1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studie: Politische und gesellschaftliche Einstellungen, Uni Bamberg

Dieses Thema im Forum "Angebote, Werbung und Kommerzielles" wurde erstellt von EmPra Bamberg, 15. Dezember 2016.

  1. EmPra Bamberg

    EmPra Bamberg Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    15. Dezember 2016
    Liebes Weltverschwoerung.de-Mitglied,


    Wir, eine Gruppe von sechs Studierenden der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg, haben eine Online-Studie ausgearbeitet, mit der wir gerne politische und gesellschaftliche Einstellungen innerhalb der Bevölkerung beleuchten möchten. Unter diesen gibt es auch solche Meinungen, die in der Gesamtbevölkerung mitunter nicht akzeptiert werden oder sogar auf offene Ablehnung stoßen. Solche jedoch interessieren uns besonders!


    Die Online-Studie sollte hierbei nicht mehr als 20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und besteht aus einem Fragebogen mit verschiedenen Aussagen, die hinsichtlich Ihrer persönlichen Zustimmung (oder Ablehnung) bewertet werden müssen. Richtige oder falsche Antworten gibt es hierbei nicht! Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass unserem Team keinesfalls an moralischen Wertungen gelegen ist und sich unsere Forschungsbemühung rein auf objektive und neutrale Haltungen stützt.


    Alle Daten werden dabei absolut anonym erhoben und Rückschlüsse auf Ihre Person sind für uns zu keiner Zeit möglich - es sei denn, Sie stimmen der Speicherung Ihrer Daten für eine spätere Folgeuntersuchung (näher erläutert am Ende des Fragebogens) ausdrücklich zu. Ferner werden Ihre Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben und ausschließlich durch unsere unmittelbare Forschungsgruppe zum Zweck dieser Untersuchung genutzt.


    An dieser Stelle möchten wir nun Sie direkt um Ihre Hilfe für unsere Studie bitten, denn um eine ausreichende Repräsentativität unserer Ergebnisse zu gewährleisten, sind wir auf die Unterstützung vieler freiwilliger Teilnehmer angewiesen.


    Den Online-Fragebogen erreichen Sie über diesen Link:
    Fragebogen

    Sollten Sie Fragen zu unserer Studie haben, so fühlen Sie sich bitte frei, Kontakt mit uns aufzunehmen.

    Vielen Herzlichen Dank und eine schöne weitere Weihnachtszeit

    Forschungsteam Bamberg
     
  2. hives

    hives Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.239
    Registriert seit:
    20. März 2003
    AW: Studie: Politische und gesellschaftliche Einstellungen, Uni Bamberg

    Liebes Forschungsteam-Bamberg-Mitglied,

    was den Fragebogen betrifft, kann den verwendeten Itembatterien zufolge imho nur eine sehr begrenzte Anzahl von Forschungsfragen untersucht werden:

    1) Wie hängt der Glauben an verschiedene Verschwörungstheorien zusammen mit a) Kontrollüberzeugungen sowie b) Angststörungen und sonstigen psychischen Auffälligkeiten?
    2) Glauben Leute, die an Theorie A und B glauben, tendenziell auch vermehrt an die Theorie C?

    Das sind ja zweifellos durchaus interessante Fragen, aber die Schwerpunktsetzung im Fragebogen auf Angststörungen zusammen mit der Auswahl an Verschwörungstheorien wirkt doch etwas suspekt, wenn man an die einleitenden Worte zu Objektivität und Neutralität denkt, und es klingt etwas nach: "Wir untersuchen mal ganz objektiv und neutral, ob Verschwörungstheoretiker vielleicht Angsthasen mit seltsamen Kontrollillusionen sind. Dabei verwenden wir dann viele besonders krass formulierte Theorien, um die Verrücktengruppe gut zu identifizieren und so auf jeden Fall signifikante Ergebnisse zu bekommen." ;)

    Ich lasse mich jedoch gerne über die konkreten Forschungsfragen aufklären und hoffe, dass man in diesem Thread auch noch etwas zu den Ergebnissen lesen wird.

    Ansonsten wünsche ich ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit und viel Erfolg!
     
  3. gaia

    gaia Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.826
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Studie: Politische und gesellschaftliche Einstellungen, Uni Bamberg

    Hallo,
    also ich habe abgebrochen....
    Erst hatte ich bereits Probleme, weil man sich sozusagen zwischen zwei Richtungen entscheiden muste und die neutrale Position fehlt. Ich mich also zur einer Entscheidung gedrängt gefühlt habe, die ich so( auf die entspechende Frage ) nicht geben konnte.
    Dann "musste" ich die Autofragen beantworten. Ich fahre nicht, ich habe keines. Also war ich in der " was wäre wenn" Postition.
    Dazu wieder die Entscheidung für eine Richtung. Es ist von meiner Fahrweise abhängig ob ich einen Unfall habe. Eher richtig oder falsch? Naja...hängt von mehrere Umständen ab. Kann ich so eigentlich nicht beantworten. ( es geht aber wohl um die Form des Selbstbewusstseins)
    Aber da habe ich mich tapfer durchgekämpft.
    Dann kamen die Verschwörungsfragen. Und hives hat Recht.
    Der "Geisteszustand" von Verschwörungstheoretikern soll wohl ergründet werden.
    Die Frage ob diese Leute im "normalen Leben" auch eine seltsame Einstellung haben oder sich vom Leben benachteilt sehen.
    Oder anders herum, ob Leute wie ich- keine Verschwörungstheoretikerin- sich anders verhalten.
    Aus den genannten Gründen kann ich also nicht mitmachen. Wünsche aber auch viel Erfolg :-)
     
  4. Zerch

    Zerch Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.982
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Studie: Politische und gesellschaftliche Einstellungen, Uni Bamberg

    Es ist Nachrichtenkrieg , das System will sich nur ausrichten und orientiert seine Zöglinge.
     

Diese Seite empfehlen