Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Protest gegen Sopa!

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Protest gegen Sopa!" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Ritter vom Osten und Westen Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.320

    Standard Protest gegen Sopa!


    ANZEIGE


    Die Angst vor der Einschränkung der Meinungsfreiheit ist groß. Was sich erstmal so human und modern anhört hat aber auch nur wirtschaftliche Interessen...


    Google zensiert sein Logo
    Sämtliche Internet-Firmen wie Google, Yahoo, Facebook, Twitter oder YouTube laufen indes Sturm gegen die Initiative. Google zensierte in den USA sein Logo und rief im Konzernblog dazu auf, eine Petition an den Kongress zu unterschreiben: "Zensiere nicht das Netz", steht über dem Text. Die Seite von Wordpress ist schwarz. SOPA und PIPA würden Innovationen im Internet verhindern, der Zensur Vorschub leisten und die Geschäftsmodelle ungezählter Unternehmen im Internet gefährden
    Protest gegen SOPA und PIPA - Wikipedia offline - Google zensiert sein Logo - Digital - sueddeutsche.de

    Das Google und Konsorten der Volkswirtschaft erheblichen Schaden mit einigen Webseiten zufügen, davon ist natürlich bei der freien Meinungsäußerung keine Rede.


    Die Gesetzentwürfe sehen unter anderem vor, dass Seiten aus Suchmaschinen genommen und ganze IP-Adressen aus dem Internet gestrichen werden können. Suchmaschinen wie Google oder Yahoo wäre es künftig verboten, Links zu Seiten wie The Pirate Bay anzubieten, von denen durch Copyright geschützte Materialen frei heruntergeladen werden können.
    Sicher ein heikles Thema, ich denke eine gesunde Netz Hygiene muß auch sein, aber Vorsicht ist trotzdem geboten denn Twitter und Facebook sind nicht gerade seriöse Quellen.
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.

  2. #2
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.246

    Standard AW: Protest gegen Sopa!

    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Sicher ein heikles Thema, ich denke eine gesunde Netz Hygiene muß auch sein, aber Vorsicht ist trotzdem geboten denn Twitter und Facebook sind nicht gerade seriöse Quellen.
    Quellen wofür?

  3. #3
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Protest gegen Sopa!

    Der Knackpunkt ist doch folgender:
    Bisher haben Google, Facebook & Co. keine Folgen zu befürchten, wenn irgendwo in
    ihren Angeboten auch ein paar illegale Links herumfliegen.
    Mit diesem Gesetz werden sie haftbar.
    Und wir kennen doch alle die Abmahn-Industrie, nicht wahr?
    Sollte das Gesetz in dieser Form verabschiedet werden, bliebe den Anbietern nichts anderes übrig,
    als ihre Inhalte sehr genau zu prüfen.
    Sehr sehr sehr genau.

    Andersherum reicht ein illegaler Link und ein Webangebot verschwindet.
    Selbst der Autor des Gesetzes ist dabei erwischt worden, ein nicht lizensiertes Bild
    auf seiner Homepage zu verwenden.
    Aktivisten haben zu Demonstrationszwecken ein paar illegale lLinks auf den Seiten von Regierungsbehörden
    platziert. Diese Seiten müssten nach den neuen Regeln dann auch vom Netz genommen werden.

    Mich erinnert dieser Konflikt an Tarifverhandlungen.
    Die eine Seite stellt unglaubliche Forderungen, die Verhandlungspartner jaulen vom Ende der Welt.
    Und am Ende steht ein Kompromiss.
    Der wird in diesem Fall wahrscheinlich eine Art Behörde sein, die das Urheberrecht im Netz
    schützen soll.
    Natürlich ist das ein sehr einfacher und auch rechtlich möglicher Weg, um Zensur im Netz betreiben zu können.
    Der beste Vergleich der mir einfällt ist der zwischen dem tropischen Regenwald (Internet jetzt)
    und einem Holzwirtschaftsbetrieb Marke deutsches Mittelgebirge (Internet mit SOPA).

  4. #4
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Protest gegen Sopa!


    ANZEIGE


    Ein kleines gif erklärt SOPA:
    http://s3.amazonaws.com/theoatmeal-i.../sopa/sopa.gif

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

SOPA

sopa weltuntergang

weltverschwörung forum sopa

gegen sopa unterschreiben

sopa nicht unterschrieben

aldebaran

petition gegen sopa

sopa unterschreiben

petition gegen sopa unterschreiben

weltverschwörung sopa

google zensiert sein logo

unterschreiben gegen sopa

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Logo gegen die NWO !
    Von OGR im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 00:31
  2. die RWE gegen das Volk
    Von dtrainer im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 17:56
  3. China: Protest gegen Zensur und Kontrolle
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 22:18
  4. "Krieg gegen den Terror" wird zu "Krieg gegen
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 12:21
  5. Anti-War Protest sit-in
    Von Shiva2012 im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2003, 18:09

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •