Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 19

Demokratie für Tunesien?!

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Demokratie für Tunesien?!" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.807

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Ein wilder Jäger Beitrag anzeigen
    Mossadegh wollte die Demokratie einführen? Das ist ein Witz, oder?
    Keineswegs. Aber was soll der Einwand? Du umgehst ganz gepflegt das Argument um das es mir ging, nämlich daß man sich nicht einmischen sollte wie damals im Iran

    Die Veränderungen im Iran zogen die Aufmerksamkeit der US-Regierung auf sich. Die Vereinigten Staaten sahen durch die Gefahr einer Einflussnahme der Sowjetunion über die Tudeh-Partei ihre wirtschaftlichen und politischen Interessen gefährdet.

    Am 4. April 1953 billigte der CIA-Direktor Allen W. Dulles ein Budget von einer Million US-Dollar, das dazu verwendet werden sollte, Mossadegh zu stürzen (“in any way that would bring about the fall of Mossadegh”). Mit dieser Geheimdienstoperation gelang es der CIA in Zusammenarbeit mit dem Schah, monarchistischen und klerikalen Gruppen, geführt vom General im Ruhestand Fazlollah Zahedi, am 19. August 1953 Premierminister Mossadegh aus dem Amt zu entfernen.
    Mohammad Mossadegh
    Es ist nämlich ziemlich schädlich wenn man Vorgänge in einer anderen Kultur nach unseren Politkriterien bewertet, also z.B. die Panik bekommt "Tudeh heißt Kommunismus! Ruft die Kavallerie!" - und dann eben gewaltsam eine Lösung herbeiführt die unseren angeblichen Interessen (natürlich nur Öl) entspricht.
    Da ersetzt man dann einen Demokraten mit Fehlern durch einen abscheulichen Tyrannen...
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  2. #8
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.265

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Du hast den Wiki-Artikel offensichtlich nicht einmal gelesen, sonst wüßtest Du, was für ein Demokrat Mossadegh war. Jaja, die liebgewonnenen Legenden aus der Sturm- und Drangzeit. Und die Tunesier? Ich sehe auf lange Sicht alles als EU-Kandidaten, was mal zum römischen Reich gehört hat, also sollten wir Tunis nach Kräften unterstützen.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  3. #9
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.807

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Zitat Zitat von Ein wilder Jäger Beitrag anzeigen
    Du hast den Wiki-Artikel offensichtlich nicht einmal gelesen, sonst wüßtest Du, was für ein Demokrat Mossadegh war. Jaja, die liebgewonnenen Legenden aus der Sturm- und Drangzeit. Und die Tunesier? Ich sehe auf lange Sicht alles als EU-Kandidaten, was mal zum römischen Reich gehört hat, also sollten wir Tunis nach Kräften unterstützen.
    Ich habe ihn gelesen und weiß daß Mossadegh nicht makellos war. Das gibt aber nicht etwa einem anderen Land das Recht, nach Belieben ausländische Regierungen zu stürzen.
    Ja, wir sollten Tunesien unterstützen - dabei, seinen eigenen Weg zu gehen.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  4. #10
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.265

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Dann hätte Dir auffallen können, daß Mossadegh sich mit Gewalt an ein Amt klammerte, aus dem er bereits entlassen worden war.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  5. #11
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.807

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!

    Zitat Zitat von Ein wilder Jäger Beitrag anzeigen
    Dann hätte Dir auffallen können, daß Mossadegh sich mit Gewalt an ein Amt klammerte, aus dem er bereits entlassen worden war.
    Mach ruhig weiter Klimmzüge um die Intervention der USA schönzureden.
    Er stand zur Wahl und wäre sicher wiedergewählt worden, aber was solls. Was immer die USA tun ist gut, ja? Das ist das passende Gegenstück zu den pauschalen Schuldvorwürfen, die USA wären an allem schuld, egal was.
    Ich hoffe jedenfalls daß sie sich in Tunesien nicht einmischen werden - und die EU auch nicht.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  6. #12
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von rootkit
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    delphi
    Beiträge
    1.135

    Standard AW: Demokratie für Tunesien?!


    ANZEIGE


    Bezgl. Desertec dürfte ein gewisses EU-Einmischungspotential vorhanden sein.
    http://vimeo.com/35715162

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

demokratie tunesien

demokratie tunisien

religiöse Demokratie tunesien

türkei ein millitärstaat

hilfe zu demokratie Tunesien

warum will tunesien die demokratie einführen

zitat demokratie tunesien

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hat die EU etwas mit Demokratie zu tun?
    Von Gaara im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 16:47
  2. Islam und Demokratie
    Von Campodecriptana im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 02:22
  3. mehr demokratie! nur wie?
    Von forcemagick im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 21:55
  4. Demokratie
    Von Anonymous im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.06.2002, 11:38

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •