1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

Dieses Thema im Forum "Kryptozoologie" wurde erstellt von Lord Grendel, 26. Mai 2007.

  1. Technoir

    Technoir Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.452
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ist doch wohl logisch, daß er seine Arme nicht ganz oben auf dem Vieh liegen hat...wie soll das denn funktionieren bei der Größe des Jungen bzw. der dicke des Ebers?!
     
  2. Helika

    Helika Geheimer Meister

    Beiträge:
    129
    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Gegeben den Fall, dass der Eber wirklich so groß ist, was ich einfach anzweifle. Auch wenn man sich mal Hogzilla genauer anguckt, SO groß ist der nicht.

    Und was mich an den Bildern von monsterpig noch mehr zweifeln lässt, sie sind alle so aufgenommen, dass man sich nicht an Schatten oder anderen Vergleichsmöglichkeiten zur Größe des Tieres orientieren kann. SEHR komischer Zufall.
     
  3. ConspirIsee

    ConspirIsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    161
    Registriert seit:
    16. Januar 2005
  4. Shishachilla

    Shishachilla Master Of Desaster

    Beiträge:
    3.819
    Registriert seit:
    10. April 2002
  5. Helika

    Helika Geheimer Meister

    Beiträge:
    129
    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Ich denke es ist in der Tat möglich, dass das Schweinchen so groß und schwer war, ich bin nur nach wie vor sicher, dass sie bei den Bildern getrickst haben, um das Tier NOCH größer wirken zu lassen. Bei der Größe, die das Schwein auf besagtem Bild mit dem Jungen hat, kommt es gut an nen Stier ran und müsste dann 1000-1200 Kg auf die Waage bringen.
     
  6. Hosea

    Hosea Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    922
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Helika schrieb :

    Ein anderer Punkt wäre auch, (hatte es bei Vox gesehen), das der Junge mit dieser Waffe garnicht im Stande war/ist, sie abzufeuern. Das sagte einer vom Jagdverband, er meinte der Junge würde nach 8 Schuß bleibende Genickschäden mitnehmen. Ich kenne ja den Jungen nicht, aber so Unrecht hat der Mann vom Jagdverband nicht. (?)

    http://youtube.com/watch?v=ZUHeYCM5WuQ&mode=related&search=

    Lg Hosea
     
  7. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Ritter des Heiligen Andreas von Schottland

    Beiträge:
    4.926
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Vom Deutschen Jagdschutzverband? Dann besteht die gute Möglichkeit, daß der Mann noch nie so eine Waffe in der Hand gehabt hat.

    Mich wundert ja auch (sehr), daß ein Elfjähriger damit was trifft, aber ich kann mir ebensowenig wie dieser Verbandsfunktionär eine Ferndiagnose erlauben.
     
  8. Hosea

    Hosea Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    922
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Ein Liberaler schrieb :

    Ja, der Mann war vom Deutschen Jagdschutzverband. War sein O-Ton mit den bleibenden Genickschäden. Aber wie du sagst der Abschuß muß nicht das Problem sein, sondern das er damit was trifft.

    Das aufjedenfall, andersrum ist eine (vernünftige) Jagdwaffe ja nur eine Waffe mit der man auf Djv-Wildscheiben schießen kann. Und natürlich darf der Verband nicht fehlen, wenn es irgendwie um die "Jagd" geht.

    Lg Hosea
     
  9. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Ritter des Heiligen Andreas von Schottland

    Beiträge:
    4.926
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Genau so eine leichte, latente Intoleranz gegenüber "ungewöhnlichen" Waffen wollte ich andeuten. Der eine will keine "Vollernter" im Revier, bei meinem Pächter dürfte ich nicht wagen, mit der Pumpgun zu erscheinen, andere führen ein 7,65 mm - Pistölchen für die Nachsuche. Natürlich gut möglich, daß ich gerade dem Betreffenden Unrecht tue.
     
  10. Phant0m

    Phant0m Geselle

    Beiträge:
    9
    Registriert seit:
    18. September 2004
  11. Mogges

    Mogges Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    17. Mai 2005
  12. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    704
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Die Geschichte macht mich irgendwie ärgerlich. Der sinnlose Tod eines zahmen Riesen.

    Das arme Schweini :(

    Von mir aus soll der Vater dieses Bengels das Vieh jetzt alleine auffressen, und zwar roh :-/
     
  13. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Ritter des Heiligen Andreas von Schottland

    Beiträge:
    4.926
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Als Wildschwein wurde das Tier ja auch nie ausgegeben, sondern als "feral", also als verwildertes Hausschwein oder Nachkomme eines solchen.

    Wenn das alles stimmt, halbzahm, Gatter, 19 Schuß, davon neun mehr oder weniger schlechte Treffer, wird die Sache immer übler.

    Typisch deutsch, keine Ahnung von Waffen. Das MG-Kaliber .5o BMG hat "etwas" mehr Wumm als das Pistolenkaliber .500. Anderes Geschoß, schätzungsweise dreifache Hülsenlänge und doppelte Hülsendicke (="etwas" mehr Pulver), nur der Geschoßdurchmesser ist derselbe.
     
  14. vorfahrtsschild

    vorfahrtsschild Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    14. August 2008
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Also bei Galileo wurde der fake entartnt das war ein ganz normales wildschwein es wurde nur digital im vergleich zum jungen vergrößert
     
  15. Marleen

    Marleen Großmeister

    Beiträge:
    60
    Registriert seit:
    24. August 2008
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Unsinn,es ist ein fake.Das grössenverhältnis Sau Bengel sagt alles.:lach2::lach3::lach3:
     
  16. Shishachilla

    Shishachilla Master Of Desaster

    Beiträge:
    3.819
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    ich dachte genau darum geht es, wenn man sagt, man hat etwas riesiges entdeckt, dass eben die Größenverhältnisse ähhh eher unbekannt sind. :gruebel:
     
  17. Marleen

    Marleen Großmeister

    Beiträge:
    60
    Registriert seit:
    24. August 2008
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Siehst du denn nicht das das Foto bearbeitet wurde?
     
  18. Shishachilla

    Shishachilla Master Of Desaster

    Beiträge:
    3.819
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Das seh ich schon, aber am Größenverhältnis würd ich das jetzt nicht festmachen, Begründung s.o. ;-)
     
  19. SamL

    SamL Geselle

    Beiträge:
    16
    Registriert seit:
    3. September 2010
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Irgendwie seltsam, das n 11 Jähriger mit n 50er Revolver n Blattschuss abgibt o.O
     
  20. OrloZ

    OrloZ Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    91
    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    AW: Gigantisches Riesenwildschwein entdeckt.....

    Ich hatte auch schon Wildsauen begegnungen. Eine z.B. an einer Wildfutterstelle im Wald am Tage. Man sollte sich nicht bewegen und in ihre Richtung schauen. Ist dann
    im Unterholz verschwunden. Ein anderes mal da war ich jünger habe ich mich hektisch davon bewegt und hatte Angst, da ist mir das Biest hinterher. Flucht ist zwar geglückt, aber nur weil ich mich in der Nähe der sicheren Siedlung aufhielt.
     

Diese Seite empfehlen