Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 7 bis 10 von 10

Thema: Koma - Erfahrungen

  1. #7
    Groß-Pontifex Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: Koma - Erfahrungen


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von jan15 Beitrag anzeigen
    [.....]
    Beim nächsten Mal kann ich, wenn es jemanden interessiert, mehr berichten.
    Gruß an alle, die dies lesen - bis bald Jan.
    Hallo Jan

    erstmal ein ´Herzlich Willkommen´in der Anstalt.

    Soviel Zeit muss einfach sein.

    Schau dich bei uns in Ruhe um und melde dich dann auf Station VI....

    Staatlich anerkannter Legastheniker (TM)

  2. #8
    Lehrling Benutzerbild von zodha
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    im Süden....
    Beiträge
    41

    Standard AW: Koma - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Narya Beitrag anzeigen
    ......Aber ich hatte keine OBE und keine Nahtoderfahrung.
    Wurde bisher mehrmals darauf angesprochen, aber da war (soweit ich weiss) wirklich nichts.
    Ich hatte vor 9 Tagen ein recht schlimmes Erlebnis..... im Rahmen einer Kernspintomographie (MRI) zur Therapieplanung wurde gegen Ende Kontrastmittel appliziert. Bisher ging das gut, jetzt leider nicht..... anaphylaktischer Schock, extreme Blutdruckschwankungen, und dann Filmriss, also Herzstillstand..... zum Glück waren die Jungs von der Intensivstation bereits anwesend und hatten -wie man lesen kann- mit der Reanimation Erfolg. Insgesamt waren sie so 3 Stunden mit mir beschäftigt...... Erinnerung? nichts, einfach Leere, zeitlich gerafft, ohne Inhalt. Ich wurde erst wieder auf der Intensivstation wach.
    - your perception determines reality (Joda)
    - AnonOps FTW

  3. #9
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von Sailess
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Ratzeburg
    Beiträge
    913

    Standard AW: Koma - Erfahrungen

    Hallo erstmal an neuzukömmlinge und gute besserung an die die noch zu kämpfen haben mit ihrer gesundheit.

    Ich weiss nicht ob vollnarkose auch so eine art koma ist aber da haben mir viele erzählt das man auch was träumt dabei, wurde am mittwoch letzte woche operiert und hab halt vollnarkose bekommen, aber auch einfachnichts nur filmriss und aufgewacht.


    Gruss, Sailess

  4. #10
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.634

    Standard AW: Koma - Erfahrungen


    ANZEIGE


    Hallo zodha;
    Ich hatte vor 9 Tagen ein recht schlimmes Erlebnis..... im Rahmen einer Kernspintomographie (MRI) zur Therapieplanung wurde gegen Ende Kontrastmittel appliziert. Bisher ging das gut, jetzt leider nicht..... anaphylaktischer Schock, extreme Blutdruckschwankungen, und dann Filmriss, also Herzstillstand..... zum Glück waren die Jungs von der Intensivstation bereits anwesend und hatten -wie man lesen kann- mit der Reanimation Erfolg. Insgesamt waren sie so 3 Stunden mit mir beschäftigt...... Erinnerung? nichts, einfach Leere, zeitlich gerafft, ohne Inhalt. Ich wurde erst wieder auf der Intensivstation wach.
    Ich hab mich schon gewundert wo du so lange warst! Erstmal schön das du wieder hier bist und Gott sei Dank, dass du noch mal Glück hattest!

    Ich habe früher mal auf einer Station mit mehreren schwerst -mehrfach-behinderten Jugendlichen gearbeitet, am Anfang war eine Kommunikation nicht möglich, nach einer gewissen Zeit merkte ich dann immer mehr, wie sie sich freuen konnten und worüber, sie erkannten meine Schritte und Stimme und reagierten sogar auf einfache Anweisungen, wie heb mal den Arm, oder zwinker mir zu, dass war ziemlich erschütternd, da niemand großartig mit schwer geistig Behinderten redet oder sich vorstellen kann das sie doch eine Menge mitbekommen.

    Daran sollten wir auch immer denken wenn ein Mensch im Koma liegt.


    Das unfaßbare Schicksal von Julia Tavalaro wird jedoch mit einer solchen Energie und Lebenslust erzählt, dass die Schwere dieser Lebensphase einer eindrucksvollen und spannenden Erzählung weicht.

    Dieser autobiographische Roman regt an über unsere herkömmlichen Formen der Kommunikation im Umgang mit sogenannten schwerstbehinderten Menschen nachzudenken und immer wieder nach der Person in dem veränderten Körper zu suchen.

    Amazon.de: Kundenrezensionen: Bis auf den Grund des Ozeans. "Sechs Jahre galt ich als hirntot. Aber ich bekam alles mit"

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Nahtod-Erfahrungen
    Von awatabei im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 22:46
  2. Gallenstein op - erfahrungen?
    Von Mandarin im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 13:52
  3. Tod-Koma-Leben
    Von fumarat im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2003, 16:11
  4. AMOK-KOMA
    Von Tanja Krienen im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.05.2002, 16:09

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •