Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 30

Kinderhandel

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Kinderhandel" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Kinderhandel


    ANZEIGE


    Oh ja, okay .. dann lieber nicht. Ich persönlich find's unlogisch, dass jemand Kinderpornos guckt und dann die Polizei über KiPo-Seiten informiert. Was soll's.

    *

    Ich habe mal im Dorsch, Psychologisches Wörterbuch, 14te Auflage 2004 unter "Pädophilie" geschaut und dort steht:

    (...) Wegen der Strafbarkeit von Pädophilie und der oft mangelnden Einsicht in die Schädlichkeit ihres Verhaltens findet Therapie von Tätern oft nicht ganz freiwillig statt. Mit verschiedenen Mitteln und guten Erfolgen wird an problematischen Annahmen, am Verhaltensrepertoire ('Rückfallpräventionstraining') und an Fantasien der Täter ('Orgasmische Reorientierung') gearbeitet. Biologische Therapie bis hin zur Kastration ist sehr umstritten. (...)
    Weiter oben in dem Eintrag wird erklärt, was Pädophilie ist und dass besonders Männer zu dieser Art pervertierter Sexualität neigen können. Sis hat recht.

  2. #14
    Gospodar životinja Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.031

    Standard AW: Kinderhandel

    Man muss nicht mal gezielt nach der Thematik suchen, schon ein falsch gewählter
    Such-Begriff kann die Alarm-Glocken zum klingen bringen.

    Der leider falsche Begriff in englischer Sprache bei der Suche nach 10ner-Dübeln ist da schon gefährlich und führt im Suchergebnis auf merkwürdige Link´s.

    Bei meiner Moderatoren-Tätigkeit werde ich bei der Verifikation von gewissen Beiträgen manchmal recht nahe an solche Gewässer geführt.

    Und da sind dann nicht einmal die ursprünglichen User dran schuld, sondern eine ausgeklügelte Suchwort-Wolke der Nutzniesser.

    Von Beispielen werde ich an dieser Stelle geflissentlich Abstand nehmen.


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

    Cerberus, Wächter des Tore zum Hades (24ter Geist)
    La Guerre Froide est la période d'affrontements stratégiques et politiques entre les États-Unis et ses alliés d'un bord et l'URSS et les pays communistes de la guerre...

  3. #15
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Kinderhandel

    Zitat Zitat von beast Beitrag anzeigen
    Von Beispielen werde ich an dieser Stelle geflissentlich Abstand nehmen.
    Mir ist vor Jahren mal ein link unter die Maus gekommen, der mich in eine dieser Höllenwelten katapultiert hat. Nach dem Verdauen des Schreckens habe ich besagte Adresse bei einem LKA (die hatten DAMALS für sowas ein Postfach) abgegeben.
    Eine irgendwie geartete Rückmeldung hat es nicht gegeben.

    Für mich war das damals ein Indiz dafür, daß es ja eigentlich nicht schwer sein dürfte, Quellen aufzuspüren und damit auszutrocken. Inzwischen hat sich die Szene wohl verlagert und tarnt sich besser.
    Die Größe dieser Szene und ihre gesellschaftliche Streuung läßt mich unweigerlich immer an eine echte Verschwörung denken.

  4. #16
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Kinderhandel

    Die Medien berichten meines Wissens nicht täglich über alle in der Welt befindlichen Themen, sondern eher über eine Auswahl an aktuell interessanten Themen.
    Dazu kommt, dass sich nicht alle Menschen jeden Tag über die Medien informieren. Meinereiner ist so einer.

    Will sagen, dass der Informationsstand über den wir uns hier unterhalten, womöglich nicht sehr akkurat ist, nicht sonderlich in die Tiefe geht und eventuell veraltet ist. Gilt für alle Themen.

    Wer weiß, wieviele und welche Anstrengungen die Kriminalbehörden unternehmen, um in den KiPo-Höllenwelten das Feuer endgültig zu löschen.

    Da Du, lieber Al, den Eindruck einer echten Verschwörung bekommen hast, möchte ich, der liebe Tele, noch einmal auf die Aufdeckung der (mir nicht bekannten) individual- und gesellschaftspsychischen Umstände hinweisen, die Pädophilie begünstigen .. ja .. vielleicht sogar hervorbringen.

    Wenn wir wissen, wie Pädophilie auf respektvolle Weise verhindert werden kann, können wir wenigstens Prävention betreiben, um das Übel auf längere Sicht endgültig und für immer aus der Welt schaffen zu können.

  5. #17
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Kinderhandel

    Der beste Weg, um Päderastentum zu verhindern ist, keine weiteren Opfer zu produzieren.
    Nicht jedes Opfer wird selbst zum Täter, aber so gut wie jeder Täter war ein Opfer.
    Die Medizin, Psychologie und Biologie sind noch nicht so weit, die einmal entstandene Triebstruktur eines Menschen
    zu ändern. Selbst chemische Kastrationen bewirken nicht immer den gewünschten Effekt.
    Eine Kontrolle sämtlicher Hirnfunktionen ist aus meiner Sicht auch nicht erstrebenswert.
    Wenn wir den Umstand der Täter-Opfer-Täter-Relation betrachten, ist es um so wichtiger, bestehende Sümpfe auszutrocknen.
    Und solche Geschichten wie die verfehlungen der katholischen Schwarzröcke oder die Tolerierung eines Pädophilen-Nestes in einer Privatschule im Odenwald sind noch viel zu wenig skandalisiert worden.
    Die Gesellschaft muss vor den Menschen mit dieser fehlgesteuerten Libido geschützt werden.
    Kompromisslos, radikal, endgültig.
    Ich rede damit nicht einer Todesstrafe das Wort, aber dem Recht der Gesellschaft, gefährliche Subjekte in entsprechenden Einrichtungen wegsperren zu dürfen. Hier geht Opferschutz vor Menschrecht des Täters.

  6. #18
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Kinderhandel


    ANZEIGE


    Wo Du da gerade die Priester ansprichst: gerade mit der katholischen Kirche verbinde ich i.A. sinnenfremdes, sexualfeindliches Miteinander. Mit sexualfeindlich meine ich auch normale Zärtlichkeiten zwischen Eltern und ihren Kindern.

    Vielleicht fehlte es Pädophilen an genug elterlichen Zärtlichkeiten als jene selbst Kinder gewesen sind?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

sexgeschichten mit kindern

sexgeschichten kinder

kinder sexgeschichten

kindersexgeschichten

pädophile sexgeschichten

kinder sex geschichten

Sexgeschichten mit Kinderkindersex geschichtensex geschichten mit kindernsexgeschichten über kinderErotische Geschichten mit Kindernsex geschichten kinder

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Kinder als Exportartikel /Kinderhandel
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 15:32

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •