Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 14

Bush glaubt nicht mehr an Sieg im Kampf gegen Terror

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Bush glaubt nicht mehr an Sieg im Kampf gegen Terror" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Meister
    Registriert seit
    02.06.2002
    Beiträge
    204

    Standard Bush glaubt nicht mehr an Sieg im Kampf gegen Terror


    ANZEIGE


    US-Präsident Bush schlägt völlig neue Töne an. In einem Interview kurz vor dem Parteitag der Republikaner sagte er, der Kampf gegen den Terror sei nicht mehr zu gewinnen. Zuvor hatte er die rasche Eroberung des Irak einen "katastrophalen Erfolg" genannt und Fehler bei der Beurteilung der Lage im Nachkriegsirak eingestanden.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...315763,00.html

    Das sind ja ganz neue Töne

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    10

    Standard

    ...den bericht habe ich im spiegel auch gerade gelesen. nun ja-es ist wahlkampfzeit in den guten alten usa-und da passieren nun einmal die merkwürdigsten dinge!
    was aber nun wirklich hinter seiner ansprache steht wird sich wohl erst noch zeigen. das er in erklärungsnot ist ist ja nun wirklich klar.....

  3. #3
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.781

    Standard

    die Frage ist warum gibt er es nun einfach zu, sollte er es nciht einfach hochpushen und als totalen sieg verkaufen ... nun spielt er ja den kriegsgegner zu (gestern übrigens riesendemos in den usa - 400.000 demonstranten), er spielt sienen politischen gegnern zu ...

    *nix mehr blickt*
    Armer Mann und reicher Mann
    standen da und sahen sich an.
    Und der Arme sagte bleich:
    Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.
    Bertolt Brecht

    Liebe ist die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist.
    Hannelore Schroth

  4. #4
    Lehrling
    Registriert seit
    06.08.2002
    Beiträge
    36

    Standard

    Naja, wenn in der nächsten Zeit (ganz zufällig) wieder etwas großes in Amiland passieren sollte, kann er sagen "Ich habe es ja gesagt, wir können nie sicher sein. Aber wir sollten so weitermachen wie bisher, weil es sonst noch schlimmer hätte kommen können".

    Würde er sagen, alles ist bestens, die Ant-Torror-Kampagne wäre ein großer Erfolg und es würde dennoch etwas passieren, würde er als Lügner dastehen.

    Somit ist die erste Aussage das kleinere Übel.

    Gruß Igotcha

  5. #5
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.781

    Standard

    Zitat Zitat von Emfoterces
    Naja, wenn in der nächsten Zeit (ganz zufällig) wieder etwas großes in Amiland passieren sollte, kann er sagen "Ich habe es ja gesagt, wir können nie sicher sein. Aber wir sollten so weitermachen wie bisher, weil es sonst noch schlimmer hätte kommen können".

    Würde er sagen, alles ist bestens, die Ant-Torror-Kampagne wäre ein großer Erfolg und es würde dennoch etwas passieren, würde er als Lügner dastehen.

    Somit ist die erste Aussage das kleinere Übel.

    Gruß Igotcha
    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah... jetzt geht das lichtle auf. merci
    Armer Mann und reicher Mann
    standen da und sahen sich an.
    Und der Arme sagte bleich:
    Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.
    Bertolt Brecht

    Liebe ist die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist.
    Hannelore Schroth

  6. #6
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    Bei St. Ingbert
    Beiträge
    781

    Standard


    ANZEIGE


    Hm...

    so plötzlich resigniert?? Naja... irgendwann musste ja sogar Bush das durch den Balken vor seinem Kopf erkennen. Aber es stand ja schon von vornherein klar, dass man den Terrorismus wohl kaum durch Waffengewalt bezwingen kann... nur sonst fällt mir gerade kein Mittel ein, mit dem man die Terroristen zur Vernunft bringen kann... Vielleicht jeden einzelnen von diesen Halunken kaltblütig aufsäblen... naja... dann wäre mann ja keinen Deut besser, als diese "Menschen" es sind.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Der Krieg des Reichen Mann der Kampf des Armen Mann

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Der Kampf gegen eine vorherbestimmte Zukunft
    Von Bloody2k im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 16:02
  2. Kampf dem Terror - aber wie (nicht)
    Von ParaMind im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 23:59
  3. kampf gegen den terror...mal wieder
    Von Mitchell im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 15:29
  4. Kampf dem Terror STUFE 2
    Von im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.11.2002, 12:26
  5. "kampf gegen den terror"
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 10:34

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •