Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 66

Energieversorgung in der Zukunft. Atomkraft, nein Danke?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Energieversorgung in der Zukunft. Atomkraft, nein Danke?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Lehrling Benutzerbild von Stargate°Zeuge
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard Energieversorgung in der Zukunft. Atomkraft, nein Danke?


    ANZEIGE


    Abgetrennt von hier
    http://www.weltverschwoerung.de/ufos...rklich-14.html

    somebody/mod


    Was haltet Ihr von dieser genialen Idee? Neuland für Millionen - Der Traum vom Superkontinent Atlantropa - Balance - Welt der Wunder - MSN Wissen
    Daran wären doch alle für jahrhunderte dranbeschäftigt.Das Arbeitslosen problem wäre damit gelöst.Mehr Zeit für neue errungenschaften -Ideen und vor allem weniger zeit um sich mit dem wirklich überflüssigen gegnseitigen töten zu verbringen.Am besten es hört ganz auf Ach wäre das schön.Endlich Frieden und Zeit dafür in Raumforschung und Medizin zu investieren.Das problem mit dem Hunger und Armut auf beiden Kontinenten wäre ja gelöst durch die verbindung.Denke als nächstes oder fast gleichzeitig würde dann Amerika mit einer Verbindungsidee nachziehen.Dann wäre später genug Geld da.Das irgentwann überflüssig würde.Dann wäre es möglich an einem Stargate insentiv zu forschen etc.
    Alle geben pro Monat eine Idee ab.Dafür werde ich mit allem was ich zum Leben brauch entlohnt.Gute und schlechte ideen gibt es eigentlich nicht.Es gibt nur Menschen die sie für gut oder schlecht befinden.
    Also.So schwer kanns doch nicht sein vernünftig miteinander klar zu kommen auf dem riesen Land das wir dann gewinnen. endlich zeit für das Leben und Familie.Nur jeden Monat eine Idee zur verbesserung des Lebens miteinander und Technik ,Bau ,Versorgung ,Medizin etc. Die Liste wäre lang.Und der Lohn ein Leben mit allem was ich brauche.
    Stelle mir das so vor das in der Zukunft mit deinem Computer (wie auch immer er dann aussehen mag) Deine idee mit den Mitmenschen bearbeiten und dann von Maschienen Robotern etc, ausführen lässt.Keine Kaputten Knochen mehr und ein längeres Leben um somit mehr Zeit für die Forschung um die gute Lebensqualität aller auf unserem Globus zu gewährleisten.Dwer Schwachsinn vom Krieg wäre dann überflüssig.
    Geändert von somebody (25.05.2009 um 10:09 Uhr)

  2. #2
    Geheimer Meister Benutzerbild von Ishtar X
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    286

    Standard AW: Gibt es das Stargate wirklich ??

    Hi, Stargatezeuge:

    Die Idee finde ich genial, - nur bräuchte ich das natürlich genauer erklärt, - in Bezug auf die Auswirkungen ...
    Und die wichtigste Frage: Wie machen wir so eine Thematik wieder populär ?
    Wenn wir damit ein paar Geologen begeistern können, - könnte man es mit diesen Untermauerungen
    auch bei Herrn Obama versuchen ...

    meint Ishtar X.-

  3. #3
    Lehrling
    Themenstarter
    Benutzerbild von Stargate°Zeuge
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Ishtar X Beitrag anzeigen
    Hi, Stargatezeuge:

    Die Idee finde ich genial, - nur bräuchte ich das natürlich genauer erklärt, - in Bezug auf die Auswirkungen ...
    Und die wichtigste Frage: Wie machen wir so eine Thematik wieder populär ?
    Wenn wir damit ein paar Geologen begeistern können, - könnte man es mit diesen Untermauerungen
    auch bei Herrn Obama versuchen ...

    meint Ishtar X.-
    Welche auswirkungen inwiefern meinst Du genau?

    Alle Länder rund ums Mittelmeer incl. Asien müssten daran Mitarbeiten.Also genug zu tun für alle. Hätte einen schönen namen für die Mega Stadt in der Mitte vom Mittelmeer. New Atlantis!- N.A. Die Stadt die den Freiden und Wohlstand bringt für alle auf unseren Globus.

    Ja wenn man Herrn Obama für eine solche Sache gewinnen könnte dann wäre das Globale Problem zu lösen.Aber dann bitte direkt Umweltfreundlliche Techniken für den Bau von allem Neuen zu verwenden.

    Ja möglichkeiten der Verbesserung und Forschung die Globale Ökologie zu bewahren um unseren Garten Eden zu erhalten und lebensfreundlicher gestalten für Mensch und Tier.Alles ist möglich wenn wir es endlich Tun für uns und unsere Nachkommen.Denn unsere lebenspanne ist ja noch begrenzt.Das ist doch ein grund mehr unseren nachkommen einen SAUBEREN und FRIEDLICHEN weg zu ebnen.
    Denn !
    Folgende Probleme werden auf Sie zukommen.Gefahren aus dem Weltraum wie Kometen ,Meteore (nicht grad kleine) ,Sie müssen den Motor der Erde in gang halten.Spreche da von dem Erdinneren, der in hoffentlich naher Zukunft als alternative Energiequelle dienen wird.
    Global erreichbar.
    An vielen Stellen macht es uns die Natur schon so leicht Sie spuckt pure Energie hervor.Hurra ....Aber..... Wir sind nicht Technisch in der Lage sie zu kontrollieren ???????
    Dann würd ich aber doch bald mal damit anfangen auch auf diesem Gebiet mehr zu Forschen und mal weniger sinnlose Energieverschwendung in die Waffenforschung und Industrie zu betreiben.
    Es reichen eigentlich z.B. gute Laser und Schild Technologien aus.Die so wirkungsvoll sind um sich gegen die nun mal realistischen Geschosse und Sonnenstrahlung etc die uns aus dem Weltall bedrohen zu schützen.
    Esgibt viel zu Tun für alle und das wird auch in der Zukunft so sein ,wenn wir das Tun was Nötig ist um weiter zu Existieren im Universum!
    Das kann aber nur mit einem Globalen friedlichen zusammenleben funtionieren
    Geändert von Shishachilla (24.05.2009 um 23:40 Uhr)

  4. #4
    Geheimer Meister Benutzerbild von Ishtar X
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    286

    Standard AW: Gibt es das Stargate wirklich ??

    Zitat Zitat von Stargate°Zeuge Beitrag anzeigen
    Welche auswirkungen inwiefern meinst Du genau?
    Nun ja, es gibt so etwas wie ein "Gleichgewicht" auf diesem Planeten, - dieses muss es also auch auf
    das Verhältnis Land/Wassermasse geben ...
    Wir müssten errechnen, was es für unsere Atmosphäre bedeutet, wenn so und soviel Meeresfläche
    verschwindet, - da ja auch als "Verdungstungsfläche" operiert ...
    Ganz davon abgesehen, wäre "ohne Meer auch kein Meerwasserdruck mehr da",
    - würde das den Planeten nicht verformen ?
    - So eine Verformung würde sich auf unsere Erdache auswirken, - und, und, und ...

    Kurz: Wir brauchen, - mindestens, - einen Geologen. -

  5. #5
    Lehrling
    Themenstarter
    Benutzerbild von Stargate°Zeuge
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard AW: Gibt es das Stargate wirklich ??

    Die Sache mit dem Riesenkraftwerk ist schon einen Super Idee.Aber warum nur eins ?
    Der ganze Damm müsste ein Kraftwerk sein um mehr als nur Nord Afrika mit Energie zu versorgen.Das wäre aber dürftig bei den Wassermengen und Länge des Gibraltar Dammes.
    Mit der verbindung Sues Kanal wäre der Wasserstand im Mittelmeer mit einem zweiten Damm und Schleuse mit Kraftwerk incl. zu regulieren.Eine Stadt wo vorher Wasser war wird dann möglich.

  6. #6
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.279

    Standard AW: Gibt es das Stargate wirklich ??


    ANZEIGE


    Den ganzen Aufwand für ein Kraftwerk? Und dann noch eins, das ganz Nordafrika, und vielleicht noch mehr versorgt? Der Transport der Energie ist nicht umsonst. Wollen wir nicht lieber Atomkraftwerke bauen?
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Schild Atomkraft Nein Danke

atomkraft nein danke schwachsinn

energieversorgung in der zukunft

atomkraft nein danke verschwörung

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Atomkraft und ihre Folgen für Deutschland
    Von Sueder im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 01:02
  2. Sturmschaden: Danke Xynthia
    Von Filz im Forum Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 21:16
  3. Kindheit? NEIN! Erwachsenwerden? NEIN! Familie? NEIN!
    Von Anarcho Sollipsist im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 18:05
  4. Atomkraft und ihre Gegner
    Von Gits im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 00:24
  5. Bitte mal testen! Danke!
    Von Gorgona im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.04.2003, 14:04

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •