ANZEIGE


Vollkommen richtig.
Dazu müsste es imho einen Markt geben, auf dem sich durch Angebot und Nachfrage ein Preis bilden kann.
Was gibt es bisher?
Streamingportale, bei denen man eine Flatrate zahlt,
Shops mit Einheitspreisen a la 99 Cent.
Das einzige mir bekannte Portal, daß dem Bild eines Marktes nahe kommt, vertreibt Spiele.

Gerade im Film- und Musikbereich sind es doch imho die Rechteinhaber, die einen
echten Markt mit unterschiedlichen Preisen für unterschiedliche Produkte verhindern.
Und im E-Book-Bereich finde ich die Preisgestaltung der Anbieter auch nicht unbedingt
nachvollziehbar.