Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 34

Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril" im "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" des Bereiches "Seltsames"

  1. #7
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril


    ANZEIGE


    diese grafik soll euch zeigen wie ich des gemeint hab was mit der grafik veranschaulicht werden soll steht in meinem komment davor und wenn jetzt nochmal einer mit so nem scheiss klugscheiser geschwafel daherkommt dann weiss ich das des forum auch schon von der schulwissenschaft eingeholt wurde. glaubst du ich würde ein thread anlegen wenn ich die werte oder einheiten kennen würde?? glaubst du ich würde einen thread anlegen wenn ich wüsste was das alles heisen soll??? oder wenn man bisher gefunden hätte wonach ich suche??? wer ab jetzt solche klugscheiser sätze loslässt wird von mir ignoriert

  2. #8
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.102

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril

    Schulwissenschaft hat halt den Vorteil, sie funktioniert.

  3. #9
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von Lupo
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Wo anders
    Beiträge
    2.279

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril

    Hi Crydiz,

    Dein Ausbruch ändert aber leider nichts daran, dass die Zeichnung Mist ist und dieser Apparat, egal, was er produzieren soll, so nicht funktionieren kann.

    Aaalso: Wenn ich das richtig sehe, sollen zwei Scheiben gegenläufig um die Hochachse rotieren und dabei dieses "apfelförmige" Feld produzieren. Egal, ob es sich dabei um magnetische Feldlinien, oder den Geruchsgradienten zu erhöhter Olfaktorik angeregter Moleküle, die nach alten Socken riechen, handelt:

    Schau Dir mal besonders die in den beiden halben Feldern eingezeichneten Pfeilrichtungen an. Es hat rechts einen anderen Drehsinn als links. Irgendwo, um 90° zur Zeichenebene versetzt, klappt also gemäß Zeichnung das Feld um - es sieht von vorne anders aus als von hinten. (Anschaulich - etwa ein Rauchring, in dem die Luft im linken Teil anders herum rotiert als im rechten). Warum sollte es das bei einem System, das rotiert und keinen festen Bezugswinkel zur Umgebung hat, tun? Wie würden die Feldlinien verlaufen, wenn die Zeichenebene um 90° geklappt wäre?

    Das wäre etwa so, als würde sich eine Kompassnadel um 180° drehen, nur weil Du von der anderen Seite drauf guckst. Also Blödsinn.

    Einzige Lösung - rechts ist nicht das gleiche Feld dargestellt wie links. Dann hätte der Urheber nicht nur lausigst gezeichnet, sondern zwei entgegengesetze Felder gleicher Größe dargestellt - die sich aufheben. (... und sie müssen sich aufheben, ansonsten hätten sie keine Polarität die durch Anziehung oder Abstoßung nach außen wirksam werden könnte - wären also mithin nicht existent). Also auch nicht der Bringer.

    Glaubst Du ernsthaft, dass jemand, der eine solche Stümperei auf's Papier bringt, irgendwelche bahnbrechenden physikalische Offenbarungen zu einer wie auch immer gearteten Feldtheorie zu bieten hat?
    LG
    Lupo

    Man hört und sieht nur das, was man hören und sehen will.
    Argueing with a freemasonhunter is like mud-wrestling with a pig - after a while, you realize, that the pig enjoys it.

  4. #10
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril

    @DaMan: schulwissen lässt funktion nur dann zu wenns erklärt werden kann und nur weil man etwas nich erklären kann heißt es nicht dass es nicht funzt. Die natur sichtet sich nicht nach euch, oder kannst du fliegen wenn du auf der treppe das gleichgewicht verlierst??

    @lupo: die zeichnung is korekt so wie sie da gezeichnet ist. laut theorie soll ein torus-förmiges feld entstehen, bzw eine torusförmige gravitationsblase. wenn du nicht glaubst dass es funktioniert dann drucke es auf eine projektorfolie aus und wende das blat einmal. das torusfeld wird nämlich in spiralform um die senkrechte achse gebildet.

    ich bin mir nich sicher ob es ein gravitationsgenerator sein soll oder ein antrieb oder beides in einem: da hört man verschiedenes.

    hat noch jmd was zu beklagen oder können wir endlich anfangen vernünftige ideen zu sammeln?

  5. #11
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von Lupo
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Wo anders
    Beiträge
    2.279

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril

    Hi Crydiz,

    wenn Du Dein beschriebenes "Experiment" mit der Transparentfolie selbst mal machst, wirst Du selbst bemerken, dass die Feldlinien so nicht stimmen können. Noch ein kleiner Hinweis - die Relativbewegung der beiden angeblich das Feld erzeugenden Scheiben zueinander ist über den ganzen Umfang die gleiche. Es gibt keinerlei Grund, warum die Feldlinien mal von oben, mal von unten in die Zentralachse eintreten sollen. Wobei im übrigens selbst die Existenz dieses Felds anzuzweifeln ist.

    Es gibt keinen Weg, theoretisch die Funktionsfähigkeit dieses Dingsbums nachzuweisen, wie Du das in Deinem ersten Beitrag als Wunschziel formuliert hast. So etwas wie ein Gravitationsgenerator ist ein pures Fantasiegebilde und Spekulation, für das es keinen theoretischen Nachweis gibt.

    Nimm einfach zur Kenntnis, dass es keine vernünftige Alternative dazu gibt, ein spinnertes Hirngespinst auch als solches zu bezeichnen. Und auch, dass Du Dir selbst und der Diskussion einen ziemlichen Bärendienst erweist, wenn Du mit Deinen unausstehlichen Kommentaren jeden vergraulst.
    LG
    Lupo

    Man hört und sieht nur das, was man hören und sehen will.
    Argueing with a freemasonhunter is like mud-wrestling with a pig - after a while, you realize, that the pig enjoys it.

  6. #12
    Lehrling
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    11

    Standard AW: Theoretische Funktionsweise der Haunebus/Vril


    ANZEIGE


    Hallo Leute,

    was haltet Ihr mal von was ganz anderem?!

    Ich habe vor einiger Zeit gelesen das es möglich ist "Quecksilber", wenn es sich in einer Art Kugel befindet und von außen zum Rotieren gebracht wird, sich statisch aufläd und mit dieser Energie anfäng zu Schweben und zu Leuchten.

    Also mit dieser Theorie wollte ich dann auch mal auf die Bau/Antriebsweise des Haunebus eingehen.
    Ich stelle mir das so vor: Die Bauweise des Haunebus ist aufgebaut wie eine Art Kreisel.Wenn sich jetzt im inneren des Kreisels Quecksilber befindet und das außere des kreisels darum rotiert könnte evtl. diese Methode dem Antrieb dienen.
    Was haltet ihr von meiner theorie?

    PS:Es ist nur eine Theorie also bitte nur konstruktive Kritik

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

vril funktionsweise

haunebu antrieb

Haunebus

vril energie

haunebu 2

vril antrieb

elektrogravitation

Haunebu

funktion haunebu antriebhaunebu funktionsweisevril antrieb funktionsweisehaunebus antrieb

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Reichsflugscheiben Haunebu/Vril
    Von Ferris Peter im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 14:53
  2. Die VRIL-Botschaften von Aldebaran: Aus dieser Stadt oder aus dem Nachbarort?
    Von beneun im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 08:28
  3. Vril Energie ???
    Von Xirion im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 19:07
  4. Ufo / Flugscheibe / Haunebu / Thule / Vril
    Von Sibummsibumm im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 12:36
  5. Vril? Esoterische Magie, wissenschaftlich nachgewiesen ?
    Von Imion im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 12:02

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •