Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 19

Thema: Demokratie für Tunesien?!

  1. #1
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.634

    Standard Demokratie für Tunesien?!


    ANZEIGE


    Demokratie in einem muslimischen Land, geht das überhaupt? Die Türkei kommt diesem Idealbild wohl am nächsten, ist aber mit der westlichen Verständnis von Demokratie noch nicht vereinbar.
    Könnte Tunesien das erste muslimische Land sein, das eine Demokratie erlangt?

    Seit dem Beginn der 1990er Jahre hat sich das Bevölkerungswachstum jedoch verlangsamt. Tunesien hat heute die niedrigste Geburtenrate der ganzen arabischen Welt und ein Bevölkerungswachstum von etwa 1 %.
    Der Islam ist in Tunesien Staatsreligion[16]; 98 % der Bevölkerung bekennen sich zu diesem Glauben. 85 % der tunesischen Muslime gehören dem malikitischen Madhhab der sunnitischen Glaubensrichtung des Islam an. Der Rest sind Hanafiten[17] und Ibaditen. Christen und Juden sind kleine Minderheiten, aber das Land ist gegenüber religiösen Minderheiten vergleichsweise tolerant.
    Tunesien
    Es bleibt spannend, wie die Tunesier die neue Freiheit nutzen werden.
    Sie dürfen offen ihre Meinung sagen, über den Clan des geschassten Diktators lästern - und Hoffnung in die Zukunft setzen: Nach Jahrzehnten der Unterdrückung erleben die Menschen in Tunesien nun politischen Wandel. Der bleibt ohne wirtschaftliche Hilfe aus Europa jedoch gefährdet.
    Umsturz in Tunesien: Im Rausch der Freiheit - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Derweil hat der neue tunesische Interimspräsident Foued Mbazaa nach dem Sturz von Sein al-Abidin Ben Ali eine Regierung der nationalen Einheit gefordert: "Alle Tunesier müssen ausnahmslos in den politischen Prozess eingebunden werden", sagte Mbazaa nach seiner Vereidigung als Präsident. Er versprach, für Pluralismus und Demokratie einzutreten und die Verfassung anzuerkennen.
    Tunesien: Mbazaa verspricht Demokratie | Politik | ZEIT ONLINE


    Was meint ihr, wird es mit Hilfe der EU gelingen?


    Es gebe aber eine Chance, zu Stabilität zurückzukehren. Der Weg dahin führe jedoch nur über Rechtsstaat und Demokratie. „Die EU ist bereit, diesen Weg zu unterstützen“, sagte Westerwelle. Von Reisen nach Tunesien rate das Auswärtige Amt unverändert ab.
    Tunesien - "Kein Sicherheitsproblem" auf tunesischen Flughäfen - Politik - Hamburger Abendblatt

  2. #2
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.436

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Ich bin da sehr skeptisch.
    Letztendlich wird wohl doch wieder beim Freitagsgebet entschieden werden, wer
    die eventuell stattfindenden Wahlen gewinnen soll.
    Und je mehr der Norden versucht, Einfluß zu nehmen, um so eher ist mit
    einer religiösen Trotz-Reaktion zu rechnen.

  3. #3
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von es könnte ja sein
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.443

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    @ bona dea

    türkei?

    das ist ein millitärstaat, dieser staat gibt zwar vor, es wäre nicht mehr so, das ist aber nach expertenmeinungen, eine lüge. diese taktik dient alleine dazu, der eu beizutreten

  4. #4
    Groß-Pontifex Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Zitat Zitat von es könnte ja sein Beitrag anzeigen
    @ bona dea

    türkei?

    das ist ein millitärstaat, dieser staat gibt zwar vor, es wäre nicht mehr so, das ist aber nach expertenmeinungen, eine lüge. diese taktik dient alleine dazu, der eu beizutreten
    Ich weiss, es ist nervend..aber wäre hier ein prüfbarer Verweiss möglich?

    Staatlich anerkannter Legastheniker (TM)

  5. #5
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    7.454

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Demokratie in einem muslimischen Land, geht das überhaupt? Die Türkei kommt diesem Idealbild wohl am nächsten, ist aber mit der westlichen Verständnis von Demokratie noch nicht vereinbar.
    Könnte Tunesien das erste muslimische Land sein, das eine Demokratie erlangt?
    Warum denn nicht? Wenn sich kein mächtiges Lang einschaltet und die Sache in die falsche Richtung drängt?
    Iran hat schon zwei Versuche hinter sich, Demokratie einzuführen. Einmal im 19,Jh, einmal im 20ten - beim letzteren Fall (Mossadegh) paßte das nicht in die kalte-Krieg-Ordnung und wurde seitens der USA hintertrieben, zugunsten des Tyrannen Reza Pahlevi.
    Die Türkei hat als einziges Land im islamischen Raum eine (nicht ganz konsequente) Trennung von Religion und Staat.
    Ich sehe das wie Al-Azad, lassen wir die Tunesier machen was sie wollen, sonst führt das nur zu einer falschen Solidarisierung mit konservativen Kräften.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  6. #6
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    13.065

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!


    ANZEIGE


    Mossadegh wollte die Demokratie einführen? Das ist ein Witz, oder?
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Arguing with Twitter hashtags is like urinating into a hurricane, and a particularly stupid and self-righteous hurricane at that. But sometimes, you just have to do these things anway, and dry yourself off afterwards. So here goes: no, this is not a coup. James Kirkup

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hat die EU etwas mit Demokratie zu tun?
    Von Gaara im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 15:47
  2. Islam und Demokratie
    Von Campodecriptana im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 01:22
  3. mehr demokratie! nur wie?
    Von forcemagick im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 20:55
  4. Demokratie
    Von Anonymous im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.06.2002, 10:38

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •