Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Alternativen-Diskussion

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Alternativen-Diskussion" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    1.228

    Standard Alternativen-Diskussion


    ANZEIGE


    Ich bemerke, daß immer dann, wenn es um Alternativen geht, irgendwelche Leute ein Gesamtkonzept anbieten und andere dann daran rumkritisieren. Was solln sie auch sonst tun ? Alternativen zu den Alternativen haben sie aber meistens auch nicht, klar, brauchen sie ja auch nicht. Das Ergebnis ist, daß sich beide Seiten gegenseitig angiften und Ignoranz vorwerfen.

    Wie wärs, wenn wir mal andersrum vorgehen ? indem wir zunächst einmal fragen, was die Leute so wollen ? Dann könnten wir mithilfe einer genauen Auswertung das Problem genauer definieren und über eine Lösung nachdenken. Das alles soll ganz transparent hier geschehen, so daß Manipulationen ausgeschlossen sind.

    Hier mal so ein kleiner Fragebogen.
    ----------------------------------------------------

    Arbeitslosigkeit
    [ ] muß mindestens halbiert werden
    [ ] spielt eigentlich keine Rolle, wenn Überleben der Arbeitslosen gesichert ist
    [ ] wird sich strukturell von selbst erledigen

    Arbeitszeiten
    [ ] es darf nicht mehr als 35 Stunden pro Woche geben
    [ ] höhere Stundenzahl muß möglich sein
    [ ] Betriebe sollten dies, in Abstimmung mit dem Betriebsrat, immer allein regeln können

    Arbeitsplatz: eigener Fokus auf
    [ ] eher Sicherheit
    [ ] eher maximaler Lohn
    [ ] Ausgewogenheit von beidem
    [ ] Hauptsache existent, lebenserhaltend und interessant

    Gerechtigkeit bedeutet für mich:
    [ ] Einkommens-Obergrenze
    [ ] Gleicher Lohn für alle
    [ ] Lohn entsprechend der eigenen Leistung
    [ ] Beteiligung am gemeinsam erwirtschafteten Gewinn

    ------------------------------------------

    Ich bitte jetzt jeden erstmal, Stichworte, die in den Fragebogen reinsollen, und seine eigene Meinung dazu zu sagen. Bitte nicht gegenseitig über einzelne Meinungen diskutieren, das können wir später mal, wenn der Fragebogen steht und ausgewertet wurde. Der Post sollte sich aufs wesentliche beschränken, und nach Möglichkeit bitte keine doppelte Meinung posten, erstmal gucken, ob die eigene Meinung schon mal vorhanden ist.

    Ein Post sollte in etwa so aussehen:
    ---------------------------
    Stichwort: Steuern

    Meinung: Ich bin der Meinung, daß wir viel zu viel Steuern zahlen. Weniger wäre besser.

    --------------------------

    Ich bitte grundsätzlich um rege Anteilnahme

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Wakefield Prs.
    Beiträge
    2

    Standard


    ANZEIGE


    Stichwort: Arbeitslosengeld II

    Meinung: Is definitiv zuwenig ! Und besonders älteren Arbeitnehmern gegenüber ist es ungerecht. Man hat sein ganzes Leben gearbeitet, um sich dann auf Sozialhilfe-Niveau herumschlagen zu müssen.


    Stichwort: Regierungs-Meinung

    Meinung: Ist mir zu unehrlich. Sollten lieber die Wahrheit sagen, auch wenn sie wehtut, anstatt den Leuten immer nach den Bart zu reden.


    Stichwort: Medien-Meinung

    Meinung: Ist mir tendenziell zu neoliberal fixiert. Alternativen werden nicht besprochen oder durchdacht.


    Ach, ich schreib morgen weiter. Is aber nen guter Ansatz.

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Bisher noch kein Besucher von einer Suchmaschine

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Es gibt durchaus Alternativen zu den derzeitigen Wirtschaftssysthemen...
    Von Ehemaliger_User im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 12:32
  2. Versuch einer alternativen teildynamischen Logik
    Von Trestone im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 12:38
  3. Konkrete Alternativen der wählbaren Politik
    Von hives im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 14:42
  4. Erstes deutsches Internet-Radio zu alternativen Themen
    Von Steppenflugi im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2003, 13:34
  5. es gint mehrer ja unzählige alternativen zur globalisierung.
    Von prof.dr.weiss nich im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.07.2002, 20:02

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •