Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 103 bis 108 von 113

Abzocke durch Zeitarbeitsunternehmen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Abzocke durch Zeitarbeitsunternehmen" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #103
    Lehrling
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1

    Standard


    ANZEIGE


    das war nonsens

  2. #104
    Geselle
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von Ein_Liberaler
    Du glaubst immer, meine Gedanken lesen zu können. Kannste aber nicht. Bestehende Arbeitsverhältnisse einfach auf kündbar umzustellen, wäre eventuell ungerecht, weil sie unter anderen Rahmenbedingungen ausgehandelt worden sind, das ist doch logisch. Aber es spricht nichts dagegen, alle ab morgen früh geschlossenen Arbeitsverträge ohne gesetzlichen Kündigungsschutz zu lassen - und sehr viel dafür.

    Doch es spricht etwas dagegen, wenn ich das nochmal aufgreifen darf.

    Mal angenommen, alle ab morgen geschlossenen Arbeitsverträge haben keinen gesetzlichen Kündigungsschutz mehr. Wir alle wissen, wie wenig Einfluss man auf die Enscheidungen von Entscheidungsträgern in Firmen nehmen kann.
    Rein auf Gewinnoptimierung ausgerichtet und wenig auf Sozialverträglichkeit, was ist der nächste logische Schritt für einen Personalchef? Ganz klar: Wir müssen so schnell wie möglich all jene loswerden, die noch einen alten Vertrag haben! Dann haben wir nämlich NUR noch welche mit Hire-Fire-Verträgen und kein Problem mehr.
    So würde die Realität aussehen.

    Abgesehen davon möchte ich sehen, wie jemand noch einen Bausparvertrag abschließt oder es auf sich nimmt ein Häusle zu bauen, wenn er nicht die geringste Sicherheit für eine dauerhafte Beschäftigung hat. Denn auch ALGII und andere Umstrukturierungen kommen einem da nicht entgegen.


    Zu Managergehältern:
    Ich hätte nichts dagegen, wenn die Entscheidungsträger das x-fache des Jahresgehaltes eines Arbeitnehmers bekommen, wenn sie auch für ihre Entscheidungen zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn das Unternehmen ob ihrer Entscheidungen brummt, können Arbeitnehmer doch zufrieden sein, ihr Job ist sicher, die Manager können dafür entsprechend entlohnt werden. Nur: Wenn die Firma den Bach runtergeht, stehen dutzende, hunderte oder gar tausende Arbeitnehmer auf der Straße und die Manager kassieren ne dicke Abfindung und bekommen ev. gleich noch eine neue Anstellung wo anders, weil Manager ja so gefragt sind. Sonderbarerweise interessiert sich da wohl nur selten wer, ob sie ihr Geld auch wirklich wert sind? Zumindest mein subjektiver Eindruck nach solchen Sachen wie Mannesmann u.a.

  3. #105
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Mir geht es um die rechtliche, Dir um die politische Vertretbarkeit einer Änderung.

    Ich bin sicher, daß ein Kompromiß möglich wäre, der die bestehenden Arbeitsplätze mit ihren Altverträgen sicherer macht, der Unternehmen diesen fliegenden Wechsel erschwert.

  4. #106
    Geselle
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    129

    Standard

    Mir geht es nicht um politische oder rechtliche Vertretbarkeit sondern um die praktische Auswirkung einer Änderung. Es würde sicherlich so kommen, wenn man bisheriges Handlen von Unternehmen bzw. der zuständigen Entscheidungsträger berücksichtigt. Daher ist es ja auch so schwer, hier etwas zu ändern.

    Und vor allem muss man auch sehen, dass es schwer wird vor den Arbeitnehmern eine Änderung zu rechtfertigen, wenn die Gewinne der Unternehmen beständig in die Höhe gehen und es einen wirtschaftlichen Aufschwung gibt.


    Zeitarbeitsfirmen sind jedenfalls keine Lösung.

  5. #107
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Praktische Auswirkungen trifft es besser, das meinte ich. Welche Anreize eben die Arbeitgeber erhalten.

    Zeitarbeit ist offenbar die Lösung, auf die die Marktteilnehmer gekommen sind, mach was dagegen. Wünschenswert wäre Freiheit, aber wenn sich die nicht durchsetzen läßt... Wann, wenn nicht im Aufschwung und bei sinkender Arbeitslosigkeit und steigenden Beschäftigungschancen soll man denn den Arbeitnehmern eine Lockerung des Kündigungsschutzes verkaufen?

  6. #108
    Ritter vom Osten und Westen Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.516

    Standard AW: Abzocke durch Zeitarbeitsunternehmen


    ANZEIGE


    Hallo Helika;

    Und vor allem muss man auch sehen, dass es schwer wird vor den Arbeitnehmern eine Änderung zu rechtfertigen, wenn die Gewinne der Unternehmen beständig in die Höhe gehen und es einen wirtschaftlichen Aufschwung gibt.
    Man fragt sich welche Funktion die ARGE überhaupt noch hat, denn die vermitteln die Arbeitssuchenden ja lediglich an Zeitarbeitsfirmen die natürlich auch noch verdienen wollen. Trotz des "neuen Mindestlohn" liegt das Lohnniveau heute bei dem von vor 15 Jahren. Aber die Gewinne der Firmen müssen jährlich steigen! Es wird sich gewundert wieso die Geburtenraten so gesunken sind, wer bitte kann sich unter solchen Umständen noch Kinder leisten?

    Noch kein Leben hat sowenig Sinn gemacht, wie das Leben der Moderne, das mit viel Glitzer und Glimmer die Jugend betört (die sich massiv verschulden muss, um sich diese “Glasperlen” überhaupt leisten zu können), hinter dieser Dauerspaßmaske allerdings eine ziemlich verrottete Wirklichkeit versteckt: wir werden zu einer Kultur, die für den Menschen (für “Kosten auf zwei Beinen”) nur noch sehr bedingt Platz hat … und uns notfalls zum “sozialverträglichen Frühableben” anleitet.
    Link gelöscht. Jg, Mod

    Zeitarbeitsfirmen sind jedenfalls keine Lösung.
    Nein sie verschlechtern die Situation extrem, kein Weihnachtsgeld, niedriger Stundenlohn und auch keine Kredite für Wohnungseigentum sind für den versklavten Arbeitnehmer mehr möglich. Und krank werden ist auch ausgeschlossen, den dann bekommt man garantiert keinen festen Arbeitsvertrag.

    Was mit den Steuergeldern gemacht wird, geht in einer angeblich demokratischen Gesellschaft auch keinen was an, es lebe die Globalisierung.....


    Vor der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, wird der Deutsche Bundestag am Donnerstag eine weitreichende Aufgabe von Souveränitätsrechten beschließen. Mit der Beauftragung der EZB als niemandem verantwortliche Banken-Aufsicht verliert der deutsche Steuerzahler endgültig die Kontrolle über die 135 Milliarden Euro, die Deutschland in den von niemandem kontrollierten ESM einzuzahlen hat. Das Votum des Bundestags wird eine historische Entscheidung.
    Bundestag beschließt Enteignung der deutschen Steuerzahler | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
    Geändert von Ein wilder Jäger (12.08.2013 um 17:51 Uhr)
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.
    Eine jegliche Organisation, sollte sich klar die Frage nach ihrer eigenen Identität stellen, anstatt sich auf die Abwehr, gegen die äußeren Feinde zu konzentrieren und alles zu relativieren.

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

randstad abzocke

zeitarbeit abzocke

ZEITARBEITSFIRMEN ABZOCKE

Leihfirmen abzockeabzocke zeitarbeit4.80 euro stundenlohnrandstad weihnachtsgeldrandstad unseriösrandstad abzockerwas zahlt bankpowerBankpower weihnachtsgeld 2010f

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Goldman Sachs Manager wirft hin - Abzocke!
    Von dtrainer im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 09:37
  2. Online Casino Abzocke
    Von dollar im Forum Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 06:38
  3. Nächste Stufe der Telefongewinnspiel Abzocke
    Von Ask1 Blog im Forum Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 17:56
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 12:40
  5. Die Handy - Abzocke
    Von Bloody2k im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 21:27

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •