genutzt werden können? Die gibt es tatsächlich:
· Das dramatischste Zeichen wird eine verlangsamte Erdrotation sein. Wo zur Zeit dieses Tempo den Bruchteil einer Sekunde pro Jahr ausmacht, als Anpassung an die Weltzeituhr, wird sich das schnell ändern. Diese zunehmende Verlangsamung wird immer weniger Berichterstattung in der Presse bekommen, da die Uhren leise im Hintergrund nachgestellt werden und die Öffentlichkeit im Glauben gelassen wird, ihre Uhren würden zu schnell gehen. Aber es wird einen Zeitpunkt geben, ein paar Tage bevor die Rotation stoppt, wenn das ganz offensichtlich wird. Wenn man am Morgen aufwacht und es draußen dunkel vorfindet, statt einer anbrechenden Dämmerung, und dennoch die Uhren im Haus und der gesamten Nachbarschaft bestätigen, daß es in der Tat die Morgenstunde ist - dann ist das ein Countdownzeichen. Die Rotation wird vollständig innerhalb eines Tages oder so stoppen, mit solch einer Dämmerung gefolgt von einem Abend, wo die Sonne nur widerwillig unterzugehen scheint, Stunden später als gewöhnlich, und dann wird die Rotation vollständig stoppen.
· Ein zweites Countdownzeichen ist ein feiner roter Staub, eindeutig, da es nicht mit irgendeinem anderen natürlichen Phänomen verwechselt werden kann. Teiche und Flüsse färben sich rötlich, die in dem biblischen Buch der Offenbarung erwähnte Blutfarbe, und dieser Staub aus Eisenerz gibt dem Wasser einen brackigen Geschmack. Dieses Countdownzeichen kommt fast zusammen mit der rapiden Verlangsamung der Rotation, da der 12.Planet zwischen Erde und Sonne sein muß, damit der Schutt in seinem Schweif die Erde streifen kann. Nochmals erwähnt, das passiert einen Tag oder so, bevor die Rotation stoppt, und Reisen wird schwierig, wenn nicht unmöglich werden, wenn es erst einmal soweit ist.
· Wer spät kommt, für einfache Leute ohne mechanische Uhren, gibt es ein drittes Countdownzeichen, daß kaum ignoriert werden kann. Die Erde stöhnt, während der Verlangsamung ihrer Rotation und dem Stoppen, ein Klang, den die Menschen nicht hören, außer während Erdbeben. Hier ist das Stöhnen chronisch, eigentlich zusammenhängend, als ob sie unter Streß sich nicht mit einem Erdbeben erleichtern, es dennoch auch nicht in Stille erdulden kann. Für diejenigen, die die Genauigkeit ihrer mechanischen Uhren anzweifeln und die Anwesenheit von rotem Staub übersehen haben, weil sie in Häusern leben, ist dieses Stöhnen der Erde äquivalent dem Läuten der Feuerwehr-Glocken. Hier kommt es, bereit oder nicht!
 

KeepCool

Geheimer Meister
8. Mai 2002
370
Nette Theorie.

Die einen werden verbrennen, die anderen erfrieren. Die Erde stoppt einfach - klar.

Und der böse 12. Planet kommt (hat unser Sonnensystem nicht nur neun Planeten?? Wo bleiben die 2 anderen?).

Und das böööööse HAARP. Es ist nur ein Internet-Gerücht das HAARP einen Polsprung verursacht. Das kann es gar nicht die Enrgiemenge ist einfach zu klein.

Wetter ja (im kleinen Maßstab), aber Polspung nein.

Also ich würde mich nicht so arg auf zetatalk stützen.
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
15. April 2002
209
Und was wird dagegen unternommen :?:

Wie soll man sich verhalten bzw. wird man sich verhalten wenn der Tag X vorbei ist :?:

Wer weis alles davon :?:

mfg

LuckY-GhosT
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
@lucky
www.zetatalk.com ^^
oda such bei goggle mal nach troubled times

zusammengefasst, dagegen kannste nichs machen, aba du kannst dich vorbereiten 20jahre in so einer welt zu überleben !

@keep cool
bin selber etwas skeptisch, aba ich weiss das ich meiner quelle vertrauen kann ... habe eine cd bekommen mit lauter solchen texten drauf von einer person der ich vertrauen kann, deswegen bin ich mir so sicher ... auf die seite zetatalk.com bin ich dann durch die texte gekommen !
 

LuckY-GhosT

Geheimer Meister
15. April 2002
209
@ Imion
Die Texte die du hier gepostet hast haben alle eine Überschrift mit Monat+Jahr was soll das beteuten :?:

Sind diese Texte aus diesen Jahren oder wurde es für damals vorrausgesagt :?:

mfg

LuckY-GhosT
 
Oben Unten