1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Witze hier herein!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Filz, 11. April 2002.

  1. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    454
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ein Sozialist, ein Liberaler und ein Konservativer unterhalten sich. Problem ist eine Staatskrise. Der Sozialist schlägt vor: „Wir verändern die Verfügungsgewalt der Produktionsmittel.“ Der Liberale schlägt vor: „Wir kürzen die sozialen Abgaben, um die Entwicklung zu beschleunigen.“ Der Konservative hingegen meint: „Wir drehen uns im Kreis und warten bis die Polizei kommt.“
     
  2. die Kriegerin

    die Kriegerin Geheimer Meister

    Beiträge:
    418
    Registriert seit:
    19. September 2017
    „Mistkäfer, Halsabschneider, Lumpengesindel, Hinterfotzige, Rabenviecher, Mörderbande, Saubeuteln, Ar...löcher“,

    die Mama ist entsetzt...fragt ihren Sohn: „Sag einmal, von wo hast du diese Worte her?“

    „Vom Kinderspielplatz - weißt eh, der beim Finanzamt.“
     
  3. die Kriegerin

    die Kriegerin Geheimer Meister

    Beiträge:
    418
    Registriert seit:
    19. September 2017
    2 Pastoren treffen sich.

    Sagt der eine: „Das war heute ein Tag , 4 normale Begräbnisse, 2 Einäscherungen, 1 Kompostierung.“

    „1ne Kompostierung?“

    „TJa GRÜNE sterben auch!“
     
  4. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    454
    Registriert seit:
    1. Juni 2016

    Grafik ohne Quellenangabe gelöscht.
    Verwarnung!
    Grubi/Mod
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2018
  5. die Kriegerin

    die Kriegerin Geheimer Meister

    Beiträge:
    418
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Eine Büffelherde bewegt sich nur so schnell wie der langsamste Büffel.

    (Lernt Mann auch beim Bundesheer-wehr - nur die langsamen Damen sind nicht anwesend LOL)

    Wenn die Herde gejagt wird, sind die langsamsten und schwächsten Tiere am Schluss.

    Diese werden zuerst getötet.

    Diese natürliche Selektion dient der ganzen Herde, weil durch die regelmäßige Auslese der schwächsten Mitglieder die Schnelligkeit und Gesundheit der Gemeinschaft erhalten oder sogar verbessert wird.

    Ganz ähnlich kann das menschliche Gehirn nur so schnell arbeiten, wie dielangsamsten Zellen die elektrischen Signale passieren lassen.

    Neueste epidemiologische Studien haben gezeigt, dass durch übermäßigen Alkoholkonsum zwar Hirnzellen abgetötet werden, dabei aber die langsamsten und schwächsten Zellen zuerst angegriffen werden.

    Regelmäßiger Alkoholkonsum hilft also schwache Hirnzellen zu eliminieren und macht das Hirn zu einer immer schnelleren und effizienteren Maschine.

    Die Resultate dieser umfangreichen Studie bestätigen und bekräftigen den ursächlichen Zusammenhang zwischen Wochenendpartys und beruflichen Leistungen.

    Es erklärt auch, warum Berufstätige wenige Jahre nach dem Verlassen der Uni und dem Heiraten, mit der Leistung der Studenten nicht mehr mithalten können.

    Nur wer sich weiterhin dem "haltlosen" Alkoholkonsum hingibt, kann das intellektuelle Niveau halten, welches er während seiner Studienzeit, erreicht hat.

    Also, dies ist ein Ruf zu den Waffen.

    Wenn unser Land seinen technologischen Vorsprung verliert, dürfen wir den Kopf nicht in den Sand stecken!

    Lasst uns zurück in die Kneipen gehen und wieder zechen, unsere Arbeitgeber und unser Land brauchen unsere Höchstleistungen und wir sollten uns Karrierechancen nicht verbauen. Lasst uns mit der Flasche leben und unser Möglichstes geben.

    Leitet diese Botschaft an alle eurer Freunde, Bekannte und Kollegen weiter, die unter Umständen in Gefahr sind, ihre Leistungsfähigkeit zu verlieren.

    Ich geh dann mal Bier holen.... :-!
     
    Osterhase gefällt das.
  6. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    454
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Was ist besser, Sozialismus oder Sex?
    Sozialismus, da kann man länger stöhnen.


    Im Regierungsviertel wird eine gut gekleidete Frau von einem maskierten Mann überfallen und mit einer Pistole bedroht. Der Mann: „Gib mir Dein Geld und zwar zackig“. Die Frau ist erschrocken und reagiert empört: „Das dürfen Sie nicht machen! Ich bin Bundestagsabgeordnete!“ „Wenn das so ist“, antwortete der nun sichtlich verärgerte Mann ganz aggressiv, „dann gib mir mein Geld!“
     
    almende gefällt das.

Diese Seite empfehlen