Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 38

Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    75

    Standard Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen


    ANZEIGE


    die neuen manager gehälter sollen max. 500 000 euro pro jahr betragen!

    sind sich die manager der banken, die dieses chaos zu verantworten haben, ihrer schuld bewusst?
    sehen sie ihre fehler überhaupt oder sind sie schon so selbstverliebt, das sie meinen sie könnten sich alles erlauben?

    offensichtlich sind sie sich ihrer schuld nicht bewusst, denn sie schieben die verantwortung weiter an die aufsichtsorgane die zuviel zu gelassen haben sollen, was natürlich nicht bestritten wird, das das ganze zu locker gehandhabt wurde...
    den schwarzen peter jetzt weiter schieben zu wollen ist schon eine sehr schwache charakter leistung , diese manager verfügen anscheinend nicht über sowas, was man charakter nennt ...

    sie geben zu das finanzanlagen absichtlich so gestaltet wurden das otto -normal verbraucher sie auch garnicht verstehen konnten...
    eine studie bewies das sogar die meisten bank angestellten die anlage möglichkeiten nicht wirklich verstanden... für was auch es gab ja für jede vermittlung gute provisionen...

    so nun wird gedroht denen managern von banken die die unterstützung des staates in anspruch nehmen sollen max . 500 000 euro pro jahr verdienen udn keine bonus zahungen mehr erhalten...

    hier wird mal wieder viel zu nett mit diesen chaos verursachern umgegangen... statt knast gibts weniger geld...

    der bürger soll aber natürlich grenzenloses vertrauen aufbringen und natürlich durch steuergelder den schaden abfangen...

    diese angesprochene 500 000 euro jahresgaehalt sind für diese manager natürlich weniger als peanuts wie es die frankfurter allgemeine heute als eine überschrift benutzt...
    selbst diese gehälter verdienen diese chaoten nicht...

    amerika hat jetzt sein staatsdefizit mal ebenso verdreifacht...

    was wären angemessene aktionen, die diese chaos manager bringen müssten um es als zeichen für die zukunft anerkennen zu können?

    der kaputte finanzmarkt wird wiederbelebt...
    die wirtschaft stagniert weil die meisten bürger, zurecht kein vertrauen mehr in die geldverschwender investieren will , dadurch gibt es natürlich auch keinen wirstchaftlichen wachstum... der aber nötig ist um dieses kaputte system am laufen zu halten...

    nun feiern sich die politiker die sich als retter der finanzwelt sehen selbst...
    versuchen durch durchhalteparolen das volk dazu zu bewegen vertrauen zu haben...

    aus meiner sicht... ist dies nur eine verschiebung und zeitgewinnung ... der den sterbevorgang des heutigen finanzmarktes verzögert!

    die besitzer der weltbank, welche sich die hände reiben, machen das grosse geld weil sie viele neue kredite verteilen können...

    naja haben wir also viel geld dafür bezahlt, um zu sehen wie man staaten das geld aus der tasche zieht...

    natürlich wird weiter am fiktiven handel der imaginären geldsummen festgehalten, obwohl jeder weiss das es hierbei nicht darum geht die menschen glücklich zu machen, sondern eben das geld in die hände von wenigen zu spülen...

    die versklavung nimmt öffentliche züge an, und die die sklaven darstellen, die merken davon nix...

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    21

    Standard AW: Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen

    Moin,

    natürlich sind sich die Top-Manager ihrer Schuld nicht bewusst - wie denn auch?!
    Für die Top-Banker ist Geld nur noch eine relativistische Einheit deren wirklichen Wert sie längst nicht mehr einschätzen können!

    Frag mal einen Josef Ackermann, um den bekantesten Deutschen Bankmanager zu nennen, nach den Preisen von Grundnahrungsmitteln - die kennt er nicht!

    Woran unsere Gesellschaftsform meiner Meinung nach wirklich krankt ist nicht der Finanzmarkt als solches, sondern die gesamte Weltwirtschaft mit ihren Börsenabhängigen Entscheidungen, ihren Parolen "das nächste Quartal ist das Wichtigste" um die Analysten wohlwollend zu stimmen und ihrer Shareholdervalue Strategie.

    Leider springen nun alle Staaten mit Hilfspaketen ein, die leztendlich die Steuerzahler, und damit meine ich ausdrücklich nicht die Industrie, zu zahlen haben.
    Würde es diese Hilfen nicht geben, würde der Markt möglicherweise zusammenbrechen, ein Neustart der ganzen Chouse wäre dann aber unter vernünftigen Gesichtspunkten möglich.
    So werden sich in zwei bis drei Jahren doch wieder die Hedgefonds über gesunde Unternehmen hermachen, Ackermann nach Rekordgewinnen etwas von notwendigen Entlassungen faseln um im Börsenranking noch weiter oben zu stehen und unsere Regierung zum xten male die Körperschaftssteuer senken um "den Herausforderungen des globalen Marktes wirtschaftspolitisch zu begegnen".

    Ja und die 100.000 Superreichen auf der Welt werden noch superreicher und ein paar Millionen Menschen mehr müssen hungern weil es die 100.000 nicht schert wer unter ihrer Gewinn- und Machsucht zu leiden hat.

    Ganz ehrlich - ohne erheblichen Druck wird sich unser System in absehbarer Zeit nicht ändern und wo sollte der Druck wohl herkommen?

    Gruß
    twulf

  3. #3
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    11.675

    Standard AW: Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen

    Wieso glaubst Du, daß die Indsutrie die Rettungspakete nicht mitbezahlt?

    Ist Dir bekannt, daß die Bundesrepublik sogar mit Gewinn aus der Krise hervorgehen kann, wenn sie gegen Gebühr Bürgschaften vergibt und sie nicht wahrgenommen werden müssen?

    Was ist so toll an Körperschaftssteuer?

    Weshalb, glaubst Du, müssen Menschen hungern?
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Homöopathie ist, wenn man ein Pinnchen Schnaps in die Talsperre kippt und der ganze Landkreis schlagartig nüchtern wird.

  4. #4
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    75

    Standard AW: Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen

    Leider springen nun alle Staaten mit Hilfspaketen ein, die leztendlich die Steuerzahler, und damit meine ich ausdrücklich nicht die Industrie, zu zahlen haben.
    Würde es diese Hilfen nicht geben, würde der Markt möglicherweise zusammenbrechen, ein Neustart der ganzen Chouse wäre dann aber unter vernünftigen Gesichtspunkten möglich.
    ja ein neustart wäre sicher die menschlichere lösung gewesen...
    man hätte die wirtschaft und alle beteiligten viel mehr unter druck setzen können, als es durch die aufsicht der staaten der fall ist... die haben ihre feher ja erst erkannt als es wirklich kritisch wurde...
    es wäre ohne weiteres möglich gewesen schon viel früher, das ganze kranke system unter die lupe zu nehmen, doch dies blieb aus, der staat hat die ganze ezit tatenlos zugeschaut wie der karren an die wand gefahren wurde...

    jetzt aufeinmal will der staat den grossen überwacher darstellen...
    der vorher aber blind und taub war... aber vertrauen will er, grenzenloses am besten, damit man weiter solche dinge den menschen antun kann ...

    Ja und die 100.000 Superreichen auf der Welt werden noch superreicher und ein paar Millionen Menschen mehr müssen hungern weil es die 100.000 nicht schert wer unter ihrer Gewinn- und Machsucht zu leiden hat.
    ja die leute die die macht und die finanziellen mittel haben, scheissen auf die menschlichkeit, sie wollen alle nur profit machen , egal wer am ende der kette dafür den kopf und die existenz hinhalten muss...

    es werden märkte in den evrschiedenen ländern aufgebaut ohne rücksicht auf die vorhandenen ...
    es herscht die friss oder stirb mentalität unter den mächtigen...
    sie zwingen die die am kürzeren hebel sitzen, zu allem möglichen , hauptsache die bilanz stimmt am ende des geschäftsjahres...

    sowas wird aber von niemanden kontrolliert...

    jetzt nehmen die staaten neue shculden auf bei der weltbank und den jeweiligen geldgebern... das dies auf dem rücken der steuerzahler lastet wird hierbei ganricht berücksichtigt, hauptsache das kranke system wird wieder fit gemacht... koste es was es wolle...

    was ist mit denen die ihre altersvorsorgen verloren haben...
    warum wird den betrogenen nciht geholfen...
    in vielen fällen haben sich die betrogenen auf ihre banangestellten verlassen die ihnen das risiko garnicht erklärten...

    warum wird diesen leuten nciht geholfen? der staat hat es doch verpasst sich darum zu kümmern das der bürger nciht durch undurchsichtige anlagen betrogen wird...

    aber die banken deckt der staat... dem einzelnen bürger werden aber hängengelassen...
    obwohl zugegeben wurde , von seiten der bankangestellten, das viele unverständliche anlagen einfahc dem kunden aufgezwungen wurden und das vorhanden risiko nicht mitgeteilt wurde....

    da greift der staat nicht ein... aber den banken soll vertrauen entgegen gebracht werden obwohl sie offensichtlich viele anleger hinters licht geführt haben!

    dieser vertrauens anspruch und das gesammte vorgehen des staates , ist nicht im sinne des volkes! es ist nur im sinne des finanzmarktes...

    damit weiterhin die anleger beschissen werden könenn und das wahre disaster nciht ans tageslicht kommt!

  5. #5
    Lehrling
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    21

    Standard AW: Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen

    Wieso glaubst Du, daß die Indsutrie die Rettungspakete nicht mitbezahlt?

    Ist Dir bekannt, daß die Bundesrepublik sogar mit Gewinn aus der Krise hervorgehen kann, wenn sie gegen Gebühr Bürgschaften vergibt und sie nicht wahrgenommen werden müssen?

    Was ist so toll an Körperschaftssteuer?

    Weshalb, glaubst Du, müssen Menschen hungern?
    Weil die Industrie - zumindest die mit globaler Ausrichtung genug Abschreibungsmöglichkeiten haben um die evtl. Steuerzahlungen gegenzurechnen.
    Vor allem wenn die Konjunktur mal wieder als Argument herangezogen werden kann.

    Ja - mir ist bekannt das die Bundesrepublik mit Gewinn aus der Krise hervorgehen kann - aber mal ehrlich, glaubst Du an den Quatsch? Es sind ja auch nicht nur Bürgschaften...
    Wo Geld angeboten wird, das wird es auch genommen. Die Bedingungen unter denen Geld fliesst lassen sich im Nachhinein ja noch wunderbar ändern.

    Körperschaftssteuer steht hier nur als Sysmbol für die ganzen steuerlichen Erleichterungen mit denen die Konzerne in den letzten 25 Jahren beglückt wurden.

    Menschen hungern unter anderem weil Konzerne und/oder Staaten in gewissen Teilen der Welt ihre wirtschaftlichen und/oder geopolotischen Bedürfnisse durch verbrecherische Maßnahmen zu bedienen suchen.
    Beispiele gibt es dafür genug - Nigeria, Angola, Sudan - die Liste ist lang.

    Der UNO fehlen bis Jahresende 500 Millionen US-Dollar um ihre laufenden Ernährungsprojekte weiter zu führen. Aber die westl. Welt stellt knapp 1,5 Billiarden für BANKEN zur Verfügung! Das ist das 3000fache dessen was der UNO fehlt!

  6. #6
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    11.675

    Standard AW: Manager - Gehälter - Schuldbewusstsein - Bankangestellte - Anlagen


    ANZEIGE


    Von den möglicherweise irgendwann geänderten Bedingungen der Finanzhilfe wissen wir noch nichts, das ist Spekulation. Sollten wir die Sache nicht auf Grundlage der bekannten Bedingungen durchsprechen? Die Bürgschaften werden Gebühren kosten, glaubst Du nicht, daß die Banken die Inanspruchnahme möglichst vermeiden werden?

    Nigeria, Angola, Sudan
    Erklär mir doch bitte, wieso da die Konzerne schuld haben und nicht die Regierungen, deren Untertanen schon froh sein müssen, wenn sie sie nicht niedermetzeln lassen wie im Sudan.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Homöopathie ist, wenn man ein Pinnchen Schnaps in die Talsperre kippt und der ganze Landkreis schlagartig nüchtern wird.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

gehälter in kenia

Bankangestellte Vorstellungstermin

finanz anlagen manager gehalt

finanz und anlagen manager

schuldbewusstsein gestern und heute

finanz und anlagen manager gehalt

warum nennt die brd regierung die menschen verbrauer achtet sie diese nicht

Schuldbewusstsein manager

was ist schuldbewusstsein

öffentliche sicht auf managergehälter

gehälter bankangestellte

gehälter waffenindustrie

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Goldman Sachs Manager wirft hin - Abzocke!
    Von dtrainer im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 09:37

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •