Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 26

"Öl - für - Lebensmittel - Skandal"

Dies ist eine Diskussion zum Thema ""Öl - für - Lebensmittel - Skandal"" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Eskapismus
    Kofi Annan war für die meisten Menschen einer der letzten mächtigen Menschen, der durch seine Macht nicht korrumpiert worden ist. Leider scheint es nun, dass auch Kofi Annan keine weisse Weste trägt. Schon vor langer Zeit habe ich gehört, dass Kofi Annan's Sohn am Projekt Lebensmittel für Öl beteiligt gewesen sei dessen Gelder über die umstrittene (Schweizer) Bank Vaudoise geflossen ist. Kofi Annan's Sohn konnte mitbestimmen welche Lebensmittel zu welchem Preis in den Irak gelangten. Angeblich hat sich dieser Sohn, dessen Namen ich beim Googeln nicht gefunden habe, auf Kosten der UNO und der Irakischen Bevölkerung persönlich bereichert.

    Der Sohn heisst Kojo Annan. Claudia Rosett lässt in ihrem Artikel Kojo & Kofi für nationalreview Sohn und Vater nicht ungeschoren.

    In the growing scandal over the United Nations Oil-for-Food program, which from 1996-2003 supervised relief to Saddam Hussein's Iraq, U.N. Secretary General Kofi Annan and his staff have excused themselves from any responsibility for the massive corruption involving billions in bribes and kickbacks that went on via more than $100 billion in U.N.-approved contracts for Saddam to sell oil and buy humanitarian supplies. U.N. officials have denied that this tidal wave of graft in any way seeped into their own shop, or that they even had time to notice it was out there. They were too busy making the world a better place.

    That's fascinating, not least given the ties of Annan's own son, Kojo Annan, to the Switzerland-based firm, Cotecna, which from 1999 onward worked on contract for the U.N. monitoring the shipments of Oil-for-food supplies into Iraq. These were the same supplies sent in under terms of those tens of billions of dollars worth of U.N.-approved contracts in which the U.N. says it failed to notice Saddam Hussein's widespread arrangements to overpay contractors who then shipped overpriced goods to the impoverished people of Iraq and kicked back part of their profits to Saddam's regime.
    Und so schliesst sie:
    But what has to be clear by now is that the U.N. itself was either corrupt, or so stunningly incompetent as to require total overhaul. There are by now enough questions, there has been enough secrecy, stonewalling, and rising evidence of graft all around the U.N. program in Iraq, so that it is surely worth an independent investigation into the U.N. itself — and Annan's role in supervising this program. If Kofi Annan will not exercise his authority to set a truly independent inquiry in motion, it is way past time for the U.S., whose taxpayers supply about a quarter of the U.N. budget, to call the U.N. itself to account for Oil-for-Food — in dollar terms the biggest relief operation it has ever run, and by many signs, one of the dirtiest.
    Und es bricht sich noch mehr Aufarbeitung Bahn: Personen in der Führungsebene sind in Vorfällen verwickelt, die in der eigenen Organisation Misstrauen schüren, so ist der oberste Betrugsbekämpfer Dileep Nair wegen Vetternwirtschaft im Visier der Gewerkschaft, ausserdem scheint er im "Öl-für-Lebensmittel-Skandal" verwickelt. Supermanimage in Gefahr
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

  2. #8
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    04.08.2003
    Ort
    Garching
    Beiträge
    761

    Standard

    Und noch mehr zu Kofi Annans Sohn:
    http://www.nysun.com/pf.php?id=5372

  3. #9
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard

    Interessant, gleiche Autorin wie im nationalreview: Claudia Rosett.
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

  4. #10
    Geselle
    Registriert seit
    25.11.2004
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    123

    Standard

    Nun auch in der deutschen Presse:

    Politik

    Saddams Schatten über Kofi Annan
    UNO-Affäre bringt den angesehenen Generalsekretär in Not: Viele seiner Beamten sollen Ende der 90er Jahre von Iraks Diktator geschmiert worden sein. Und nun gerät auch Annans Sohn in Verdacht.
    http://www.abendblatt.de/daten/2004/12/02/371428.html

  5. #11
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard

    Ein Interview dazu auf Democracy Now!: Oil-for-Food Scandal: U.S.-Led Attack on the UN or Proof of Corruption That Could Take Down Kofi Annan?

    Annan wird wohl im Sessel bleiben. Aber man fragt sich, welchen Nachhall die Aufdeckung des Skandals haben wird.
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

  6. #12
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    913

    Standard


    ANZEIGE


    Öl für Paläste
    "Eindruck einer Missetat"

    "Öl-für-Lebensmittel" war der gut gemeinte Versuch der Uno, dem irakischen Volk unter Saddam Hussein zu helfen. Es endete als gigantischer Raubzug: Saddam machte Milliarden
    - unter den Augen der Uno. Und auch Kofi Annan gerät unter Druck.

    Was war schon dabei? Im Dezember 1995 heuerte ein junger Mann mit gutem Namen als Trainée bei der Schweizer Firma Cotecna an. Er war smart, er war jung, er war ehrgeizig, und rasch stieg er auf zum stellvertretenden Verbindungsmann im westafrikanischen Nigeria, einem wichtigen Markt für seinen Arbeitgeber. Damals erholte sich die Firma Cotecna gerade von einer großen Bestechungsaffäre, in die Pakistans Premierministerin Benazir Bhutto verwickelt war. Deren Familie soll bis zu zwölf Millionen Dollar Bestechungsgelder erhalten haben, lauteten die Vorwürfe, unter anderem von Cotecna . Da konnte ein junger Mann mit gutem Namen nicht schaden - zumal, da dieser Kojo Annan der Sohn des Uno-Generalsekretärs ist.
    "Öl-für-Lebensmittel"

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

öl für lebensmittel skandal

öl für lebensmittel-skandal

lebensmittel skandal frankreich

irak saddam hussein öl schmuggel

TOTAL OIL-skandal

regierung skandal Europa öl

kofi annan & Nigeria & Öl

skandal öl total

öl für lebensmittel korruption

öl für nahrungsmittel-skandal

kofi annan zitate zu erdöl

Standards fuer Oelproduktion Lebensmittel

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Aus Prinzip "dafür" >< oder "dagegen"!?
    Von Nachbar im Forum Off-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 00:33
  2. Anti Gravitation "alias" der "Hutchison Effekt"
    Von Torress im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 21:26
  3. möchte die "elite" die einzige menschliche "Rasse" sein?
    Von Fragezeichen im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 17:59
  4. "Ein Gott"+"Zwei Menschen"="Mehrere Religionen"
    Von bootes im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 21:34
  5. wer weiß was über "Archuleta" und "Dulce"
    Von Ehemaliger_User im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2002, 01:55

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •