Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 38

Das Serpo Projekt

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Das Serpo Projekt" im "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" des Bereiches "Seltsames"

  1. #1
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard Das Serpo Projekt


    ANZEIGE


    Hallo allerseits!

    Bin durch das Open Minds Forum auf ein tolles Thema gestoßen, meiner Meinung nach.
    In den 80er Jahren trat in der Sendung UFO Cover Up - Live ein Informant mit dem Codenamen Falcon auf. Dieser Informant mit dem richtigen Namen Richard Doty erzählte von einem Austauschprogramm zwischen Außerirdischen und Menschen.
    Es soll seinen Infos zufolge eine Landung auf der Holloman AFB ( Air Force Base ) gegeben haben und ein Außerirdischer ist auf der Erde geblieben wofür im Gegenzug wohl mehrere Menschen auf deren Planeten mitgingen.

    Ich habe leider kaum deutschsprachige Infos dazu gefunden, halt nur die offizielle englische Seite:

    Serpo.org - The Zeta Reticuli Exchange Program


    Ich frage mich ob das nun die übliche Desinformation ist oder ob da was dran sein könnte - spannend klingt es allemal.

    Was ich jedoch sehr interessant finde ist, das es von dieser Story einen Comic gibt, habe ich auch durch das Open Minds Forum in Erfahrung gebracht.
    Mal unabhängig davon wie sehr sich die Story an die original Geschehnisse hält oder ob halt nur das Szenario als solches genommen wurde und eine eigene Science Fiction Geschichte dazu erdacht wurde, finde ich das doch echt klasse das es einen solchen Comic gibt.

    In einigen Bildern des Comics hat man sich schonmal an die "Wirklichkeit" gehalten und den Außerirdischen eine Stadt verpasst die schon fasst der Stadt Mos Eisley in Star Wars ähnelt demm so sollen die Außerirdischen auf Ihrer Heimatwelt Ihr Wohnungen in die Felsen bauen so wie die Pueblo Indianer http://de.wikipedia.org/wiki/Pueblo_(Siedlung)


    Hier gibt es mal mehr Infos zum Comic:

    Invisible Hand Readies Alien Conspiracy Comic Serpo | The Underwire from Wired.com

    ComicSpace - Serpo


    Und hier der offizielle Trailer zum Comic:

    YouTube - Official SERPO trailer



    Mal schauen wie das Thema ankommt...

  2. #2
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.058

    Standard AW: Das Serpo Projekt

    Falls du der englischen Sprache mächtig sein solltest (ich leider nicht so...) dann hol dir dieses Buch mal: Zeta Talk: Direct Answers from the Zeta Reticuli People: Nancy Lieder: Amazon.de: Englische Bücher

    Ansonsten denke ich, es hat sicher einen Grund warum dieses Buch z. B. nicht in deutscher Sprache erscheint wenn du verstehst....?

    Ich denke diese ganze Sache mit den Außerirdischen funktioniert so langsam nicht mehr so wie die, die es geheim halten sich das vorstellen. Bisher wurde doch immer nur mit der Angst der Menschen gespielt und Leute die etwas wussten und die Welt informieren wollten wurden getötet oder der Lächerlichkeit preisgegeben. Immer mehr Menschen "verstehen" so langsam, leider noch zu wenige. da die Vorstellungskraft (und anderes) der meisten Menschen garnicht in der Lage ist sich vorzustellen, dass es völlig unmöglich ist allein zu sein und zu leben, hat das ganze bisher ganz gut funktioniert. Zum Glück fängt die Menschheit gerade an aufzuwachen. Im grunde braucht man doch oft nur 1 und 1 zusammen zählen.

    Warum haben sich die Schimpansen(und andere Affen) seit Millionen von Jahren nicht weiter entwickelt aber eine Affenart schon, aus ihr entwickelte sich der Mensch...? (MISSING LNK)

    Warum ist heute niemand in der Lage, eine Pyramide so nachzubauen wie sie in Agypten stehen? (welche auch niemals, das ist wissenschaftlich erwiesen aber die Verbreitung nicht erwünscht, als Grabmal dienten. wozu wohl dann?)

    Woher hatten die Maya ihr Wissen und warum endet deren kalender genau am 23.12.2012 ??? (warum haben überhaupt alle alten Hochkulturen so viel Wissen über das Universum und warum richteten sich alle und lebten danach?)

    Wie entstand wohl der Glaube an Götter? Es müssen wohl doch Wesen von woanders her gewesen sein. Man vergöttert und verehrt doch nur was man nicht kennt und vorher noch nie gesehen hat, das, wovor man evtl Angst hat weil "ES" den Menschen überlegen ist/war. Schließlich versucht man ja auch heute noch die Götter gnädig zu stimmen. Ich glaube schon, dass wir, nachdem wir gewissermaßen für die Arbeit in Bergwerken zum Abbau von Rohstoffen (zB Gold für den Planeten der Nephilim)* von den eben genannten genetisch erschaffen wurden (mit Genen eines Affen) irgendwann auch gegen unsere "Herscher" rebelliert haben könnten und dafür bestraft wurden (z.B durch Dinge wie die Sintflut. (Wetter kann heute ja auch der Mensch schon manipulieren, nicht war?). Daher stammt evtl auch das Bedürfnis die "Götter" (die Betonung liegt immer auf DIE Götter, komisch was?) gnädig zu stimmen und zu besänftigen. Das alles erscheint mir persönlich logischer als das, was man uns versucht einzureden und was in der Bibel steht (deren Inhalt ja im Laufe der Jahrtausende so zu Gunsten der "Mächtigen" manipuliert wurde, dass er heute sowieso nicht mehr der Warheit entspricht) Oh Mann, wenn man sich überlegt, dass sich heute noch Menschen gegenseitig oder als Selbstmordattentäter umbringen und das auf der Grundlage von Dingen die überhaut nicht existent sind...... Hilfe! (man beachte meine Signatur).

    Hat man schon mal darüber nachgedacht woher dieses an Gott Geglaube wohl stammen könnte???? Sicher nicht weil uns eines Tages jemand gesagt hat: Ab heute gibt es eine höhere Macht der wir dienen müssen. Ich denke wohl kaum.

    * Information zum Thema: "Der zwölfte Planet" von Zechira Sitchin (Knaur-Verlag)



    Bin gespannt was hier noch so für Meinungen erscheinen werden. Die richtigen Menschen finden sich, glaubt mir.



    mfG
    eyeofra
    Geändert von EyeOfRa (28.10.2008 um 09:09 Uhr)

  3. #3
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Das Serpo Projekt

    Hallo Eye of RA!

    Seltsam...wieso steht in Deinem Post als Uhrzeit 11.04 Uhr , wir haben doch erst 10.26 Uhr.

    Hat das Buch Zeta Talk was mit der Internet-Seite Zeta Takt zu tun?

    Ich habe gestern den Link zur Serpo Story auf deutsch gefunden...also lest es ruhig mal - hört sich total faszinierend an.

    Hier ist der Link:

    Mr. Tripko: Planet Serpo,Teil 1

  4. #4
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Das Serpo Projekt

    Zitat Zitat von Mystery-Mike Beitrag anzeigen
    Öhmm...war das Thema hier nicht DAS SERPO PROJEKT?




    Edit: gleich mach ich hier mal
    !

    Wenn du irgendein Problem mit dem Verlauf eines Thread hast schreib mir doch ne PM, dann trenn ich das ab (wie hier jetzt geschehen) und alles wird gut. Nur dich hier als Blockwart aufzuführen muss nicht sein.

    beste Grüße
    somebody/mod
    Geändert von somebody (29.10.2008 um 22:13 Uhr)

  5. #5
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Das Serpo Projekt

    Hallo EyeOfRa,



    Wie entstand wohl der Glaube an Götter? Es müssen wohl doch Wesen von woanders her gewesen sein. Man vergöttert und verehrt doch nur was man nicht kennt und vorher noch nie gesehen hat,
    Man vergöttert das vor dem man Ehrfurcht hat, ein Mystiker guckt sich zum Beispiel eine Rose an und ist überwältigt von ihrer Schönheit und Symbolik, er erfasst in einem Moment die Herrlichkeit und Perfektion, etwas was dem nächsten nicht mal auffällt wenn er eine Rose sieht. Durch Analogien bildet sich der Mystiker dann ein Bild der Gottheit.
    das, wovor man evtl Angst hat weil "ES" den Menschen überlegen ist/war. Schließlich versucht man ja auch heute noch die Götter gnädig zu stimmen. Ich glaube schon, dass wir, nachdem wir gewissermaßen für die Arbeit in Bergwerken zum Abbau von Rohstoffen (zB Gold für den Planeten der Nephilim)* von den eben genannten genetisch erschaffen wurden
    Ich glaube, der Mensch ist geboren um das Beste aus seinem Leben zu machen, mit freiem Geist und nicht als Sklave.
    (mit Genen eines Affen) irgendwann auch gegen unsere "Herscher" rebelliert haben könnten und dafür bestraft wurden (z.B durch Dinge wie die Sintflut. (Wetter kann heute ja auch der Mensch schon manipulieren, nicht war?). Daher stammt evtl auch das Bedürfnis die "Götter" (die Betonung liegt immer auf DIE Götter, komisch was?) gnädig zu stimmen und zu besänftigen.
    Das widerspricht dem Prinzip der Vollkommenheit und ist menschlich gedacht, da sitzen keine rächenden "Götter" die man bestechen kann. Alles muß im Leben von jedem selbst errungen werden, bis der Kreislauf beendet ist.
    Das alles erscheint mir persönlich logischer als das, was man uns versucht einzureden und was in der Bibel steht (deren Inhalt ja im Laufe der Jahrtausende so zu Gunsten der "Mächtigen" manipuliert wurde, dass er heute sowieso nicht mehr der Warheit entspricht) Oh Mann, wenn man sich überlegt, dass sich heute noch Menschen gegenseitig oder als Selbstmordattentäter umbringen und das auf der Grundlage von Dingen die überhaut nicht existent sind...... Hilfe! (man beachte meine Signatur).
    Es braucht viel Zeit die vielen verschiedenen Informationen zu prüfen, es ist auch immer noch ein Tabu an den Religionen zu rütteln, überzeugen können jeden einzelnen letzendlich nur persönliche Erfahrungen.
    Was Existent ist, möchte ich nicht beurteilen, schlimm ist wie "Glaube" ausarten kann!

    LG.Sche

  6. #6
    Master Of Desaster Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Shishachilla
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Oh Discordia!!!!
    Beiträge
    4.037

    Standard AW: Das Serpo Projekt


    ANZEIGE



    Dass es immer erst dieser Weg sein muss...

    Dennoch die dringende Bitte an Schechina: Halte dich wieder ans Topic.


    Solche Texte lese ich erst gar nicht!

    Geändert von Shishachilla (Heute um 99:99 Uhr).

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

projekt serpo

Project Serpo

SERPO

echte aliens

serpo projekt

eben alien

1

2

5

serpo deutsch

Planet Serporeale aliens

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Projekt Chaos!!???!!?
    Von JimmyBond im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 04:31
  2. Projekt: Bürgerkonvent
    Von macmensa im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2004, 19:32
  3. Projekt: Schlafentzug
    Von Tetsuo im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 17.09.2003, 01:12
  4. Das IAO und das TIA-Projekt
    Von ROX im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2002, 15:21
  5. NASA Projekt
    Von DominusTempus im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2002, 23:00

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •